Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Anzeige vom Reifendruck spinnt

Erstellt von Rheinländer, 31.08.2009, 22:36 Uhr · 21 Antworten · 3.335 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.05.2009
    Beiträge
    443

    Standard Anzeige vom Reifendruck spinnt

    #1
    ich habe an meiner adv eine reifendruck anzeige.
    soweit, so gut.
    das teil funktionierte genau bis zu dem zeitpunkt, als ich den reifendruck etwas abgelassen habe und später wieder auf den normalen reifendruck füllte.
    seit dem zeigt das teil mir keinen genaufen reifendruck mehr an.
    zuerst bakam ich einen schrecken weil ich dachte einen fehler gemacht zu haben oder aber das teil von der tanke evtl defekt sei.
    zwei weitere kontrollen an anderen tanken brachten aber immer das gleich ergebnis.
    nur stimmt dieses ergebnis leider nicht mit der angabe meiner adv überein.
    kann mir da nur der weiterhelfen oder kann ich da selber etwas einstellen / resetten
    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

  2. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.519

    Standard

    #2
    Die RDC-Anzeige weicht fast immer von der Messung an der Tankstelle ab! Das liegt ganz einfach daran, daß die RDC-Werte Temp.-korrigiert sind, die an der Tanke nicht. Die dadurch entstehende Abweichung kann bei den aktuellen Außentemperaturen schon erheblich sein (+0,4 bar an der Anzeige der Tankstelle).

  3. Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    #3
    Soweit ich weiß kannst weder du, noch kann dein etwas einstellen. Bin mir nicht mal sicher, ob man die Batterie wechseln kann oder ob der ganze Sensor ausgetauscht wird.

    Bei mir macht RDC Mucken wenn ich mit Sozia fahre, dann zeigt der Sensor am Vorderrad gar nichts an.

  4. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    153

    Standard

    #4
    Hallo, mein RDC spinnt auch seit kurzem.
    Obwohl der Druck stimmt, leuchtet während der Fahrt die gelbe Kontrollleuchte auf (Dreieck) und es erscheint das Reifensymbol in der Anzeige. Wenn ich auf die RDC Anzeige umschalte, wird da hinten , wie vorne, kein Druck angezeigt.
    Nach ein paar km, erscheinen dann nacheinander wieder die Drücke in der Anzeige, und die Kontrollen gehen aus.
    Der meint, wie immer, das haben wir noch nie gehabt!
    Ich bin mal gespannt, ob die was finden.

  5. Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    135

    Standard

    #5
    Das gleiche "Problem" hatte ich auch: Zwischen RDC und Tankstelle war immer eine z.T. nicht unerhebliche Differenz. Mein bestätigte, dass RDC die Temperatur berücksichtigt und somit den "richtigen" Wert anzeigt. Seitdem orientiere ich mich nur noch am RDC.
    Allerdings wandern die Werte der Anzeige z.T. ein wenig (+/- 0,1 bar) während der Fahrt. Das ist aber wohl eh uninteressant, denn zwischen Vorgabe GS-Bordbuch und Empfehlung z.B. Bridgestone (BattleWing) ist ein größerer Unterschied. Hier orientiere ich mich auch an der (persönlichen) Empfehlung meines .

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #6
    Moin,

    einzustellen oder resetten ist nicht. Ebenso kann ein Batterietausch nicht vorgenommen werden, sondern im Fall des Falles nur das komplette Ventil mit RDC. Normalerweise nach ~zehn Jahren.

    Mein RDC zeigt genauer an als jede Tankstellenuhr. In einigen Fällen gibt es auch in Fahrt eine kleine Abweichung/Korrektur, die allerdings bei 0,1 Bar liegt und damit zu vernachlässigen ist.


    Auch wenn ich mir hier im vorliegenden Fall keine großen "Heilungschancen" ausrechne, würde ich zumindest versuchen den Luftdruck kurzzeitig kräftig zu erhöhen, einige KMeter fahren und anschließend wieder den korrekten Luftdruck einstellen. Ebenso ggf mit zu niedrigem Luftdruck verfahren (nicht gerade reifenschonend). Vielleicht hilft es???

