Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Durchschnittsverbrau am Bordcomputer

Erstellt von AWGDO, 07.10.2007, 07:12 Uhr · 13 Antworten · 1.810 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    346

    Standard Durchschnittsverbrau am Bordcomputer

    #1
    Hi,
    ich habe bei meiner GS im Durchschnittsverbrauch am Bordcomputer eine 8,7l/100km stehen. Aber ich hab es mal nachgerechnet (Siehe unten).
    Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?

  2. dominotec Gast

    Beitrag Durchschnittsverbrauch am Bordcomputer

    #2
    Zitat Zitat von AWGDO Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich habe bei meiner GS im Durchschnittsverbrauch am Bordcomputer eine 8,7l/100km stehen. Aber ich hab es mal nachgerechnet (Siehe unten).
    Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?
    Hi,

    nach meiner bisherigen Erfahrung sollte der Wert je nach Fahrweise zwischen 5,4 - 5,7 liegen und variieren. Meine Durchschnittsanzeige variiert jetzt nicht mehr und geht, sobald ich fahre, kontinuierlich langsam nur noch nach oben.

    Bin jetzt gem. Anzeige am Boardcomputer bei 13,5 l auf 100 KM . Dieser Wert ist auf jeden Fall falsch und hat keinen Einfluss z.B. auf die Restreichweitenanzeige. Den aktuellen Verbrauch in Bezug auf die gefahrenen KM und Tanken habe ich nachgerechnet und komme auf 5,8/100 KM.

    Um den Fehler mit der Anzeige zu beheben muss die Q zum und der Tankgeber/Foliengeber neu kalibriert werden (Problem scheint BMW bekannt zu sein - Aussage vom ).

    Es ist mittlerweile das zweite mal, dass meine Durchschnittsanzeige nicht korrekt funktioniert. Spätestens beim nächsten KD sollte die Anzeige wieder funktionieren. Solltest Du den gleichen Fehler haben, steigt der Wert nur noch nach oben. Das hört sich komisch an, ist aber so.

  3. Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    346

    Standard

    #3
    Danke für die Hilfe.
    Also wenn ich das richtig verstanden habe, bleibt der Fehler und
    es wird nur bei jedem KD neu kalibriert?
    Warum habe ich dann einen Bordcomputer?

    Danke

  4. GS-Neuling Gast

    Ausrufezeichen

    #4
    Zitat Zitat von AWGDO Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich habe bei meiner GS im Durchschnittsverbrauch am Bordcomputer eine 8,7l/100km stehen. Aber ich hab es mal nachgerechnet (Siehe unten).
    Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht?
    Andreas, Du bist einfach zu Dick, las doch mal die Gaby fahren, dann kommt deine Q auf 4,5 - 4,9 Ltr.

  5. dominotec Gast

    Beitrag Durchschnittsverbrauch am Bordcomputer

    #5
    Hi,

    ich habe am Dienstag meinen 30.000 KD und vorab mit einem Mechaniker meines gesprochen und die Sache nochmal dargestellt.

    Stand: 08.10.2007: Die Anzeige des Durchschnittsverbrauchs wird angeblich nicht vom Foliengeber verwendet, sondern über die Einspritzung ausgewertet (=Software). Der Foliengeber muss nur bei Problemen mit der Tankanzeige (vermutlich auch Restreichweitenanzeige) neu kalibriert werden, und das mehrmals.

    D.h. unser Problem mit dem Durchschnittsverbrauch kann vermutlich nur mit dem Einspielen neuer Softwarepatches am Boardcomputer gelöst werden. Ich bin mal gespannt, wenn ich meine Q abhole ob das Problem gelöst ist, und ab wann der Fehler wieder (sporadisch) auftritt. Ansonsten bin ich mit meiner Q sehr zufrieden (keine Montags Q).

    [Edit sinnloser Beitrag - nicht darauf antworten!!!] @GS-Neuling: ...ab sofort wäre ich dafür dass solche Fred's nur noch dann beantwortet werden, wenn alle persönlichen Daten zur Person vorliegen (Größe, Gewicht, Bauchumfang, Bild als Beweis etc.). Nachdem ich bei über 13L liege, überlege ich mir ernsthaft ob ich beim "griechitschen Stammstisch" am 11.10. in Eching nur einen Salat bestelle (kein Fleich, kein Fich, komich) .

