Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Erste Tour mit der Q: wie sieht's aus mitm Öl?

Erstellt von simmerl, 15.08.2006, 23:12 Uhr · 34 Antworten · 6.116 Aufrufe

  1. wop
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    231

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von nERgie
    Ich würde mir sicherheits halber 1 Liter mit nehmen. Pfingsten machte ich eine Tour von knapp 1000 km und musste etwa 50ml nachschenken. ...
    50ml, das kann man aber nur messen wenn man sein Krad immer am ganz genau gleichen Ort abstellt, also nicht mal vorwärts und mal rückwärts inner Garage, es sei denn der Garagenboden ist wirklich 100 % in der waage. Denn wenn man sein Krad an drei verschiedene Orte abstellt hat man am Ölschauglas drei verschieden Ölstände - bei jedem Krad, nicht nur bei ner Q.

    Wenn man den Ölstand vor Abfahrt auf 3/4 im Ölschauglas auffüllt sollte das immer für 2.000 km ohne weiters Nachfüllen reichen.

    Wenn man in mineralisches Öl oder in teilsynthetisches Öl synthetisches Öl nachfüllt (oder umgekehrt), macht das garnichts, es gibt wirklich keine Klümpchenbildung , die Mischbarkeit ist von den verschiedenen Normen vorgeschrieben, und die Ölhersteller erlauben dieses auch explizit.

  2. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von nERgie
    Ich würde mir sicherheits halber 1 Liter mit nehmen. Pfingsten machte ich eine Tour von knapp 1000 km und musste etwa 50ml nachschenken. ...
    jo.... LOL! Und was wär gewesen, wenn Du es nicht nachgefüllt hättest??? nix... dann könnteste nach weiter 3000km immerhin schon 200 ml nachfüllen, was man im Schauglas wenigstens hätte erkennen können

    Außerdem, wie schon erwähnt, hängt der Ölverbrauch starkt von der Drehzahl ab. Und bei ne Kurventour durch irgendwelche Berge fährt doch hier niemand im Bereich um die 7000 u/min, oder? Also nur noch auf der BAB anreise n bisschen entspannen und gut is (das lässt die Reifen auch nich so schnell eckig werden )

    Nur zur Info: Überfüllen ist fast genau so schädlich wie mit zu wenig Öl unterwegs sein!!!



  3. Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    93

    Standard

    #13
    kurz und knapp: hab auf meiner alpentour dieses jahr kein öl mitgenommen, 3500 km kein prob und anschließend bei der inspektion hat meine q frisches öl bekommen. nicht lange nachdenken, sondern fahren.

    bikergruß

    paul

  4. Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    28

    Standard

    #14
    ich kann nur zustimmen.

    die 1200er braucht kein/kaum Öl.

    7500km 400ml. Darum habe ich den 5 Liter Kanister wieder von
    den Koffern abgeschraubt, warr recht unhandlich.

    Gruß
    Heesq

  5. Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    93

    Standard

    #15
    und als letztes warnsystem gibt es noch die ölwarnleuchte...ich weiß sollte man nicht drauf ankommen lassen, will nur sagen so schnell brennt da nix an.

    gruß

    paul

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    Nur zur Info: Überfüllen ist fast genau so schädlich wie mit zu wenig Öl unterwegs sein!!!
    Meine BMW Werkstatt hatte mir beim 10.000 km Service das Motoroel ueberfuellt. Die Folge war eine Pfuetze Oel im Luftilterkasten. Innen ist natuerlich alles eingesifft, so richtig raus bekommt man das eh nicht mehr.

    Beim 20.000 km heute habe ich ausdruecklich darauf hingewiesen das Motoroel nicht wieder zu ueberfuellen. "Das ist unmoeglich, wir verwenden genau die 4 Liter", sprachs.

    Zu Hause angekommen steht der Oelstand schon wieder ueber Max. Ergo, in Kuerze wird der Luftfilterkasten wieder eingesifft sein.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken oil_overfill_10000.jpg  

  7. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Meine BMW Werkstatt hatte mir beim 10.000 km Service das Motoroel ueberfuellt. Die Folge war eine Pfuetze Oel im Luftilterkasten. Innen ist natuerlich alles eingesifft, so richtig raus bekommt man das eh nicht mehr.

    Beim 20.000 km heute habe ich ausdruecklich darauf hingewiesen das Motoroel nicht wieder zu ueberfuellen. "Das ist unmoeglich, wir verwenden genau die 4 Liter", sprachs.

    Zu Hause angekommen steht der Oelstand schon wieder ueber Max. Ergo, in Kuerze wird der Luftfilterkasten wieder eingesifft sein.

    Hallo Peter,

    mache meine Ölwechsel immer selber. Fülle auch immer genau 4 Liter Öl ein und hatte noch nie ein Tröpfchen Öl im Lufi.

    Evtl. liegts bei dir daran, dass das Altöl nicht vollständig abgelaufen ist. Lasse immer abends das Öl ab und fülle am nächsten Morgen auf.

  8. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von nERgie Beitrag anzeigen
    Ich würde mir sicherheits halber 1 Liter mit nehmen. Pfingsten machte ich eine Tour von knapp 1000 km und musste etwa 50ml nachschenken.

    Hallo Energie,

    verstehe mich jetzt bitte nicht falsch...

    Aber was glaubst Du, wie weit Frankreich ist? 1 L Öl für die Tour bei einem Verbrauch von 50 ml auf 1000 KM = 20.000 KM. LOL


  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.888

    Standard

    #19
    ...und wer nun wirklich meint das überlüssige Öl ablassen zu müssen bevor es wieder im Luftfilterkasten verschwindet, sollte einfach den Ölfilter abschrauben und das Öl was dort drin ist in die Reserveflasche entsorgen.

    ...zur Not diesen Vorgang wiederholen.


    Gruß

  10. Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    278

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von wop Beitrag anzeigen
    Wenn man den Ölstand vor Abfahrt auf 3/4 im Ölschauglas auffüllt sollte das immer für 2.000 km ohne weiters Nachfüllen reichen.
    SOLLTE!!!

    Tut es jedoch nicht. Meine Q braucht ca. 1 Liter auf 1000km.
    Und das geht auch anderen GS Fahrern so.

    Also bitte Vorsicht mit Tipps die zu Motorschäden führen können.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. meine erste große Tour mit der Diva
    Von renieh im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 14:46
  2. Erste ausgedehnte Tour
    Von fritzditrich im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 13:21
  3. Erste Tour mit der Q und schon geblitzt
    Von bernyman im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 08:04
  4. Erste Tour, erster Sturz
    Von schalke im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 22:40
  5. Unsere erste Tour (San Bernadino Pass)
    Von Tobias im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2004, 07:37