Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Die Steckdose?

Erstellt von eolith, 17.04.2007, 22:45 Uhr · 34 Antworten · 4.868 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #11
    An die Serienstackdose unter der Sitzbank kannste vorallem das Frischhalteladegerät anschließen, wenn die Q mal länger als 3 Wochen still steht

  2. Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    51

    Standard

    #12
    Hi,
    mal ne andere Frage, ich lese hier zwischen den Zeilen immer, dass man seine Batterie mit dem orig. BMW Batterielader nachläd, bzw über Nacht aufladen muss?
    Wollt Ihr mir sagen, dass, wenn der Bock eine Woche in der Garage steht, danach die Batterie leer ist? Einfach so, bei Zündung aus?

    Ne, kann nicht sein. Meine Honda war übern Winter, von Okt. bis Apr., mit angeklemmter Batterie gestanden. (ich habe vergessen abzuklemmen )
    Letzte Woch habe ich das Mopped angemeldet, Schlüssel rein, etwas leiern musste ich schon, aber dann sprang sie an.

  3. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #13
    Es wird jedenfalls empfohlen ständig den gleichen Ladezustand zu halten, wegen Can-Bus und empfindlich usw.

  4. Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    69

    Standard

    #14
    Also ich habe meine Q mit dem Ladegerät (Intellicharger) von Louis inkl. Adapter über die Steckdose links unter der Sitzbank geladen.
    Hat wegen des CAN Bus erst funktioniert als die kleine Schraube für BMW CAN BUS umgeschraubt wurde.

    Fuhnktioniert recht gut und man(n) spart sich den Ausbau der Batterie und das einstellen der Uhr.

    Servus
    Stefan[/quote]

    Hallo Attila,

    ich nutze auch das Ladegerät "Intellicharger von Louis" da es ebenfalls mit dem CanBus umgehen kann und so weit ich weiß einige Euronen billiger als das Original von BMW ist.

    Ich habe hier im Forum gesehen, dass einige schon Probleme mit ihren Batterien hatten, wenn längere Standzeiten (z.B. Winterpause) angesagt war. Und da ich von Natur aus ein fauler Mensch bin und mir den Ausbau ersparen möchte, ist das über die Steckdose ne feine Angelegenheit.

    Zu dem habe ich die Steckdose im Urlaub auch gut nutzen können, um mein Handy unterwegs zu laden.

    Also ich sach mal so, haben muss man es nicht unbedingt aber wenn nun mal dran ist, dann ist es auch ne feine Sache

    Beste Grüße

    Cambio

  5. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    68

    Standard

    #15
    Ich lade den PDA mit GPS damit und gleichzeitig läuft der 12 Volt GPS-Logger mit.

    Möchte auf die Steckdose nicht verzichten.

    Momo

  6. Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    48

    Standard

    #16
    Deshalb liegen da ja auch 3 kabel
    Plus
    Minus
    und die Steuerleitung damit der dämliche Canbus ggf. auch merkt das da nach abschalten der Zündung noch was läuft.
    Verkabelt man einen Stromverbraucher nur mit + u. - funzt das zwar aber wie gesagt dreht man den Schlüssel um ist Sekunden später der Saft weg.
    Allerdings zum Batterie laden würde ich mir nicht den passenden Stecker für vorne kaufen und erst was dran löten sondern einfach die hintere Steckdose verwenden (natürlich mit dem richtigen Lader der da auch paßt) denn da kommt man wesentlich besser dran.
    Beste Grüße
    Bernd

  7. Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    117

    Standard

    #17
    Hallo Zusammen,
    ich habe eine Frage zu dieser Schraube die geändert werden muß um ein "Dauerplus" (ohne Canbus) auf die orginale Boardnetzsteckdose unter der Sitzbank zu bekommen. Wo sitzt denn diese Schraube, was muß ich machen und muß ich dafür zu BMW zwegs OBD oder des Gleichen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Jogi

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard Nix mit CAN ! ZKE ist angesagt !

    #18
    Ist zwar ziemlich lästig, aber bei soviel Unsinn wohl wieder notwendig:
    Die Steckdose hängt nicht am CAN-Bus !!!

    Der CAN-Bus hat auch rein gar nichts mit dem Abschalten der Steckdosen zu tun.

    Gruß

    Dietmar

  9. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Dietmar
    Ist zwar ziemlich lästig, aber bei soviel Unsinn wohl wieder notwendig:
    Die Steckdose hängt nicht am CAN-Bus !!!

    Der CAN-Bus hat auch rein gar nichts mit dem Abschalten der Steckdosen zu tun.

    Gruß

    Dietmar
    Riiiiiichtig!!!!!
    Das Steuergerät ist so programmiert, dass es die Dose abschaltet.


    CAN-Bus gibts NUR und AUSSSCHLISSLICH und NIRGENDWO SONST zwischen den drei Steuergeräten.

    Dennoch hat der CAN indirekt überall seine Finger drin, denn der Nebeneffekt vom CAN-Bus ist, das man über die Steuergeräte alles mögliche per Software ändern kann und die Sicherungen entfallen (Stromüberwachung machen auch die Steuergeräte).

    Das alle immer Viele der Eigenarten auf den CAN geschoben wird,liegt wohl daran, dass die Steuergerätpraxis erst durch den CAN so konsequent durchgesetzt werden konnte.
    Richtigerweise müsste man immer sagen, das doofe Steuergerät ist Schuld... Theoretisch wären aber all die SG Aufgaben auch durch herkömmliche Relais möglich, welche wiederum nur durch ein SG angesteuert würden... neimand würd sagen das Relais is doof

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #20
    Hi
    Egal wie, mir ist die Summe der elektrischen "Herausforderungen" der 1200er Serie zu seltsam. Woran es liegt ist mir egal, doch wenn ich gesagt bekomme, dass ich ein Ladegerät mitkaufen muss (und 100 m Verlängerungskabel um immer eine Steckdose zu erreichen), dann ist das seltsam.
    Aber:
    Ich würde zumindest eine Steckdose nach alter Väter Sitte direkt an der Batterie anschliessen und eine ganz konventionelle Sicherung dazwischenschalten. Schaden kann das garantiert nicht. Falls ich ein Gerät daran vergessen sollte passiert das Gleiche was mit den 1150er passiert: Die Batterie ist leer (aber wer schliesst seinen CD Player... an der unteren/hinteren Steckdose an?). Falls ein Scherzkeks die Steckdose kurzschliessen sollte (bisher noch nichts davon gehört) passiert das Gleiche was mit den 1150er passiert: Die Sicherung fliegt.
    Keep it simple and easy!
    gerd


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steckdose
    Von PhyloGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 08:40
  2. Was ist den das für ne Steckdose???
    Von bigben92 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 07:52
  3. Steckdose
    Von Hunter im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 18:40
  4. Steckdose
    Von Heiniki im Forum Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 21:34
  5. BMW Steckdose 12V
    Von Dr.Bibber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 16:38