Ergebnis 1 bis 7 von 7

Geschaltete 12 V Sitzbank

Erstellt von Mupff, 03.06.2013, 00:27 Uhr · 6 Antworten · 815 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    17

    Standard Geschaltete 12 V Sitzbank

    #1
    Hallo,
    unlängst habe ich mir eine 1200 GS aus 2012 zugelegt und nach meinem Geschmack ungebaut bzw. bin noch dabei.
    Bilder folgen, wenn das Projekt fertig ist.
    In dem Sinne: für eine beheizbare Sitzbank, wo bekomme ich geschaltete 12V geeeignet im Querschnitt her?
    Diagnosestecker ist mir schon klar, aber da möchte ich nicht ran.

    Viele Grüße aus Hamburg

    Frank

  2. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Standard

    #2
    Moins Frank ,
    solltest du nochmal überlegen . Der CanBus schaltet die nach 10 Sek stromlos - gut gegen unerwünschten Verbrauch . Ein Schalter sollte dem auch nachgelagert sein. Und eine fliegende Sicherung ebenso . Der Querschnitt der vorhandenen Kabel ist bei mir ausreichend , darf gern eine Nummer dicker werden . Das alles kannst du auch an der Bakterie abgreifen , jedoch bleibt der Schleudersitz dann permanent scharf . Oder du greifst Zündstrom ab ... ist aber nicht viel anders als die Dose im Rahmenheck ... poste mal wie du weiter vorgehst .

    Grüße vom Bastler... Frank

    Du kannst fahren wohin du willst – irgendwann ist es Osten !

  3. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #3
    Moin!
    Die Sitzheizung holst du dir am Besten direkt von der Batterie über ein Relais weg.
    Die Steuerspannung kommt vom Anschluss unter dem Schnabel oder von der Bordsteckdose über einen Schalter.
    Beide Stromkreise entsprechend absichern, Querschnitt je nach Leistung wählen. Schalterstromkreis 1,5mm2 und für ne normale Heizung mit 40/80W im Grunde auch 1,5 bei diesen kurzen Leitungslängen.
    Und der CAN Bus hat mit der Sache wieder mal überhaupt nichts zu tun.....

  4. Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    #4
    Moin ihr beiden,
    Schalter/ Relais / Batterie .... ist sicher eine gute Idee, aber nicht kompatibel zu meinem Wesen.... ich vergesse schon Schlüssel mit regelhafter Sicherheit. Bei 80W ist die Batterie dann schleunigst leer, und für ´s Schieben habe ich nicht die Konstitution
    Meine primäre Intention wäre eine abgesicherte Leitung Zünd+, aber wo wäre die in der Nähe? Kann ja nicht weit von Batterie und LiMa entfernt sein.
    Der Diagnosestecker hat am grünen Kabel Zünd+, aber wie gesagt, da will ich nicht ran.

  5. Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    267

    Standard

    #5
    Hallo,
    hat der Drops doch beschrieben. Wenn du den Schlüssel abziehst schaltet die GS den Strom ab, das Relais trennt und die Heizung ist
    aus. Vorteil: Die Steurung geht über die Fahrzeugelektronik, die Last hängt direkt an der Batterie (mit Relais) und macht keine Probleme durch die Leistung. Nicht an den Diagnosestecker, sondern an der Bordsteckdose die Steuerspannung abgreifen (von innen unter dem Werkzeugfach)
    Gruß
    Pit

  6. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #6
    Hi Mupff
    Gehe an die Steckdose unter der Sitzbank dort Leitung für Relai für Zündungs plus.
    Gruß RHGS

  7. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Standard

    #7
    Hallo Forum , Hallo Mupff ,

    ich vergaß zu erwähnen bzw zu beschreiben das ich nicht den üblichen Eiergrill betreibe ... die serienmäßigen Heizmatten haben alle den berühmten 1oder2 Schalter .
    1 bedeutet : ich merk nix .
    2 bedeutet : Eiergrill .
    Ich habe daher ein potenzialfreies Drehpoti im Cockpit . Dran angeschlossen per BMW Stecker ( angezapft und nach 15 Sek ohne Zündung stromlos ) das Kästchen welches den MASSE-Bereich taktet und regelt . Ohne weitere Relais ! Ohne schwere Last . Ohne dicke Kabel die an der Batt abgezweigt werden . Lastfreies Schalten nennt man das .
    2 normale Leitungen , Plus und Minus , über einen Cockpitschalter als Unterbrecher , gehen auf das Kästchen der Steuerung , davon geht das Drehpoti zur Feinabstimmung ab , und am Kästchen hängt dann direkt die Heizmatte !
    Geil !
    Perfekt einzustellen .
    Immer die passende Temp regelbar und stufenlos ... für mich perfekt . Materialeinsatz ca 35 Teuronen plus Heizmatte . Dafür kein rumdengeln oder Relais an und abzapfen .
    Wer Infos möchte , PN an mich .
    Wollt ich nur mal geraderücken , da meine ersten Infos nicht ganz komplett und daher nicht auf andere übertragbar waren .

    Es grüßt der Bastler ...

    PS ... Ich hab immer noch Oelkühlerschutze für die GS und die GSA 1200 zu verkaufen .
    Auch 3 Stücke für die 1150 GS oder 1150 GSA .
    Genauso perfekt wie die Sache mit der Sitzheizung , is klar , ne .


 

Ähnliche Themen

  1. Tausche GS 1150 Adventure: Tausche niedrige Sitzbank gegen normale oder erhöhte Sitzbank
    Von Fredo-ii im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2015, 20:44
  2. Tausche Tausche Originale niedrige Sitzbank gegen normale Sitzbank F800GS
    Von chatterboxdeluxe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 22:37
  3. R1150GS Adventure: Biete Sitzbank niedrig, suche Sitzbank normal
    Von SUZM9 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2012, 16:23
  4. Tausche Tausche niedrige Sitzbank gegen hohe Sitzbank für die F650 (Dakar)
    Von DerPate2807 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 17:02
  5. Suche F650 GS hohe Sitzbank (Tausch gegen tiefe Sitzbank auch möglich!)
    Von 1bmwgs1 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 11:35