  6. GS-Neuling Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von dominotec Beitrag anzeigen
    [Edit sinnloser Beitrag - nicht darauf antworten!!!] @GS-Neuling: ...ab sofort wäre ich dafür dass solche Fred's nur noch dann beantwortet werden, wenn alle persönlichen Daten zur Person vorliegen (Größe, Gewicht, Bauchumfang, Bild als Beweis etc.). Nachdem ich bei über 13L liege, überlege ich mir ernsthaft ob ich beim "griechitschen Stammstisch" am 10.10. in Eching nur einen Salat bestelle (kein Fleich, kein Fich, komich) .

  7. Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    148

    Standard

    #7
    Da mein Tankgeber auch nach dem Mond ging, wurde er bei der Einfahrkontrolle kalibriert. Die Verbrauchsanzeige geht bei mir daher scheinbar relativ genau ans Werk (+/- 0,1 Liter)

  8. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #8
    Also mein Tankgeber zeigt bei mir 0 Km Restreichweite aber es sind noch rund 7 Liter im Fass. Die digitale Durchschnittsverbrauchanzeige jedoch zeigt immer zuverlässig auf 1/10 genau den Verbrauch an. Ich richte mich momentan bis zur Kalibrierung der Restreichweite nach dem Durchschnittsverbrauch. Hätte nie gedacht das die Dinger so genau sind. Gruß Jörg

  9. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #9
    @AWGDO Frage: Wann stellst Du denn die Anzeige zurück? Bei jeden Tanken oder läuft die schon seid Tag 1 ? Reset macht man, indem man einfach während der Anzeige die BS Taste festhält...
    Ich Resette immer bei jedem tanken und ich meine es kommt auch so ca. hin (ausgerechnet hab cih es aber noch nie)

  10. dominotec Gast

    Beitrag Durchschnittsverbrauch am Boardcomputer

    #10
    Hallo,

    anbei der aktuelle Status, nachdem ich meine Q heute vom abgeholt habe.

    Zitat Zitat von dominotec Beitrag anzeigen
    ...die Anzeige des Durchschnittsverbrauchs wird angeblich nicht vom Foliengeber verwendet, sondern über die Einspritzung ausgewertet (=Software). Der Foliengeber muss nur bei Problemen mit der Tankanzeige (vermutlich auch Restreichweitenanzeige) neu kalibriert werden, und das mehrmals.
    01. Problem fehlerhafte Durchschnittsanzeige Teil 1
    Für das o.a. Problem mit der Durchschnittsanzeige bin ich selbst verantwortlich, denn wer lesen kann ist klar im Vorteil (Handbuch Kapitel 4 Seite 50). Das Einzige was ich gemacht habe ist nämlich nur den Tageskilometer bei Trip1 und Trip2 zurücksetzen (Handbuch Kapitel 4 Seite 46) in dem Glauben, dass der Durchschnittswert sich automatisch anpasst.

    Hintergrund: Bei der Inspektion haben die Mechaniker neue Softwarepatches aufgespielt und den Durchschnittswert auf "0" zurückgesetzt. Nachdem ich beim nächsten Tankstopp den Wert nicht mehr zurückgesetzt habe, wurde der Wert langsam nach oben gezählt - die Durchschnittsanzeige funktioniert korrekt bzw. hat schon immer funktioniert.

    02. Problem fehlerhafte Durchschnittsanzeige Teil 2
    Es gibt tatsächlich ein Problem mit der fehlerhaften Durchschnittsanzeige, welches aber nur unter bestimmten Bedingungen auftritt, ich bin davon aber nicht betroffen wg. Bedienerfehler.

    ...so, und jetzt geht's ab zum Teeren und Federn.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bordcomputer
    Von Vatta im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 07:48
  2. Bordcomputer
    Von Ulf im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 14:39
  3. Bordcomputer
    Von jora im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 10.08.2007, 19:17
  4. Bordcomputer
    Von Dieter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.2007, 23:11
  5. Bordcomputer GS
    Von Hatza im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 16:55