Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Hauptscheinwerfer ausbauen

Erstellt von airbrush999, 01.07.2007, 01:19 Uhr · 21 Antworten · 12.151 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    62

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Presi7XL Beitrag anzeigen
    Bei mir war der Reflektor auch rausgesprungen - ich habe einen Baumwollhandschuh angezogen und durch die Lampenöffnung mit einem Finger rein, abgewinkelt und den Reflektor etwas ausgerichtet und wieder zurückgezogen. Er rastete ohne Problem wieder ein. Hat 30 Sekunden gedauert (ohne Handschuh suchen )

    Versuch macht "kluch" - nur nicht mit Gewalt, es ging wirklich mit lockerem Fingerzug (also genauso leicht rein, wir raus )

    Gruß
    Berndt
    Mein Held!

    Funktioniert genau so! Dauert 10 Sekunden, einschließlich Ausbau des Leuchtmittels. Einbau des Leuchtmittels unter Vermeidung zu hohen Drucks, damit es nicht wieder passiert, eine gefühlte halbe Stunde...

  2. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    199

    Standard

    #12
    Moin Moin

    Klappt aber leider nicht immer so. Bei mir haben sie es in der Werkstatt
    auch versucht, nach 45 Minuten aber dann doch aufgegeben. Ich war
    schon vorsichtig beim Leuchtmitteltausch, passiert ist es trotzdem.

    Was soll ich sagen, es gab dann einen neuen Scheinwerfer auf Garantie...


    Mike

  3. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    62

    Standard

    #13
    Leider kann ich aber die Leuchtweite noch immer nicht so weit nach unten regulieren, wie ich müsste...

  4. Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    1

    Standard

    #14
    Hallo zusammen

    dieses Problem scheint wohl fast bei jedem Lampenwechsel aufzutreten!


    Ich habe genau das gleiche Problem wie ihr... Reflektor wackelt.
    Habe auch versucht ihn wieder einzurasten funzt aber nicht.

    Werde mal nächste Woche bei BMW vorbeischauen, mal höhren was die sagen.


    Gruß aus der Pfalz
    Michael

  5. Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    47

    Standard Mich kotzt das an!

    #15
    Hallo,

    also ich will nur mal Ärger loswerden.

    Bei mir ist die Sche... gestern abend nun zum 3. Mal passiert und langsam kriege ich einen Rüssel. Weil ich ja weiß, wie sensibel man beim Lampenwechsel vorgehen muss, habe ich gestern auf der Tanke - es war schon dunkel - nach Tod der Birne ganz vooorrrsichtig mit dem Zeigefinger den Drahtbügel der Lampenfixierung nur berührt und schon machte es PLOPP. Toll! Meine Sozia hatte gottlob ein Haarband dabei, mit dem ich dann die Birnenfassung so fixieren konnte, dass ich wenigstens etwas Licht auf dem Asphalt hatte. Die letzten 2 x wurde die komplette Lichteinheit nach viel Streiterei von der Berliner Ndls. auf Garantie getauscht. Leider ist die Garantie nun um :-(. Also werde ich es morgen mal mit dem Wollhandschuh versuchen .... Dass ganze ist aber irgendwie nur Gaga ...

    Schönes Wochenende!
    Leander/Berlin

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #16
    Ich hab' meine Gluehbirne dem BMW Haendler gebracht, und liess ihn das beim Service einbauen. Nicht, dass ich dass nicht koennte oder wollte. Aber mit dem Scheiss sollen die sich selber rumaergern.

    Ich schlage nochmal vor, dass BMW die Schweinwerfersache ueberdenkt. Es gehoehrt ausserdem ein Doppelscheinwerfer an die GS. Es waehre mir bis zu Euro 500 wert, einen richtig guten Scheinwerfer aus dem Zubehoehr zu kaufen, falls Touratech oder wer da ran moechte.

  7. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    3

    Standard Und es geht doch!

    #17
    Hallo zusammen!

    Nachdem das Thema doch größeren Umfang einnimmt hier mein Erfahrungsbericht:
    - Birne klemmt weil der Lampenhersteller letztlich Mist gebaut hat, die Verchromung baut in der Öffnung auf und so passt halt nichts mehr so wie es soll
    - BMW hat sich ganz salopp herausgezogen: für ein 4 Jahre altes Mopped gibt es keine Kulanz mehr; auch wenn das Birnchen noch jungfräulich war!
    - vor lauter Ärgern gebastelt bis Ultimo, Scheibe abtrennen wie zuvor beschrieben geht nicht; sitzt in einer umlaufenden Rille, da geht kein Messer durch
    - ich habe dann mit einer Spitzzange und viel Fingerspitzengefühl die Halteschraube der mittleren Aufnahme abgeschraubt, die beiden Zapfen wieder richtig eingeclipst und wieder zusammengeschraubt

    Nu leucht er wieder wie am ersten Tag!

