Ergebnis 1 bis 6 von 6

Bremsflüssigkeitswechsel - es ist vollbracht

Erstellt von joergh, 01.05.2010, 20:01 Uhr · 5 Antworten · 2.071 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.09.2008
    Beiträge
    28

    Standard Bremsflüssigkeitswechsel - es ist vollbracht

    #1
    Hallo liebes Forum,

    so, nun muss ich nach erfolgtem Bremsflüssigkeitswechsel einen kleinen Post absetzen wie es geklappt hat.

    Hatte erst etwas Bedenken bzgl. der ganzen Vorarbeiten und wie es dann tatsächlich vonstatten gehen könnte.

    Die Vorarbeiten hatten sich dann als recht übersichtlich dargestellt. Anschließend ging es auf die Suche nach einer passenden Flasche die auf die Vorratsbehälter passen. Es wurden alle Kosmetikfläschen, Haarshampoos und Probefläschen überprüft. Und, was hat am Ende gepasst... das Probefläschen vom dm mit dem Babylove Waschgel. Man glaubt es kaum (ich hoffe unser Sohn und meine Frau werden es mir verzeihen).

    Hatte dann die Entlüfterflasche angeschlossen, das Fläschen auf den Behälter für vorne draufgeschraubt, aufgefüllt, Entlüfterschraube aufgemacht und los gings. Alles ziemlich problemlos.

    Der Wechsel in den Steuerkreisen ist ähnlich einem Wechsel bei einem herkömmlichen System (hatte vorher eine R80GS, ist schon verdammt ähnlich).

    Nun auf alle Fälle kein Hexenwerk und zur Nachahmung empfohlen wenn man Erfahrung, Ruhe und Umsicht hat so etwas selber zu machen und es sich auf alle Fälle zutraut.

    Habt alle noch ein schönes Wochenende
    Jörg

  2. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    145

    Standard

    #2
    um welches Modelljahr handelt es sich denn bei deiner Maschine ?

    2004 - 2008
    oder die neueren MÜ ??

    Das das ganze kein Hexenwerk sein kann, sollte wohl klar sein.
    Dennoch hat sich da nichtmal mein Honda Händler rangetraut. . .
    JA . . schande über mich

    Aber das muss ja auch iwie selbst zu machen sein.

    Im Ausgleichbehälter nachfüllen und dann
    Stück für Stück an den Entlüfterschrauben "ablassen".
    Wie bei einer normalen, hydraulischen 1-Kreis Bremse ohne BKV
    auch !?
    So nehm ich das jedenfalls mal an.

    Berichtige mich wenn ich irre.
    Aber ich habe mir in Bälde auch mal Gedanken zur Bremsflüssigkeit zu machen und wollte eigendlich keine
    Tag dafür frei nehmen und zu einem Händler fahren der über 100km entfernt ist und zu dem ich ehh kaum Vertrauen habe.

  3. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #3
    Moin Jörg,

    Zitat Zitat von joergh Beitrag anzeigen
    ....
    Nun auf alle Fälle kein Hexenwerk und zur Nachahmung empfohlen wenn man Erfahrung, Ruhe und Umsicht hat so etwas selber zu machen und es sich auf alle Fälle zutraut.....
    nach welchem Rezept hast Du´s gemacht? Hast Du einen Link zu einer Anleitung?
    Und: ich nehme doch an, daß Dein Mopped ABS hat..?

    Ciao
    Ondolf

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Glaube im Boxer-Forum stand mal was (schon mal beim Powerboxer geschaut?). Das Problem ist wohl, dass man bei den 04 - 06er Bremsen (mit BKV) ohne Servicecomputer die Flüssigkeit im Steuerkreis nicht vollständig getauscht kriegt weil da Ventile zu betätigen sind. Da dieser Wechsel aber nur alle 4 Jahre ansteht könnte man das auch in der Werkstatt machen lassen. Die Radkreise sind wohl unproblematischer.
    Aber auch da würde ich, nur um alle 2 Jahre 100 - 200 Eus zu sparen (hab den Tarif nicht im Kopf), nicht selbst Hand anlegen.

  5. Registriert seit
    13.09.2008
    Beiträge
    28

    Standard Wie funktioniert das Hexenwerk

    #5
    @NOO1
    Habe eine GS Bj.2005, mit ABS und BKV. Habe aber auch lange damit gehadert ob ich es überhaupt machen soll.
    Der Wechsel unterscheidet sich schon etwas von dem absoluten Standard ohne BKV und ABS. Der Vorteil ist, dass in den Radkreisen das Pumpen entfällt, dies übernimmt nämlich einfach der BKV. Somit ist es auch nicht notwendig die Entlüfterschrauben permanent auf und zu zu machen. Ich habe einfach die Flasche auf die Einfüllöffnung für den Radkreis geschraubt, voll gemacht, eine normale Flasche für Bremsflüssigkeitswechsel angeschlossen, Entlüfterschraube auf, Zündung an und am Bremshebel gezogen (bzw. hinten gedrückt). Den Rest macht dann das Moped.
    Im Steuerkreis war es aber dann doch (ja, da widerspreche ich mir etwas zu oben) das herkömmliche Pumpen mit ENtlüfterschraube auf und zu, aber auch hier kein Hexenwerk, ist ja von früher bekannt.
    Es gilt 2 Radkreise und 2 Steuerkreise zu entlüften. Und ganz ehrlich, der größte Aufwand war es eine richtige Flasche zu finden. Habe nach dem Originalteil bei BMW nicht gefragt, habe aber mal irgendwo im Forum gelesen, dass die Flasche sündhaft teuer sein soll.
    Ein Tag Urlaub ist nicht nötig ;-), es lässt sich bequem an einem Samstag oder Sonntag in ca. 2h erledigen.

    @RichardO
    Habe die original Rep.anleitung, leider keinen Link, denke aber dass es in jeder anderen Rep.anleitung auch beschrieben ist

    @Baumbart
    Das Einsparpotential ist nicht besonders hoch, da magst du recht haben. Eigentlich war auch mehr meine sportliche Ader geweckt, da ich an meiner alten R80GS in den letzten 20 Jahren eigentlich alles (bis auf eine Übergolung der Ventilsitze) alles selber gemacht habe.


    Viel Erfolg allen Nachahmern.
    Jörg

  6. Registriert seit
    10.02.2009
    Beiträge
    145

    Standard

    #6
    @ joergh

    Danke für die kurze Anleitung.
    Wie mir scheint, sind wohl die Radkreise recht easy zu wechseln.
    Das hört sich schon mal gut an.
    Die Seuterkreise sollten dann wohl mit dem Pumpen auch machbar sein.

    Ich werd mich wohl irgendwann mal in stiller Minute an die
    Arbeit machen.
    Wenn alles nichts hilftz dann bleibt immernoch der Trailer und
    der Weg zum Händler . . .
    Nur dann ist das wieder so ne Sache mit dem Zwiebelleder.

    Nee um die Kohle geht das kaum.
    Aber ich trau meiner Arbeit am besten.

    Die Freundlichen haben bislang noch nicht einmal die Arbeit so
    abgeliefert wie sie es sollten.
    Und dann bleibt mir nur die Möglichkeit, als Pedant, die
    Arbeit selbst zu erledigen.


 

Ähnliche Themen

  1. Es ist vollbracht
    Von männe im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 19:49
  2. Es ist vollbracht .....
    Von ikser im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 21:58
  3. Umlackierung ist vollbracht!
    Von Borsti13 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 08:35
  4. Es ist vollbracht
    Von Lisbeth im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 20:14
  5. So jetzt ist es vollbracht..
    Von Qstall im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 21:39