Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 101

Kaufentscheidung Modell 2009 oder 2010

Erstellt von Alpensegler, 09.10.2009, 09:59 Uhr · 100 Antworten · 16.559 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    11

    Frage Kaufentscheidung Modell 2009 oder 2010

    #1
    Hallo GS-Gemeinde,

    nachdem ich meine LT verkauft habe, soll es jetzt eine 12er GS Adventure werden. Eine Probefahrt hat mich überzeugt - so eine will ich auch.
    Für mich ist es das "erste Mal". Ich hatte noch nie eine GS und ich habe noch nie vorher ein Neufahrzeug gekauft. Durch die bevorstehende Überarbeitung, bin ich nun aber völlig verunsichert: lieber noch das aktuelle Modell 2009, oder besser dann gleich das neue Modell 2010?
    Einerseits scheint das jetzt aktuelle Modell doch sehr ausgereift und rundum gut zu sein. Andererseit kann ich mir nicht vorstellen, dass BMW das neue Modell schlechter macht.

    Könnt ihr mir vielleicht mit euren Impulsen zu einer Entscheidung verhelfen?

    Danke schon mal für euren Input.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Die Erfahrung hat mich gelehrt lieber ein etabliertes Modell zu kaufen, egal von welchem Hersteller. Von daher ist die 2009-er die sicherere Bank. Allerdings gibt es 2010 anscheinend nur eine relativ harmlose Änderung am Motor. Von daher sehe ich eigentlich kaum Probleme auf uns zukommen - wenn es denn so stimmt.

  3. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #3
    Wie sieht es denn eigentlich mit dem Bestelltermin aus?
    Bis wann bekommt man noch das 2009er und ab wann kann man schon das 2010er Modell ordern?

  4. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #4
    Kann dem Peter nur zustimmen: Alle größeren Überarbeitungen an der GS zogen jeweils eine ganze Reihe von Rückrufaktion nach sich. Und da ich einen neuen Motor NICHT als Minimalverbesserung ansehe, würde ich auf jeden Fall zur 2009er greifen ... zumal der Preisunterschied auch noch recht enorm sein wird.

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Schonnie Beitrag anzeigen
    würde ich auf jeden Fall zur 2009er greifen ...
    völlig falscher Ansatz. Jedem der überlegt kann man nur zur 10er raten, je mehr und je schneller die Kisten verkauft werden, um so mehr Fehler sind bis 2011 / 12 gefunden und ausgemerzt, und dann ist die auch für Leute denen es nur um's Motorrad fahren geht kaufbar.

  6. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #6
    Aha - ich merke schon, dass auch ihr "alten Hasen" unterschiedlicher Meinung seid. Aber genau um solche möglichen technischen Unausgereiftheiten geht es mir.
    Ich muss gestehen: ich habe zwei linke Hände und bin definitiv kein Schrauber. Sollte die 10er tatsächlich Probleme machen, könnte ich mir nicht einmal selber helfen, sondern müsste in die Werkstatt. Kämen dann noch Rückrufe hinzu, wäre ich wohl weniger auf der Straße als beim .
    Die Gerüchte um S+ verunsichern mich zusätzlich.

  7. Wogenwolf Gast

    Standard

    #7
    Also ICH würde mir auch die aktuelle 12er kaufen.
    Habe bisher nie die erste Serie gekauft und immer auf die "ausgereiften" Modelle zurückgegriffen.
    Nach zwei bis drei Jahren kann man dann einen Neukauf ins Auge fassen!
    Bis dahin müssten die gröbsten Schnitzer beim Bananenmodell beseitigt sein
    Obwohl das alles Theorie ist, da nicht wirklich feststeht, was denn nun 2010 wirklich auf den Markt geworfen wird.

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #8
    Obwohl das alles Theorie ist, da nicht wirklich feststeht, was denn nun 2010 wirklich auf den Markt geworfen wird.
    kein ganz abwegiger Hinweis, könnte auch sein dass BMW 2 oder 3 Pressefuzzis/Webredakteure zu einem schönen Urlaub eingeladen hat und sich von denen dann einen Papiertiger hat bauen lassen um den Absatz 09 noch mal aufzuhübschen, genau wg. der Panik dass es 10 ein neues Modell gibt und man noch schnell ein ausgereiftes 09er haben will.
    Auch 2010 wird es noch neue oder wenig gebrauchte 09er geben, und vielleicht auch eine nur wenig modifizierte 10er die kaufbar ist.

  9. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    88

    Standard

    #9
    Genau vor dieser Entscheidung stand ich diese Woche auch. Eigentlich war ich schon beim Händler mit dem Vorsatz, die 09er zu bestellen, auch wenn ich sie dieses Jahr nicht mehr hätte fahren können.
    Er hat mir aber abgeraten, da die neue nur die bekannten Parts der HP bekommt. Seiner Meinung nach würden 09 er dadurch erheblich beim Wiederverkauf an Wert verlieren.
    Ich habe mich auf ihn verlassen, da ich ihn privat kenne und ihm vertraue. Und wenn die neue wirklich 115 PS hat, dann freu' ich mich auch darüber. Der Rest wird unangetastet bleiben.

  10. Wogenwolf Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Speed Beitrag anzeigen
    Seiner Meinung nach würden 09 er dadurch erheblich beim Wiederverkauf an Wert verlieren...

    Also dann warte lieber bis 2011, denn dann kommt der wassergekühlte Boxer und die 2010er GS TÜ wird erheblich beim Wiederverkauf an Wert verlieren...


 
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F650GS BJ2011 kaufen oder Modell 2009 in Rot
    Von Cleo im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 07:57
  2. Kaufentscheidung Zumo660 oder BMW Navigator
    Von blntaucher im Forum Navigation
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 23:45
  3. Kaufentscheidung Einfache GS oder ADV
    Von blntaucher im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 18:47
  4. F 800 GS Unterschied 2009 und 2010 er Modell?
    Von Wühlmaus im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 14:09
  5. Kaufentscheidung zwischen 1100 oder 850
    Von charly im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 22:55