    Obacht: vor dem Einbau des Birnchens habe ich noch die Bohrung ausgeschabt, immer schön mit der Öffnung nach unten damit der Abfall herausfällt.

    Ich hoffe dass sich das Thema für mich erledigt hat, mein Freundlicher sieht mich jedenfalls nicht wieder! Eher fahre ich 30km mehr.

    Viel Spaß und gute Fahrt
    PS: habe dann gleich eine Osram Nightbreaker eingebaut, Junge was für ein Licht!

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von maxmo Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!
    Obacht: vor dem Einbau des Birnchens habe ich noch die Bohrung ausgeschabt, immer schön mit der Öffnung nach unten damit der Abfall herausfällt.
    Vorsicht, so manches Zubehörlämpchen sitzt auch in der Originalhalterung schon locker genug.

    Zitat Zitat von maxmo Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!
    - vor lauter Ärgern gebastelt bis Ultimo, Scheibe abtrennen wie zuvor beschrieben geht nicht; sitzt in einer umlaufenden Rille, da geht kein Messer durch
    Ein Messer nicht, aber ein Draht !
    Verkleben ist aber nicht ohne, da das Mittel kein Silikon enthalten darf,
    da Silikon ausgast und den Reflektor erblinden läßt.

    Gruß

    Dietmar

  9. Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von vision1001 Beitrag anzeigen
    Der Scheinwerfer sitzt mittig, unten mit nem Zapfen in einer Gummitülle... da muss er nach dem EInbau auch wieder rein, sonst wird der Mond heller beleuchtet von Dir.

    Ansonsten kann man eben wegen dieser Zwagsführung nix falsch machen.

    Sind nur zwei Schrauben re/li und gut.
    Hallo zusammen

    Ich habe meine Scheinwerfereinheit genau so wieder eingebaut (Zapfen in die Gummitülle). Jetzt dünkt es mich aber, dass die Scheinwerfer-/Tachoeinheit ein wenig Spiel hat (ca. 1-2 mm). habe ich evtl. die beiden Schrauben links und rechts zu wenig stark angezogen? Weiss jemand das Drehmoment. Da sie ja mit Gummis gepuffert sind, getraue ich mich nicht allzu fest anzuziehen

    Herzliche Grüsse
    Dimdiax

  10. Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    123

    Standard

    #20
    Ich hatte das gleiche Problem - Reflektor ausgehängt, ausgehakt, klappert. Ausgehängt passt ganz gut. Die Beschreibung oben stimmen schon - ist nur nix mit Hutmutter.

    Die Schraube zur Höhenverstellung bewegt eine Halbkugel (Durchmesser ca. 6mm, schwarz) auf einer Achse. In diese Kugel rastet ebenfalls eine Halbkugel, weiß, ein, die am Reflektor mit den beiden Schrauben befestigt zum.

    Einfach einhaken war bei mir nicht möglich. Also Scheinwerker ausgebaut, Instrumenteneinheit ab - geht alles recht fix. Allerdings kommt man schlecht dran, selbst in ausgebautem Zustand. Ich habe letzendlich um die weiße Halbkugel mit Pinzette und Spitzzange einen Blumendraht rumgeführt und die Kugel dann damit hochgezogen, also die ganze Geschichte verspannt. Dann konnte ich sie über die andere Kugel schieben. Lässt sich schlecht erklären, aber wenn jemand diesen gebastelten mechanischen Aufbau verstanden hat, versteht er auch meine Erklärung.

    Hat alles zusammen ca. 1-1,5 Stunden gedauert, die meiste Zeit ging fürs grübeln drauf.

    Wenn man nicht die Hände eines Dreijährigen hat, dazu Gummiarme und die Fähigkeit, um die Ecke zu gucken, halte ich diese Operation im eingebauten Zustand des Scheinwerfers für unmöglich.

    Grüße
    Frank


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LED für Hauptscheinwerfer
    Von adventureedi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 00:38
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Hauptscheinwerfer
    Von HUK im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 00:33
  3. Hauptscheinwerfer 1150GS
    Von raphael im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 15:53
  4. Zapfen am Hauptscheinwerfer weg
    Von beathe_q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 08:39
  5. Hauptscheinwerfer
    Von Eifelblitz im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 20:42