Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Bremsen-Frage

Erstellt von Brumfiz, 18.06.2010, 07:28 Uhr · 13 Antworten · 1.703 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    79

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Eifelzug Beitrag anzeigen
    Dampfblasenbildung in der Bremsanlage!!!!!
    Die Bremsflüssigkeit hat einen zu hohen Wassergehalt und muss getauscht werden.
    Der Siedepunkt wird herab gesetzt und bei starker Beanspruchung wird die Bremse heiß und Dampfblasen bilden sich,
    diese machen den Hebelweg lang.
    Wenn alles wieder abgekühlt ist, bedient sich die Bremse normal. Bremsflüssigkeit in allen Kreisen austauschen.

    Schau mal hier in Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Bremsfl%C3%BCssigkeit
    Auszug:
    "Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch, d. h., sie nimmt Wasser auf, z. B. aus der Luft (Luftfeuchtigkeit). Oft wird das Wasseraufnahmevermögen als Nachteil der Bremsflüssigkeiten angegeben, doch dieses Verhalten der Flüssigkeit ist notwendig, um sicherzustellen, dass niemals Wasser in Tropfenform im Bremssystem vorliegt. Das aufgenommene Wasser wird vollständig gelöst, und somit wird eine Tropfenbildung verhindert. Freie Wassertropfen führen zu örtlicher Korrosionkompressibel sind, einen sofortigen Totalausfall der Bremsanlage zur Folge haben. und würden bei niedrigen Temperaturen gefrieren. Auch würden freie Wassertropfen schon bei ca. 100 °C verdampfen. Die so entstehenden Dampfblasen würden, da sie Der Siedepunkt der Bremsflüssigkeit muss stets ausreichend hoch sein, da durch Blasenbildung bei Erhitzung die Bremse ausfallen kann. Aufgenommenes Wasser senkt den Siedepunkt der Bremsflüssigkeit. Die Siedetemperatur von Bremsflüssigkeiten kann in Werkstätten gemessen werden."

    Ich denke mal eifelzug hat wohl recht -also noch bist august moderat rumgurken und dan bei inspektion raus damit.

    Frage: wo kommt die Feuchtigkeit her bei 7000 km und geragenschläfer??
    Denke mal das ich evtuell minderwertige Bremsfl.....- na dieses Thema gehört hier nicht hin.

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    #12
    Wasser in der Bremsflüssigkeit wirkt sich normal anders aus,
    den wenn das verdampft dann hast du keinen Druck mehr und das Pedal/der Bremshebel geht bis auf Anschlag ohne Druckpunkt - hatte ich erst vor kurzem an der Hinterbremse - und keine Bremswirkung mehr, wenn sich die Flüssigkeit abgekühlt hat und das verdampfte wasser wieder kondensiert ist hast du wieder normale bremse

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von neuerQtreiber Beitrag anzeigen
    Wasser in der Bremsflüssigkeit wirkt sich normal anders aus,
    seh ich auch so, bei Dampfblasen ist der Effekt extremer. Fading ist wohl eher das richtige Stichwort, war früher normal, die Entwicklung der Bremsentechnik hat's weitgehen eliminiert. Irgendwo sitzt wahrscheinlich ne kleine Dichtung o.ä. die bei extrem heißer Bremsflüssigkeit ihren Job nicht mehr richtig macht.

  4. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #14
    für mich sieht das nach Bremsflüssigkeit aus ( wie schon angesprochen ).

    Hatte ähnliches.. Ursache: Damals (Adv Bj 09/'06) gab es die Vorschrift, dass die Bremsflüssigkeit bei der Adv erstmalig schon nach einem Jahr gewechselt werden muss. Das machte die Werkstatt nicht aus "Unwissenheit" und es stand (noch) nicht auf den Abnahmetzetteln. Nach einigen Werkstattbesuchen und "aussitzen" des Problems seitens BMW, änderte sich das Bremsverhalten quassi schlagartig als dann neue Bremsflüssigkeit zur (x ?) Inspektion dran war - total anderes Bremsen ! Dabei kam auch das 'Vergessen' bei der Einjährigen raus.

    Gruß Micha


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:33
  2. Frage zum Bremsen mit ABS bei der 12er GS
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 16:37
  3. Bremsen / ABS
    Von Klaus123 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 19:50
  4. Bremsen
    Von ArmerIrrer im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 16:31
  5. Nächste Frage Bremsen
    Von Wienerwilhelm im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 09:21