Seite 9 von 16 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 153

Ende einer Probefahrt einer R1200GS nach 10 min.

Erstellt von moldavia, 27.03.2012, 10:00 Uhr · 152 Antworten · 20.082 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.02.2012
    Beiträge
    22

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von callisto Beitrag anzeigen
    Nun, jetzt habe ich wohl mein comming out. Ich fahre seit 1980 Motorrad und gehöre zu dem von Dir beschriebenen Klientel. NIE hätte ich - wohl noch bis Ende der 90er - in Erwägung gezogen eine BMW zu kaufen. Damals aus meiner Sicht völlig langweilige, untermotorisierte Eisenhäufen mit dürftigen Fahrwerken und noch dürftigeren Fahrleistungen. Miserables Design.
    Mag für viele zutreffen, die heute BMWs kaufen. Für mich als damals 18 jährigen waren es schöne und solide Motorräder ohne Konkurrenz. Leider waren damals die gebrauchten Boxer sauteuer. Für 5-6 jährige 2-Ventiler gab es in 80ern einen neuen Japaner. Das kam einem allerdings beim Weiterverkauf wieder zugute. Mein Bruder bekam nach 6 Jahren mehr als er vorher dafür bezahlt hatte (R65LS).

    Natürlich hat BMW(Motorrad) extrem viele Neukunden an Land gezogen. Anfang der 80er baute BMW 20.000 Motorräder und diskutierte ernsthaft die nicht rentable Produktion einzustellen. Man träumte von einem Break-Even und 40.000 Stück. Dann kam die G/S, die K100 und K75 und heute baut BMW über 100.000 Stück pro Jahr.

    Überlebt hat BMW aber nur, weil es jahrzehntelang treue Kunden gab, die dem "alten" Boxer die Stange gehalten haben. Leider ist die R1200 für viele nicht unbedingt DER Nachfolger. Ich persönlich halte auch 110PS und mehr für nicht unbedingt notwendig. Mehr Leistung=mehr Gewicht=mehr Verbrauch=höhere Kosten. Mehr Leistung <> mehr Spaß! Man vergleiche nur die allererste Paris-Dakar mit der aktuellen Adv. (obwohl, die auch ein imposanten, schönes Fahrzeug ist).

    Die F800 ist sicher toll, aber für alte Fans der Marke keine Alternative, die Käufer kommen eher von Trans-Alp und Afrika Twin.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #82
    Womit wir mal wieder bei der R 1200 Basic wären. Telegabel, drehmoment- und weiter verbrauchsoptimierter Motor mit ca. 90 Ps, Verbrauch unter 5 l bei Tank 16 l, auf Wunsch 25 l Tank, Gewicht vollgetankt max. 220 kg, symmetrisches Gepäcksysten in einer einfachen ABS Ausführung ohne Klappen und Massagegerät.

  3. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Womit wir mal wieder bei der R 1200 Basic wären. Telegabel, drehmoment- und weiter verbrauchsoptimierter Motor mit ca. 90 Ps, Verbrauch unter 5 l bei Tank 16 l, auf Wunsch 25 l Tank, Gewicht vollgetankt max. 220 kg, symmetrisches Gepäcksysten in einer einfachen ABS Ausführung ohne Klappen und Massagegerät.
    Wenn das so kommen würde, hätte meine 800er berechtigte Sorge, wieder als Gebrauchte bei meinem zu landen!

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #84
    Also Peter, ich muß sagen, ich bin mit meiner sauzufrieden

    Durch die Ankündigung der Wasser-Q hab ich mal kurzfristig erwogen, mir als ziemlich letzte luft-öl-gekühlte die Rallye zu holen, aber nachdem mir der nette Verkäufer sagte, wieviel Asche ich da noch mitbringen muß, war mir das zuviel verbranntes Geld.

  5. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Im Prinzip ists mir egal, wieviel die Q säuft. Wenn man alle 98 Pferdchen, in Deinem Fall 110, freien Lauf läßt, fressen die halt auch mehr als die 65, die ich bei i.d.R. laufen laß. Ich muß mir da nicht mit einem Wunschverbrauch in die Tasche lügen und sitze auch nicht an dem Tisch, auf dem das Schildchen steht:

    Hier sitzen Angler, Jäger und andere Lügner!

    Abgesehen von dem Mehrgewicht der ADV darf ich mit dem von Dir genannten Verbrauch mit ordentlicher Marschgeschwindigkeit über die BAB fahren

    Bzgl. Deiner rhetorischen Frage ist es vielleicht der Unterschied, daß ich rel. selten ans rpm-max gehe, sondern meist im Bereich von 4-6.000rpm fahre

    Aber genau wie mit Reifen ist das ein Thema, über das sich trefflich diskutieren läßt.
    Also das Wort "Luegner" habe ich nicht gebraucht! Das waere diffamierend.
    Mit Geschichten meine ich, dass die Beschreibung des Fahrstils sehr individuell ist und schlecht vergleichbar ist. Solch subjektive Eindruecke fuehren dann zu interessanten Geschichten.....

    Das Du 5,4 l verbrauchst bezweifel ich nicht, bin selbst schon mit Canadiern und Beginnern Landstrasse gefahren und war unter 6 l. Allerdings mit unterschiedlichen Maschinen und unterschiedlichem Sitzfleisch haben wir eh alle 150 bis 200 km ein Paeuschen gemacht, so dass bei solch einer touristischen Ausfahrt Verbrauch und Reichweite voellig unerheblich ist. Und wenn ich allein das gesamte Drehzahlband durcheile, ist mir der Verbrauch auch egal und nach 300 km macht ich dann eine Erholungspause, so dass mein Tank immer mehr Inhalt hat, als ich benoetige.

