Ergebnis 1 bis 5 von 5

Bringt es was? K&N Filter in der TÜ ?

Erstellt von Quhpilot, 14.08.2011, 19:20 Uhr · 4 Antworten · 1.282 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard Bringt es was? K&N Filter in der TÜ ?

    #1
    Hallo Techniker hier,

    da ich ja demnächst eine neue TÜ mein Eigen nennen werde frage ich schonmal
    im Vorfeld.

    Ich hatte an meiner MÜ einen K&N-Filter verbaut. Nun atmete sie freier.
    Desweiteren hab ich dann den Silencer meines Akrapovics in soweit ver-
    ändert das ich den unteren Teller, der im Abgasstrom im Weg steht eben-
    falls wegflexte. Mehr Luft rein, freiere Luft raus. war offensichtlich nicht
    verkehrt, sie ging wirklich gut, die MÜ, haben viele Leute bestätigt.
    Bei den Inspektionen hat mir auch der Werkstattmeister bestätigt, die
    Dioden der Zündkerzen waren farblich unauffällig, offenbar war das Verbrennen und die Mischung im grünen Bereich.

    Jetzt liebäugel ich damit an der TÜ die selben Dinge vorzunehmen.
    Einen schönen, gepimpteren Sound (ist garnicht soooo laut, aber bassig)
    durch den getunten Akrapovic, und einen K&N-Filter.

    Hat jemand hier schon Erfahrungen gesammelt mit den beiden Maßnahmen?
    Durch die neue Auspuffklappe = bringt das überhaupt was, oder bringt
    grad wegen der Klappe das goarnix ? Ich hab auch garkeine Ahnung
    wozu diese Klappe überhaupt da ist. Sorry, man kann nicht alles wissen.

    Für sachliche,technische und freundliche Informationen hier wäre ich sehr
    verbunden.
    Vielen Dank

    Gruß Jürgen

  2. Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    1.455

    Standard

    #2
    Hallo Jügen,
    zu Deiner Frage kann ich leider nix sagen. Aber mich interessieren Deine ehemaligen Veränderungen an Deiner EX-MÜ nochmal im Detail....
    KN-Filter ist klar. Nur gab es keine Soundveränderungen durch das wegflexen des Tellers??? Müsste doch eigentlich.... Möchte Ärger mit den blauen vermeiden.
    Fahre auch ne 08er MÜ mit AKRA drauf. Info gern per PN oder mail weils ja hier eigentlich nicht hingehört.
    Gruß und Danke
    Andreas

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #3
    Hallo,

    ich hatte unten am Silencer die drei Zentimeter mit der Platte und den
    seitlichen Öffnungen weggeflext. Klar war sie etwas kerniger, aber wirklich
    nicht böse. Ich bin so 25.000 km gefahren. War auch beim Tüv genauso.
    Der Prüfer hat goarnix gesagt, auch die Polizei bei gelegentlichen Begegnungen hat noch nicht mal den Kopf gedreht.

    Auch einige Leute hier mit denen ich gefahren bin haben sich nicht auffällig
    geäußert. Der Akra...ist sowieso an der GS ein sehr gemäßigter Topf.
    Da finde ich Mivvs,Remusse,Leos etc.etc. deutlich aggressiver.

    Mach Dir daher keine allzugroße Gedanken. War sicherlich noch im harmlosen
    Bereich.
    Krawalltüten hören sich anders an.

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Auspuff:

    Bei den Modellen ab '10 bringt ein anderer Auspufftopf oder Änderungen am Topf so gut wie nichts mehr, der ist schon weitgehend geleert. Dementsprechend können die Drittanbieter von nun an auch nichts mehr verkehrt machen und müssen dementsprechend nichts können. Damit wird es unwahrscheinlich, dass es für die Modelle ab '10 Auspufftöpfe gibt, die jenseits einer Messtoleranz von vielleicht 1 oder 2 PS vom Original abweichen. Jede beliebige Dose mit Loch tut's nun fast.

    Aber auch bei den Modellen bis '09 ist der Einfluss durch einen anderen Topf weit mehr begrenzt, als bei anderen Motorrädern. Ohne andere Y-Verteiler gibt's nicht viel, auch wenn Deine ganze Fussballmansschaft und Dein Lieblingssänger Dir subjektiv Kraft wie die Yammi V-Max attestierten: Gefühlt und nachgemessen sind zwei Welten. Da ist zu 95 % der Wunsch und der erzielte (lautere) Sound die Mutter der Leistungsvermehrung.


    Luftfilter:

    Der K & N bietet mitnichten einen besseren Durchsatz, im Gegenteil. Da hat mal einer bei ADV-Rider nachgemessen.

    Ich selber hatte mal das montiert:



    Der größere Luftdurchsatz machte sich bei meiner durch einen deutlich fühlbaren Nachteil beim Drehmoment unter 3.500 Upm bemerkbar. Dementsprechend müsste ein begrenzter Luftdurchsatz der Drehmomententfaltung unten etwas zugute kommen, was eine subjektive Kraftzunahme erklären könnte.

  5. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #5
    Sonst noch Meinungen? Hat das wirklich noch niemand gemacht? Fahren
    hier nur serienmäßige TÜ´s ?


 

Ähnliche Themen

  1. Wie mach ich mir´s selbst (Öle und Filter)
    Von sport-billi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 12:31
  2. Öl-Filter säut...
    Von nntops im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 21:49
  3. K&N Filter R11xxGS
    Von Arashi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 17:16
  4. oel filter schluessel...
    Von possum im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 10:38