Ergebnis 1 bis 8 von 8

An die Schweizer: Lohnt sich eine Wechselnummer?

Erstellt von joshuax, 11.03.2008, 10:54 Uhr · 7 Antworten · 7.550 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    59

    Standard An die Schweizer: Lohnt sich eine Wechselnummer?

    #1
    Hallo zusammen,

    da ich nun endlich meine Adventure gefunden habe bin ich gerade am Versicherungen checken. Nun habe ich noch dunkel in Erinnerung, dass man in der Schweiz ein Wechselnummerschild beantragen kann. Ich habe zur 1200GS Adv auch eine 125 Vespa PX, da ich beide nicht paralell fahren kann ;-) bin ich an einer Versicherung für beide Interessiert. Eventuell wirkt sich dass auch auf die Steuer auf, die ich ans Strassenverkehrsamt ZH zu entrichten habe.
    Kann mich bitte jemand mal aufklären, wass sich lohnt und was nicht. Ich werde die GS Vollkasko versichern lassen.

    Vielen Dank und nen schönen Tag

    Christian

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Natürlich lohnt sich das!
    Du zahlst Steuer nur für das grössere Fahrzeug.
    Wie genau das bei der Versicherung jetzt läuft, das weiss ich nicht - ich hab nur einen Töff.
    Aber das rentiert in jedem Fall.
    Viele meiner Kollegen schwören auf die Zurich, die Alba hat gute Konditionen und akzeptablen Service, der Service der Winterthur ist hochstehend - die Tarife auch... (Das ist jetzt kein Profi- sondern Stammtischwissen. Aber da sitzen ja die Kunden...)
    Viel Spass mit deinem Töff, vielleicht sieht man sich ja mal. Zürich ist ja'n Dorf

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #3
    Läuft so:

    Steuer zahlst du für das Fahrzeug, das in der Steuer teurer ist, für das andere pauschal CHF 40.--.
    Versicherung zahlst du für beide je Haftpflicht, wenn du Kasko hast, dann die Kasko für das teurere Fahrzeug, das günstigere ist dann automatisch gratis mitversichert in der Kasko.

  4. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    395

    Standard

    #4
    Hi,

    lohnt sich auf jedem Fall. Der zweite Töff kostet mich CHF 50.-- Wechselschildgebühr im Jahr (meine Versicherung verlangt keine Haftpflicht für das zweite Fahrzeug). Sowohl Versicherung wie Verkehrsabgaben werden nach dem Fahrzeug mit mehr Hubraum berechnet.

    Grüsse,
    András

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #5
    Hier scheint also wieder mal mein Lieblingsspruch von den "kantonalen Unterschieden" voll zu greifen!!
    Mir wurde in ZH mitgeteilt, es gäbe nur eine Haftpflicht für beide. Aber da ich nichts genaueres weiss, wollte ich dies anfangs nicht posten. Und von der Pauschale für Töff 2 hat man mir erst gar nichts gesagt... tsts

    edit sagt: Doch, haben sie doch! Eben als Gebühr für das Wechselschild deklariert...

  6. Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    #6
    Hallo,

    Ich hatte die letzten Jahre meine zwei Krads immer bei der Zürich versichert. Jetzt mit der neuen GS hatte ich mir eine Offerte von der Allianz geben lassen und siehe da, 350 Stutz gespart bei besserer Leistung. Damit meine ich die Sicherheitsbekleidung ist jetzt mit CHF 4000.- versichert, mitgeführte Sachen CHF 5000.- und bei der Teilkasko habe ich nur CHF 200.- Selbstbehalt. Wenn ich ins Spital muss und etwas zurück bleibt, bekomme ich auch noch Geld...für eine Wechselschild habe ich auch schon ausrechnen lassen, mit der neuen RC8 kommt das Ganze dann CHF 60.- "teurer". Summa sumarum CHF 1010.- Alpendollar per anno


    Gruss

    Oli

  7. Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    15

    Standard

    #7
    Wechselnummer lohnt sich auf jeden Fall. Ich habe eine 12er GS und eine 690er KTM auf ein Schild eingelöst, die Versicherung kostet bei der Allianz mit Vollkasko 1'100.- CHF im Jahr, die letzte Strassensteuerrechung war 240.- CHF (inkl. 50.- Gebühr für Wechselschild). Haftpflicht und Vollkasko bezahle ich für die GS, die KTM ist automatisch mitversichert.

  8. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard

    #8
    Ja ist ne gute Sache. So wie ich es hier so lese, gibt es bei den Wechselnummern von Autos und Motorräder keinen grossen Unterschied (Versicherung und Steuern).

    Werde sicher später auch mal eine Wechselnummer für meine paar Motorräder haben.
    (Kann ja dann nicht immer mit der F4 rumfahren)


 

Ähnliche Themen

  1. Lohnt es sich...?
    Von McLovin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 23:05
  2. Versicherungsvergleich lohnt sich
    Von Gerry-GS1150 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 12:41
  3. Komforsitzbank lohnt sich das?
    Von AWGDO im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 17:40
  4. Lohnt sich Super Plus für eine Gedrosselte Adventure?
    Von GhostRider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 14:26
  5. Lohnt sich das Erzgebirge???
    Von Marco im Forum Reise
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.04.2006, 18:25