Ergebnis 1 bis 9 von 9

Entlüfterscheibe defekt

Erstellt von Berte, 05.09.2012, 07:15 Uhr · 8 Antworten · 921 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard Entlüfterscheibe defekt

    #1
    Moin,

    beim Ventile-Einstellen habe ich mal an dem schwarzen Plastikrädchen auf der Nockenwelle linker Zylinder gewackelt und festgestellt, dass es lose ist, axiales Spiel hat und sich auf der Nockenwelle dreht, zwar mit etwas Widerstand wie über eine feine Verzahnung, dennoch ungewöhnlich. Da es nach Handbuch fest mit dem Nockenwellenrad verbunden sein muss, habe ich nun ein neues bestellt. Demontiert habe ich es schon.

    Eigenartigerweise habe ich nirgendwo ähnliche Erfahrungen gefunden. Was ist die Folge dieses Defekts oder muss das Rad gar so locker sein (hoffe, dass ich morgen das neue bekomme zum Vergleich)? Wenn sich das Rad nicht oder nur eingeschränkt dreht, verhält sich die Gehäuseentlüftung nicht wie konzipiert aber was bedeutet das? Minderleistung, höherer Ölverbrauch? Ich habe vor allem Bedenken, dass es ganz abfält und sich im Motor verteilt.

    Gruß Berte



    l-fterrad.jpg

  2. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #2
    War auch die Schraube lose (TX 55).

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.276

    Standard

    #3
    Hi
    Du hast Sorgen!
    Gruß

  4. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    War auch die Schraube lose (TX 55).
    Schraube war fest, die 65 Nm waren "gefühlt" da ;-)

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hi
    Du hast Sorgen!
    Gruß
    Verglichen mit den Sorgen die manch andere Leute hier im Forum haben, finde ich ein loses Rad im Zylinderkopf irgendwie relevant ...

  5. HRD
    Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    10

    Ausrufezeichen

    #5
    Hallo, bitte (wenn Möglich) unbedingt auf dem Laufenden halten. Lose Teile im Motor sind doch irgendwie Spannend und würden, mich persönlich, sehr Interessieren. Ich denke mal das Deine Q schon das eine oder andere gelaufen hat. Bitte mache dazu (Bj., Km-Stand) doch mal ein paar Fakten deutlicher.
    Viel Erfolg HRD

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.276

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    Verglichen mit den Sorgen die manch andere Leute hier im Forum haben, finde ich ein loses Rad im Zylinderkopf irgendwie relevant ...
    Hi
    stand da nicht was von einem "schwarzen Plastikrädchen"
    Gruß

  7. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #7
    Das Lüfterrad besteht aus Plastik aussen und mittig, also dort wo die Schraube presst (Kopf), aus Metall.

    Das ist miteinander verpresst, kann sich aber lösen. Dann lässt sich das Rad etwas drehen. Passieren tut aber nichts. Weder das es abfällt noch das deswegen die Entlüftung nicht funktioniert.

  8. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard Entlüfterscheibe defekt

    #8
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Das Lüfterrad besteht aus Plastik aussen und mittig, also dort wo die Schraube presst (Kopf), aus Metall.

    Das ist miteinander verpresst, kann sich aber lösen. Dann lässt sich das Rad etwas drehen. Passieren tut aber nichts. Weder das es abfällt noch das deswegen die Entlüftung nicht funktioniert.
    Danke für die Info, so hatte ich das gehofft. Sollte das Ersatzteil zu spaet kommen, kann ich auch so in den Uraub fahren.

  9. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von HRD Beitrag anzeigen
    Hallo, bitte (wenn Möglich) unbedingt auf dem Laufenden halten. Lose Teile im Motor sind doch irgendwie Spannend und würden, mich persönlich, sehr Interessieren. Ich denke mal das Deine Q schon das eine oder andere gelaufen hat. Bitte mache dazu (Bj., Km-Stand) doch mal ein paar Fakten deutlicher.
    Viel Erfolg HRD
    Neues Rad ist da, dreht auch nicht durch ;-). Man sieht im Vergleich, dass das neue Teil (rechts) über einen Bund mit größerem Durchmesser verfügt; sieht so aus, als hätte die Felduntersuchung hier schon Wirkung gezeigt ...
    Achso: Modelljahr 2007, 41.000 km.

    Gruss Berte

    l-fterrad2.jpg


 

Ähnliche Themen

  1. ABS II defekt?
    Von Barney66 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 22:51
  2. R 1150 GS UHR defekt ?????
    Von Butz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 19:44
  3. ESA defekt?
    Von Stuffy2001 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 23:43
  4. Kat defekt?
    Von SpeedKing1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 18:10
  5. FID defekt?
    Von cookie87 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 13:18