Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

Hat jemand seine TÜ (110 PS) auf 98 PS gedrosselt

Erstellt von smarthornet64, 16.11.2012, 09:23 Uhr · 75 Antworten · 7.294 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Frage Hat jemand seine TÜ (110 PS) auf 98 PS gedrosselt

    #1
    Hallo und guten Morgen,

    gibt es hier jemanden, der seine TÜ auf 98 PS gedrosselt hat?
    Mich würde interessieren, ob man damit das Motorrad kaputt drosselt oder ob es eher nicht zu merken ist.
    Der Hintergrund ist, dass ich eine neue Rallye gekauft habe und nun überlege, ob ich sie mit einem Saisonkennzeichen zulasse ober ob eine Drosselung auf 98 PS eine Alternative wäre. Das Fahrzeug soll Vollkasko versichert werden, das sind bei 110 PS schon so einige Euronen.
    Meine bis dato letzte GS war auch eine mit 98 PS, jedoch nicht gedrosselt.
    Das Drosseln soll recht einfach über den Anschlag zu machen sein.
    Bin für jede objektive Beurteilung dankbar und freue mich auf Eure Antworten.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,

    Dirk

  2. Registriert seit
    01.10.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #2
    Ich hatte das bei meiner R1200St gemacht und fast nix gemerkt, außer in der Endgeschwindigkeit. Habe jetzt bei meiner GS die Versicherung gewechselt. Die ERGO Versicherung hat die PS Klasse bis 110 PS und kostet daduch günstig. War dann unterm Strich die günstigere Variante denn auch die Drosselung kostet ja.

    Andreas

  3. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #3
    Hallo Dirk,

    die Vollkasko berechnet sich nach Typklasse, SFR und Örtlichkeit, aber nicht nach Leistung.
    Du sparst lediglich ein paar Euronen an der Haftpflichtversicherung.
    Ich persönlich habe mir die TÜ gekauft, um etwas mehr PS zu haben.
    Würde auch keinen Zuchtbullen kaufen und kastr.....
    Gruß

  4. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Hallo Dirk,

    die Vollkasko berechnet sich nach Typklasse, SFR und Örtlichkeit, aber nicht nach Leistung.
    Du sparst lediglich ein paar Euronen an der Haftpflichtversicherung.
    Ich persönlich habe mir die TÜ gekauft, um etwas mehr PS zu haben.
    Würde auch keinen Zuchtbullen kaufen und kastr.....
    Gruß
    Leider ist das nicht ganz so, es ist gerade in der Vollkasko ein großer Unterschied zwischen 98 und 110 PS, deshalb ja die Überlegung.

  5. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #5
    Einfach E10 tanken, das drosselt......

    Frag mal deinen Händler nach der Ergo. Bei SF 10 kostet die Q dann keine 400 Flocken im Jahr mit Vollkasko und TK ohne.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von smarthornet64 Beitrag anzeigen
    Leider ist das nicht ganz so, es ist gerade in der Vollkasko ein großer Unterschied zwischen 98 und 110 PS, deshalb ja die Überlegung.
    Richtig, meine TÜ ist auch auf 98 PS gedrosselt und das wären auch im nächsten Jahr in der VK locker 350 Euro Unterschied oder mehr. Die ERGO war hier für mich leider keine Alternative, denn die ist in der VK auch sackteuer.
    Mir fehlt ja eine Vergleichsfahrt mit einer ungedrosselten TÜ, aber kaputtgedrosselt ist da bei den 98 PS nichts.

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von smarthornet64 Beitrag anzeigen
    Leider ist das nicht ganz so, es ist gerade in der Vollkasko ein großer Unterschied zwischen 98 und 110 PS, deshalb ja die Überlegung.
    Es mag bei Deiner Versicherung so sein, aber allgemein gilt...
    Kaskobeitrag

    Die Berechnung des Kaskobeitrags der KFZ-Versicherung hängt davon ab, ob es sich um eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung handelt. Grundsätzlich basiert die Berechnung auf den Faktoren Typklasse, Regionalklassen, Fahrleistung und Abstellplatz. Die Schadenfreiheitsklasse wird jedoch nur bei der Vollkaskoversicherung berücksichtigt.
    Daneben gibt es noch zahlreiche Rabattfaktoren, die jedoch je nach Versicherungsunternehmen individuell gestaltet sind.
    Selbstverständlich hat auch die Selbstbetteiligung einen großen Einfluss auf die Höhe des Kaskobeitrags. Gängige Selbstbeiträge bei Teilkasko- und Vollkaskoversicherung sind: 150, 300, 500 oder 1000 EUR.

    Zitat aus Versicherungs-Wiki

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    Es mag bei Deiner Versicherung so sein, aber allgemein gilt...
    Kaskobeitrag

    Die Berechnung des Kaskobeitrags der KFZ-Versicherung hängt davon ab, ob es sich um eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung handelt. Grundsätzlich basiert die Berechnung auf den Faktoren Typklasse, Regionalklassen, Fahrleistung und Abstellplatz. Die Schadenfreiheitsklasse wird jedoch nur bei der Vollkaskoversicherung berücksichtigt.
    Daneben gibt es noch zahlreiche Rabattfaktoren, die jedoch je nach Versicherungsunternehmen individuell gestaltet sind.
    Selbstverständlich hat auch die Selbstbetteiligung einen großen Einfluss auf die Höhe des Kaskobeitrags. Gängige Selbstbeiträge bei Teilkasko- und Vollkaskoversicherung sind: 150, 300, 500 oder 1000 EUR.

    Zitat aus Versicherungs-Wiki
    Schön kopiert, aber die Versicherungsrealität ist gerade bei Motorrädern etwas ganz anderes. Da spielt die Motorleistung bei allen eine Rolle.

    Grüße
    Steffen

  9. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Schön kopiert, aber die Versicherungsrealität ist gerade bei Motorrädern etwas ganz anderes. Da spielt die Motorleistung bei allen eine Rolle.

    Grüße
    Steffen
    Hallo Steffen,

    habe gerade mal verglichen und muss erschreckende Differenzen feststellen.
    Vieleicht hätte ich das besser vorher vergleichen sollen, sorry.
    Danach würde meine auch um 10 % steigen,
    ist das bei Euch auch so?

  10. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    161

    Standard

    #10
    Hallo,

    ich habe vor 2 Monaten auch überlegt ob die Drossel eingebaut wird. Hab dann mal bei den Versicherungen nachgefragt was das so kostet und bin dann zu dem Schluß gekommen, daß ich keine VK mache. Meiner Meinung nach lohnt die VK nicht. Wenn ich die Q selbst versenke hab ich bestimmt andere Probleme. Und bei einem kleinen Umfaller muss man erstmal über die SB rüberkommen. Das Geld für die VK spare ich lieber und hab es im Ernstfall zur Verfügung.


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat schon jemand seine 1200er mit den LED Blinkern nachgerüstet?
    Von dickinson224 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 17:17
  2. Wer seine HP2 ...
    Von dominotec im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 16:08
  3. BMW hat seine Hausaufgaben gemacht!
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 09:42
  4. 4000 gedrosselt
    Von MICA im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 18:15
  5. Unterschied F650 GS gedrosselt - entdrosslt
    Von Zunge im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 10:24