Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

kleiner Auffahrunfall: Kann da wirklich was passieren?

Erstellt von Frrrosch, 27.06.2012, 09:02 Uhr · 12 Antworten · 2.610 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.09.2005
    Beiträge
    149

    Standard kleiner Auffahrunfall: Kann da wirklich was passieren?

    #1
    Morgähn!

    Da scheinen einige Verkehrsteilnehmer morgens noch nicht so richtig wach zu sein. Nicht genug damit, dass sie im Stau keine "Motorradlücke" lassen und man selbst mit einem einspurigen Fahrzeug nicht vorwärts kommt - nein, dann muss mir auch noch einer hinten drauffahren. Sachen gibt's...

    Frage jetzt an's Forum:
    Kann bei einem Rempler von hinten am Mopped tatsächlich was passieren, oder müssen die Kühe solche Kleinigkeiten nicht konstruktionsbedingt locker abkönnen? Wo sollte ich evtl. genauer hinschauen (Felge, Bremsanlage, Kardan usw.)? Es ist so weiter nichts passiert, also kein Umfaller oder ähnliches.

    Sachdienliche Hinweise werden hier gerne entgegengenommen. Und jetzt gibt's Kaffee!

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #2
    Erstmal Glückwunsch, dass nicht mehr passiert ist Die Daten deines Unfallgegners hast du? Ich würde das Motorrad wahrscheinlich, je nach Stärke des Aufpralls, zum bringen und dort überprüfen lassen, ggf. mit Untersuchung des Rahmens.

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #3
    unbedingt kontrollieren lassen !

    Für diese "Kraftrichtung" auf das Hinterrad ist die Einarmschwinge nicht gemacht. Schäden am Rahmen bei "hinten drauf" halte ich für unwahrscheinlich, aber wie geschrieben - Ab in die Werkstatt

    Gruß
    Micha

  4. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Frrrosch Beitrag anzeigen
    Morgähn!

    Da scheinen einige Verkehrsteilnehmer morgens noch nicht so richtig wach zu sein. Nicht genug damit, dass sie im Stau keine "Motorradlücke" lassen und man selbst mit einem einspurigen Fahrzeug nicht vorwärts kommt - nein, dann muss mir auch noch einer hinten drauffahren. Sachen gibt's...

    Frage jetzt an's Forum:
    Kann bei einem Rempler von hinten am Mopped tatsächlich was passieren, oder müssen die Kühe solche Kleinigkeiten nicht konstruktionsbedingt locker abkönnen? Wo sollte ich evtl. genauer hinschauen (Felge, Bremsanlage, Kardan usw.)? Es ist so weiter nichts passiert, also kein Umfaller oder ähnliches.

    Sachdienliche Hinweise werden hier gerne entgegengenommen. Und jetzt gibt's Kaffee!
    Wenn am Euter was passiert ist gibts den in Zukunft ohne Milch.
    Grüße
    Kardinal

  5. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    966

    Standard

    #5
    Kommt immer auf die Energie an...ein kleiner Stupser macht nix...sonst würde das Motorrad bei einem kleinen Hopser schon verbiegen...einmal kurz über die Bordsteinkante und die Felge und der Kardan währen hin.. Habe schon Kunden gehabt, die meintenbei einem Kratzer am Stossfänger dass der Wagen verzogen wäre..na ja

  6. Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    #6
    Ab, hin nache Werkstatt !!!

    gucken kostet nicht viel, aber wenn Dir bei 160 km/h irgendwas in die Binsen geht.... Wird es schwer den kausalen Zusammenhang herzustellen.

    Vielleicht mußt Du das dann auch nicht mehr, aber Deine Hinterbliebenen würden das vielleicht gerne wissen.

    Denk' jetzt noch mal an Deine Physikstunden inmder Schule..... Aufprall, Anprall,
    Torsion, Kräftedreieck..... Na, klingt bekannt, nicht wahr?

    So und jetzt ab inne Werkstatt, mehr kannst Du für Dich nicht tun.

    cheers

    wulf

  7. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #7
    hatte vor 4 Wochen mit meiner HP2 einen kleinen Auffahrunfall mit ca. 10 km/h, war fast nichts zu sehen

    Heute kam das Gutachten, satte 8400€ Schaden

  8. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von spincki Beitrag anzeigen
    Kommt immer auf die Energie an...ein kleiner Stupser macht nix...sonst würde das Motorrad bei einem kleinen Hopser schon verbiegen...einmal kurz über die Bordsteinkante und die Felge und der Kardan währen hin.. Habe schon Kunden gehabt, die meintenbei einem Kratzer am Stossfänger dass der Wagen verzogen wäre..na ja
    deshalb soll er ja in der Werkstatt und kontrollieren lassen..

    Das nicht alles verbogen ist, wenn man ein tiefes Schlagloch erwischt, ist wohl jedem klar... da wirkt die Kraft aber auch genau von der vorgesehenen Richtung und die Dämpfer machen den Rest. Frontal von Vorn- und/oder Hinten ist aber schon was anderes - da gibts keine Dämpfer.

    An einem anderen Beispiel (eines aus dem Leben hat ja ratzfatz genannt) :
    bei manchem hat's den Heckrahmen verzogen, weil bei einem harmlosen Umfaller die GS auf der Soziusfussraste gelandet ist .. 0km/h, nur von einem Umfaller...

    Gruß
    Micha

  9. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von ratzfatz Beitrag anzeigen
    hatte vor 4 Wochen mit meiner HP2 einen kleinen Auffahrunfall mit ca. 10 km/h, war fast nichts zu sehen

    Heute kam das Gutachten, satte 8400€ Schaden

    aber siche am Auto, gell. oder die Werkstatt ist klamm und braucht Umsatz.

  10. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.933

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von micha Beitrag anzeigen
    Das nicht alles verbogen ist, wenn man ein tiefes Schlagloch erwischt, ist wohl jedem klar... da wirkt die Kraft aber auch genau von der vorgesehenen Richtung und die Dämpfer machen den Rest. Frontal von Vorn- und/oder Hinten ist aber schon was anderes - da gibts keine Dämpfer.
    Gruß
    Micha
    Eben! Selbst wenn es nur ein vermeindlich kleiner Anstoß war, gehen doch beim Heckaufprall sämtliche Kräfte ungedämpft in die Schwinge, den Endantrieb und in die Lager, oder verstehe ich das falsch?

    Ist ählich wie ein Seitenaufprall bei einer Dose - da reisst auch ruck zuck mal ein Achsschenkel ab, obwohl das gar nicht so gekracht hat.

    Damit würde ich sofort zum fahren!!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auffahrunfall
    Von Bullenwächter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 15:26
  2. Dinger passieren...unglaublich
    Von BMW-Dieter im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 08:00
  3. Kurios - Wie kann das passieren?
    Von Andi1965 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 10:25
  4. Kann ja mal passieren
    Von Edda im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 11:45
  5. Auffahrunfall/Versicherungszuständigkeit
    Von Torfschiffer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 15:31