Ergebnis 1 bis 5 von 5

Kugelgelenk untere Gabelbrücke wechseln

Erstellt von Tpauli1977, 01.09.2013, 12:15 Uhr · 4 Antworten · 2.828 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard Kugelgelenk untere Gabelbrücke wechseln

    #1
    Servus Jungens.....gestern mit meiner 1200GS aus dem Österreich Urlaub heimgekommen und am letzten Freitag festgestellt,das der Faltenbelag des Kugelgelenkes der unteren Gabelbrücke eingerisse ist,fast vollständig außen rum.....schon mal schlau gemacht,ist eingeschraubt mit nem Gewinde M34x1,5,Schlüsselweite 46.....

    Geht das einfach zu wechseln oder muss ich da die untere Gabelbrücke komplett ausbauen?......

    und wie es noch kommen musste....am HAG der Wellendichtring schwitzt auch etwas....aber das ist das kleiner Übel....

  2. Boogieman Gast

    Standard

    #2
    Hallo,

    ist anscheinend nicht so einfach, siehe Beitrag aus der Nachbarkneipe:

    Gelenk Duolever - Fahrwerk & Räder - gs-world.eu

    Laut RepROM muss die untere Gabelbrücke dazu ausgebaut werden. Weiterhin sind folgende Arbeiten erforderlich:

    - Bremskreis vorne entleeren
    - Bremssättel vorne lösen
    - ABS-Sensor lösen
    - Vorderrad ausbauen
    - Radabdeckung ausbauen
    - Gabelholme ausbauen

    Gruß
    Boogieman




  3. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #3
    Hab mir vor einiger Zeit mal was aus nem Thread rauskopiert ;-)
    Falls ichs mal brauche. Finde ihn leider grade nicht
    Hoffe der Verfasser ist nicht sauer weil das ist nicht von mir verfasst.


    Habe eben die Manschette gewechselt. Ohne Ausbau der Gabelbrücke.
    Und zwar wie folgt:
    - Neues Gelenk gekauft ( Leider 93,-€ )
    - Manschette vom neuen Gelenk abgenommen, dafür Gummiring und
    Sicherungsring entfernt und aufheben für Einbau
    - Wagenheber unter Motor und anheben bis Vorderreifen so eben frei
    - Stoßdämpferbefestigungung lösen, nicht rausschrauben
    - Dann Motor so weit anheben bis Schraube leicht ausgedreht werden
    kann
    - Mutter vom Traggelenk mit Heißluftpistole erwärmen. Dafür Standrohre
    und Bremsleitung mit ABS-Kabel gegen Hitze schützen.
    - Mit 7er Imbus und 21er Ring/Maul Mutter gelöst und abgenommen
    - Lenkung auf Rechtsanschlag und Motor anheben bis Bolzen aus Tragarm
    ist. Rechtsanschlag weil Bremsleitung dann mehr lose gibt.
    - Alte Manschette abnehmen, Gewinde reinigen, etwas nachfetten und
    neue Manschette aufziehen. Neuen Sicherungsring und Gummiring
    aufsetzen.
    - Motor ablassen bis Bolzen vom Gelenk wieder im Tragarm.
    - Neue Mutter aufschrauben und mit 140Nm festziehen.
    - Stoßdämpferschraube erneuern oder reinigen und mit Loctite einsetzen
    und mit der Hand eindrehen. Loctite in Gewindebohrung, nicht auf
    Schraube!
    - Mit 40Nm festziehen. Fertig


    Edit: Habs gefunden war von Rüfo
    gug da

    Gummimanschette am Kugelgelenk der unteren Gabelbrücke gerissen

  4. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    749

    Standard

    #4
    Servus...grad eben die Manschette vom Kugelgelenk gewechselt,ging eigentlich ganz easy....nur der untere Haltering war etwas widerspenstig....aber mit etwas Geduld hats funtioniert

  5. Registriert seit
    20.01.2015
    Beiträge
    51

    Standard

    #5
    Hallo Leute, habe gestern bei meiner auch feststellen müssen das die Manschette gerissen ist.
    Wo bekomme ich nur die Manschette her?

    Gruß Benny


 

Ähnliche Themen

  1. Gummimanschette am Kugelgelenk der unteren Gabelbrücke gerissen
    Von Eddilife im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 27.10.2017, 20:59
  2. Suche Untere Gabelbrücke für 1150GS(A)
    Von -Larsi- im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 20:13
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 10:27
  4. Werkzeug untere Gabelbrücke
    Von Joes im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 13:17
  5. Befestigung untere Gabelbrücke
    Von ToKa im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 05:02