  7. Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    134

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin,

    einzustellen oder resetten ist nicht. Ebenso kann ein Batterietausch nicht vorgenommen werden, sondern im Fall des Falles nur das komplette Ventil mit RDC. Normalerweise nach ~zehn Jahren.

    Mein RDC zeigt genauer an als jede Tankstellenuhr. In einigen Fällen gibt es auch in Fahrt eine kleine Abweichung/Korrektur, die allerdings bei 0,1 Bar liegt und damit zu vernachlässigen ist.


    Auch wenn ich mir hier im vorliegenden Fall keine großen "Heilungschancen" ausrechne, würde ich zumindest versuchen den Luftdruck kurzzeitig kräftig zu erhöhen, einige KMeter fahren und anschließend wieder den korrekten Luftdruck einstellen. Ebenso ggf mit zu niedrigem Luftdruck verfahren (nicht gerade reifenschonend). Vielleicht hilft es???
    hallo qtreiber,
    woher weisst du, das dein rdc so genau ist?
    ich habe von tante l. einen digitalen reifendruckmesser. seit dem reifenwechsel hinten, gibts da hohe differenzen. zuvor wars auf o,1bar gleich.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von herbert_r Beitrag anzeigen
    hallo qtreiber,
    woher weisst du, das dein rdc so genau ist?
    Moin Herbert,

    ganz einfach, ich habe zwei Prüfer zu Hause, davon einen hochwertigen, mechanischen von Flaig. Auch der "Poloprüfer" mit Batterie zeigt (zufällig?) den gleichen Druck an. Den Flaig habe ich zusätzlich mit zum Reifenwechsel genommen und dort mit ...geeichten...(?) verglichen. Alles paßt.


    Wem möchtest du sonst glauben?


    Nach einem Reifenwechsel (andere Marke) habe ich ebenfalls eine Abweichung von 0,05-0,1 Bar festgestellt. Abweichungen von 0,1 Bar sind zu vernachlässigen. Nach dem zurückwechseln auf den Vorgängerreifen stimmte die Anzeige wieder zu 100%.

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #9
    Hallo miteinander,

    Bestätigung einiger schon o.g. Punkte:

    Die Sensoren sind vergossene Einheiten, die als Einwegware ausgelegt sind -> kein Batteriewechsel möglich. Wenn kein Wert mehr angezeigt wird ist die Batterie leer, beim nächsten Reifenwechsel Sensorwechsel (wer´s braucht machts früher).

    Beim Auto spricht man von 4-5 Jahren Lebensdauer der Batterie. Die von Bernd genannten ~10 Jahre kommen vermutlich von der Annahme der geringeren Jahresleistung an km (Sendeleistung über km-Leistung)

    Desweiteren ist kein Einstellen oder Reset möglich.

    Abweichungen zwischen Füllgerät und Anzeige wird es immer geben und wurde auch schon diskutiert. Die öffentlichen Füllgeräte zeigen untereinander schon großzügige Abweichungen. Hab ebenfalls ein gutes Meßgerät und korrigiere bei Bedarf schon zuhause.

    Druckänderungen beim Fahren sind vorne geringer (0,1-0,2) als hinten (0,1-0,3) und ist neben Außentemperatur auch vom Fahrstil abhängig.


    Interessant ist allerdings die immer wieder aufkeimende Diskussion über die Luftdruckanzeige Was mach ich nur mit meinen Oldies, die kein RDC haben

    Ständig den 1 oder 2 Zehntel nachzulaufen ist mir zu müssig und Beeinträchtigungen im Fahrverhalten konnte ich subjektiv auch nicht feststellen

    In diesem Sinne weiterhin gute Fahrt.

  10. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Überflüssiger Kram

    #10
    und wieder mal ein völlig überflüssiges Bauteil, das bei nichtfunktionieren nur die Nerven und wenn keine Garantie mehr den Geldbeutel belastet.

    Wofür bitteschön braucht man eine Reifendruckkontrolle ?????

    Ingo


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifendruck
    Von Kirsche-sar im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 18:50
  2. Welchen Reifendruck?
    Von ulixem im Forum Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 06:07
  3. Wie muß der Reifendruck sein!!
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 13:13
  4. Reifendruck Anakee
    Von supermotorene im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2007, 11:42
  5. Reifendruck F650GS
    Von AMGaida im Forum Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 18:39