    Was ich eigentlich sagen will, ist, dass Verbrauch und Reichweite nur fuer ganz spezielle Anwendungen (Mongolei, Sahara) echt wichtig sind, ansonsten ist es doch echt Geschmackssache.
    Fahre das Bike trotz 33l Tank, Schnabel, Schielauge, 280 kg Gewicht, Baugerueste fuer Aludosen und 150 Hinterradreifen.....

    Einfach weil es keine R1200R Classic letztes jahr hier gab und ich die Schnauze vom Milwaukee Schrott gestrichen voll hatte.

    Ist ja keine Religion sondern nur eine Kaufentscheidung fuer ein Man's Toy...

    Und das die Kiste ganz okay ist zeigen doch die Zulassungszahlen. Jedem kann es ein Hersteller eh nicht recht machen... Siehe die Krach Diskussion... Hatte eine R1100R und die war wirklich ein Staubsauger....da gefaellt mir die DOHC 12-er schon deutlich besser.... auch oder gerade mit Jethelm....

    Gruesse Andreas
    www.akhzander.de

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Also das Wort "Luegner" habe ich nicht gebraucht! Das waere diffamierend.
    Mit Geschichten meine ich, dass die Beschreibung des Fahrstils sehr individuell ist und schlecht vergleichbar ist. Solch subjektive Eindruecke fuehren dann zu interessanten Geschichten.....
    Ja, ne, iss schon klar

    Solche Stammtischschilder stehen bei uns rel. oft in den Wirtschaften



    Alles andere seh ich nicht so eng. Im Forum ist es auch was anderes, als wenn man jetzt mal ne Runde zusammen dreht und sich dann vis-à-vis unterhält.

    Das Thema Verbrauch kam ja deshalb auf, weil Moldavia nen riesen Tank will, aber dabei vergessen hatte zu erwähnen, daß er Fernreisen nach Hintertimbuktu fahren will. Klar, für ne Tour wie eben Mongolei oder Sahara plane ich ganz anders, als ne Genießertour durch den Schwarzwald. Da pack ich sogar noch nen Satz Reifen auf, was mir hier nicht in meinen kühnsten Träumen einfallen würde

  7. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #87
    Ich pack noch einen drauf:

    Wenn ich in die Berge fahre tanke ich bewusst nur soviel, wie ich fuer 200 bis 250 km brauche, damit ich nicht den unnuetzen Ballast mitschleppe und die Kiste traege in den Kurven mache. Meine Ducatifreunde muessen eh alle 200 an die Zapfe...
    Und auch wir brauchen was zu trinken bei 34 Grad C...

    In diesem Sinne.... locker und tolerant bleiben.

    Gruesse Andreas
    www.akhzander.de

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen

    Ist schon klar, daß man subjektiv schneller ist, wenn man nach der Kurve ordentlich am Kabel zieht und vor der Kurve voll in die Eisen geht.
    Wie man bei dem Fahrstil objektiv langsamer sein soll bleibt für mich ein Rätsel

    Gruß
    Berthold

  9. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Ich pack noch einen drauf:

    Wenn ich in die Berge fahre tanke ich bewusst nur soviel, wie ich fuer 200 bis 250 km brauche, damit ich nicht den unnuetzen Ballast mitschleppe.....
    Merksde was ???

    Einige, mit denen ich mich unterhalten habe, ob die kleine oder große GS, brauchens fürs Ego

    Und mit der montierte CRA2 garantiert Schräglage und Wendigkeit, wie ichs brauche und überrascht so manchen Knieschleifer. Erst am Montag hab ich mich diebisch gefreut, weil so einer, der am Auspuff hing, es nach etlichen km in den abwechselnd schnellen und wiederum auch engen Kurven runter nach Amorbach hat abreißen lassen müssen.

    Größere Kartenansicht

    Ich weiß, es war etwas gemein, aber Spaß hats trotzdem gemacht

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Ich glaube was Baumbart sagt: 4 komma irgendwas ist vielleicht moeglich aber das ist ohne "Freude am Fahren".... und nur die gerade B477 hoch und runter im 6-ten.
    Das ist deine These... wenn es für Dich Freude am Fahren bedeutet, einen großen Zweizylinder entgegen seinem Phlegma zu treiben, ist das ja bemerkenswert.

    Verbrauch ist aber nicht nur niedrig, wenn man schleicht und hoch, wenn man heizt, sondern es gibt einfach Fahrweisen, die tendenziell einen niedrigeren Verbrauch verursachen. Wenn ich mit der r1 hinter meinem Tourguide auf 12GS herfahre und dabei 0,5l weniger brauche, liegt das nicht daran, dass die r1 so sparsam wäre.

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Erst am Montag hab ich mich diebisch gefreut, weil so einer, der am Auspuff hing, es nach etlichen km in den abwechselnd schnellen und wiederum auch engen Kurven runter nach Amorbach hat abreißen lassen müssen.
    ... und der hinterher Fahrende hat sich gedacht "Mist, er lässt mich nicht vorbei, ich will auch nicht unser beider Leben aufs Spiel setzen, um freie Fahrt zu haben, also lasse ich Abstand und wir haben beide unsere Ruhe."

    Erzähl mir nix.


 
Seite 9 von 16 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ende einer Freundschaft.....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 15:53
  2. Ende einer Odyssee ;-)
    Von 64horsejam im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2009, 10:50
  3. Ende einer Samstagstour
    Von Doro im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 09:38
  4. Das Ende einer 12GS
    Von gswassonst im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 19:50
  5. Probefahrt auf einer 08 GS und Tankeinfüllstutzen GSA 07
    Von Draht im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 23:21