Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 85

Was bringen die neuen Zylinderköpfe wirklich?

Erstellt von Kardan, 05.12.2009, 17:10 Uhr · 84 Antworten · 12.587 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard Was bringen die neuen Zylinderköpfe wirklich?

    #1
    Ich hab mit der Suchfunktion nix wirklich Brauchbares gefunden, deshalb hier meine Frage:

    Was bringen die neuen DOHC-Zylinderköpfe des 2010er GS-Modells jetzt eigentlich wirklich, außer den bereits angekündigten 5 Mehr-PS, dem leicht gestiegenen Drehmoment und der veränderten Optik?
    Ich meine, welche Vorteile bringt diese Neukonstruktion dem Fahrer in der täglichen Praxis?
    Das dieser Ventilantrieb für deutlich höhere Drehzahlen geeignet ist weiß ich, dies wird aber bei der GS nicht genutzt. Ist diese Lösung evtl. leichter, weniger anfällig oder wartungsärmer? Oder hat der Motor nun kein Drehmomentloch mehr, wie sein Vorgänger? Braucht man nur noch eine Kerze pro Zylinder statt zwei? Ist damit die Realisierung der kommenden Euro 4-Norm für Motorräder leichter? Mit einem Wort: Wo genau liegt der Vorteil? Bitte klärt mich auf!

  2. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    178

    Standard

    #2
    bin nicht ganz sicher, da kennen sich andere hier besser aus, aber ich glaube, dass das Ventilspiel bei den neuen Köpfen nicht mehr so oft kontrolliert / eingestellt werden muss. Ist aber glaube ich auch komplizierter, wenn mal was gemacht werden muss.

    Und der Motor läuft glaube ich ruhiger, das " Gerappel " der Ventilsteuerung ist weg.


    Ich persönlich finde, dass es jedoch keine wirkliche Verbesserung gibt, diese techische Überarbeitung von BMW wirkt auf mich, als würden denen langsam die Ideen ausgehen, irgendwie nix Halbes und nix Ganzes.

    Und Super Plus soll die Neue brauchen.....bzw. ist ihr bevorzugter Treibstoff.

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #3
    Hi
    In erster Linie ist es "lediglich" eine Weiterentwicklung. Teilweise auf Druck der Tester die die tiefliegende Nockenwelle als "technisch veraltet" kritisieren.
    natürlich bietet eine echte obenliegende Nocke Leistungsvorteile weil man eben nicht auf Umlenkungen Rücksicht nehmen muss. Daher lassen sich auch andere Nockenprofile realisieren.
    Die 5 Mehr-PS werden nicht das Ende sein. Vielleicht hat man auch irgendeine Rennserie im Hinterkopf bei der OL-Nocke sozusagen "Voraussetzung" ist.
    Die Nachteile sehe ich noch nicht. Ob man die Ventile genau so leicht einstellen kann wie bisher weiss ich noch nicht und ob die Mehrleistung sein "muss" oder ob man sich besser eine KAWA kauft....???
    Für das was man mit einer Q unter Gelände versteht wäre mir ein Getriebe mit einem vernünftigen kurzen 1-ten Gang jedenfalls lieber. Das was als "kurzer" verkauft wird ist ein Witz.
    Aber solange Verschiedene mit der GS "ständig" z.B. GSX-R1000 "verblasen" und dabei nicht bemerken, dass entweder deren 3-ter Gang klemmt oder ihr Fahrer von seinen 180 PS in der Kurve überfordert ist ....
    gerd

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Theoretisch:
    1. Deutlich kräftiger bei niedrigen und mittleren Drehzahlen
    2. Nach der Einlaufzeit und erstmaligem Ventile einstellen müssen die Ventile nur noch selten eingestellt werden, kann sein alle 40.000 km oder noch seltener
    3. Weniger Geräusche

    Mal sehen was davon in der Praxis übrig bleibt.

  5. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    332

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Theoretisch:
    2. Nach der Einlaufzeit und erstmaligem Ventile einstellen müssen die Ventile nur noch selten eingestellt werden, kann sein alle 40.000 km oder noch seltener
    Mal sehen was davon in der Praxis übrig bleibt.
    Geht doch wohl nur mit hydraulischem Ventilspielausgleich

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Theoretisch:
    1. Deutlich kräftiger bei niedrigen und mittleren Drehzahlen
    ....
    da finde ich keinen zusammenhang mit der ventilsteuerung.
    was habe ich übersehen?

  7. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #7
    In der nächsten Motorrad soll ein Test kommen mit der neuen GS ( das machen die auch nur bei einer BMW, ein ganzer Test nur wegen eines neuen Zylinderkopfes ). Vielleicht werden die ja einen Unterschied merken. (Ich nehme allerdings an, dass BMW diese eine Maschine auf jeden Fall so hinbekommen wird, dass man was merkt.
    Bald dürften dann auch beim Händler die ersten Maschinen auftauchen und man wird den Effekt spüren. Oder auch nicht.

    Alles andere ist ja graue Theorie

  8. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #8
    Der Hauptvorteil dürfte wohl in Spandau liegen: Die brauchen jetzt für die Boxer nicht mehr so viele verschiedene Teile (HP2, 1200er).
    Daher wohl auch nur eine Preiserhöhung von 200.-€ fürs nächste Jahr.

  9. Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    210

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    Der Hauptvorteil dürfte wohl in Spandau liegen: Die brauchen jetzt für die Boxer nicht mehr so viele verschiedene Teile (HP2, 1200er).
    Daher wohl auch nur eine Preiserhöhung von 200.-€ fürs nächste Jahr.



    Absolut RICHTIG Schonnie -----das sehe ich genau so

  10. mj_ Gast

    Standard

    #10
    Soweit ich mitgekriegt habe bringt die oben liegende Nockenwelle vor allem eine Steigerung bei der maximal möglichen Drehzahl und benötigt seltenere Kontrolle und Einstellung des Ventilspiels. Es sind zwar keine 40.000km, denn dafür wären Hydrostößel nötig (die ich übrigens im Auto hatte: 210.000km und nicht einmal Ventilspiel kontrollieren müssen), aber 20.000km halte ich für durchaus machbar. Dafür soll das Einstellen beim BMW-Motor angeblich recht kompliziert sein.

    Ich vermute auch, dass BMW da noch deutlich mehr vor hat. DOHC ist ein Anfang, jetzt kommt sukzessive Optimierungen des Motors. Die 110PS/120Nm sind also bei weitem nicht dsa Ende der Fahnenstange.


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...in Erinnerung bringen...
    Von Mabaisch im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 14:15
  2. verwitterten Lack zum glänzen bringen
    Von abra134 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 16:47
  3. Google Earth Route in Garmin Navi bringen
    Von Tom123 im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 22:04
  4. Beide Scheinwerferlampen der GS zum Leuchten bringen
    Von handstreich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 19:34
  5. Was bringen Reifenempfehlungen?
    Von spitzbueb im Forum Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 21:46