Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Kotflügelvängerung anbringen.

Erstellt von Michal15, 28.01.2014, 10:40 Uhr · 28 Antworten · 3.128 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Standard Kotflügelvängerung anbringen.

    #1
    Hallo,
    ich habe mir ein Kotflügelverlängerung von PYRAMID-PLASTICS und die mitgelieferten Schrauben sind nicht so besonders schön. Ich dachte an Blindnieten oder die Verlängerung mit Zwei-Komponenten-Kleber festkleben.
    Hat jemand schon Erfahrung mit der Verlängerung gemacht.

    Danke im Vorraus.

    Michal

  2. Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    249

    Standard

    #2
    Heißkleber

    Bei meinen GSen hält das seit Jahren sehr gut.

    Gruß Henning

  3. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Standard

    #3
    Danke für den Tipp, ich habe mir jetzt einen UHU 2-K Kleber besorgt 3000 N/cm^2 sollte reichen

    mfg Michal

  4. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #4
    Hab blindnieten genommen und die dann angemalt

  5. Boogieman Gast

    Standard

    #5
    Hallo Michal,

    habe an unseren beiden alten und an den neuen GSen die Verlängerungen geklebt. Hat immer tadellos gehalten. Allerdings zur Montage die Kotflügel ausgebaut und die Kontaktflächen stark aufgeraut.

    Schaut m.E. auch besser aus als geschraubt oder genietet.

    Gruß
    Klaus

  6. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Standard

    #6
    Hi Boogieman,
    so werd ich das auch machen, will an so einem Bike nicht Pfuschen obwohl der Pfusch ja bekanntlich am längsten hällt

  7. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #7
    Hallo Michal,

    Uhu plus Endfest 300 bringt die Festigkeit nur bei Aushärtung unter recht hohen Temperaturen und ist aus meiner Sicht völlig ungeeignet für die Klebung der Kotflügelverlängerung. Da Vibrationen vom Motorrad und vom Fahren selbst auf die Verlängerung und somit auf die Klebung einwirken, muss sie eine gewisse Elastizität aufweisen (schlieslich sind die Kotflügel ja auch flexibel). Ein Scheiben- oder Karosseriekleber ist hier für eine dauerhafte Verbindung der Klebstoff der Wahl.
    Fahr mal bei Carglas oder einem Karosseriebetrieb vorbei, dort kannst Du bestimmt eine angefangene Kartusche für eine Spende in die Kaffeekasse ergattern. Klebeflächen gründlich reinigen, verkleben, fixieren und aushärten lassen, fertig.

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #8
    uhu 2k ist für ziemlich alles gut AUSSER kunststoff auf kunststoff UHU-profishop: UHU plus endfest 300 / Zwei-komponentige Reaktionsklebstoffe

    sekunden kleber oder silikon oder heiss kleber oder ein geeigneter wasserfester montage kleber aus der kartusche

  9. Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    169

    Standard

    #9
    Hi Michal,

    ich habe meine Kunststoffhaken für das Gepäcknetz im linken Vario-Koffer auch mit UHU 300 Endfest geklebt.
    Hält seit fast 2 Jahren ohne Probs.

    Gruß

    Tommy

  10. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    #10
    Hi Michael, ein sehr guter und dauerelastischer Kleber ist sikaflex ...Google doch mal unter sikaflex. Hab ich bei mir ohne Probleme gemacht...hält perfekt. Gruss carsten


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anbringen vom Navi (zumo 660)?
    Von Drmora im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 19:31
  2. Halterung an Koffer (Gobi / Kunststoff) anbringen
    Von Thielster im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 13:22
  3. Widerstände für LED-Blinker an der GS anbringen
    Von Pluehe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 08:01
  4. Halterung für Verzurrgurte an BMW Systemkoffer anbringen
    Von findis im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 13:35
  5. GPS Antenne anbringen ?
    Von Talisker im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 22:08