Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 94

Kundendienst total überteuert

Erstellt von MarkusSch, 05.07.2012, 19:17 Uhr · 93 Antworten · 13.096 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von MarkusSch Beitrag anzeigen
    Also, hab jetzt mein Motorrad abgeholt und bin etwas besänftigt bzgl. der Rechnungskosten. Waren zwar immer noch kanpp 2000 Euro, aber es erklärt sich einiges durch die Einzelauflistung.
    Das HAG kam auf 800 Euro (40 % waren Kulanz).
    Der restliche Service bezog sich auf Motorschutz (220 Euro, war vereinbart),
    Bremsscheibe und Bremsbeläge hinten (300 Euro, wohl notwendig für TÜV und
    die restlichen 675 Euro für KD und TÜV, (ist zwar immer noch teurer als die meisten anderen KD, aber OK)
    Insgesamt waren es dann doch weniger als die zunächst veranschlagten 1500 Euro ohne HAG.
    Nix für ungut,
    Danke nochmal für die Tipps.
    Also das mit der hinteren Bremsscheibe (schon bei 30TKm) ist aber doch nicht normal, oder? Bremsbeläge sicher, aber eine Scheibe bereits nach 30TKm? Hing das eventuell mit dem defekten HAG zusammen?
    Beste Grüße
    Tobias

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #82
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    Also das mit der hinteren Bremsscheibe (schon bei 30TKm) ist aber doch nicht normal, oder? Bremsbeläge sicher, aber eine Scheibe bereits nach 30TKm? Hing das eventuell mit dem defekten HAG zusammen?
    Beste Grüße
    Tobias
    oder viel und gaanz sachte bremsen, dann bremst die integralbremse fast nur hinten

  3. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    555

    Standard

    #83
    Son haufen Geld hab ich nicht mal für alle Inspektionen zusammen bezahlt, bin jetzt bei 37tkm...

  4. Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    22

    Standard

    #84
    Uff mit 500 Euro hatte ich gerechnet.
    Leider wurden es 700Euro.
    Aber mit Bremsbeläge hinten und der Zusatzsteckdose.
    Gerade noch OK irgendwie.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von MarkusSch Beitrag anzeigen
    .....
    Bremsscheibe und Bremsbeläge hinten.....
    Bremsscheibenwechsel bei 30tkm denke mal, reichlich geschäftstüchtig der

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Bremsscheibenwechsel bei 30tkm denke mal, reichlich geschäftstüchtig der




    Das dürfte Blödsinn sein so zu denken, Bremsscheiben und Beläge sind Verschleißteile . Wenn das Mindestmaß erreicht ist werden die gewechselt fertig. Es gibt hier Kollegen die fahren einen Satz Bremsbeläge in 6-10.000 Km runter, brauchen dann auch bei 20.000 Km neue Scheiben und es gibt so welche wie mich, die brauchen dafür 70.000 KM. Der Fahrstiel bestimmt den Verschleiß sonst niemand

  7. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    [/COLOR]


    Das dürfte Blödsinn sein so zu denken, Bremsscheiben und Beläge sind Verschleißteile . Wenn das Mindestmaß erreicht ist werden die gewechselt fertig. Es gibt hier Kollegen die fahren einen Satz Bremsbeläge in 6-10.000 Km runter, brauchen dann auch bei 20.000 Km neue Scheiben und es gibt so welche wie mich, die brauchen dafür 70.000 KM. Der Fahrstiel bestimmt den Verschleiß sonst niemand
    Weise Worte, sollten als Banner ueber dem Forum stehen.

    Denn fuer einige gilt: Was ich mir nicht vorstellen kann, kann es auch nicht geben.

    Gilt nicht nur fuer Verschleiss, sondern auch fuer Oel, Verbrauch, Spritsorte, Reifen, Blinkerschalter, Farben, Tuning usw.

    Irgendwie scheint es einfacher zu sein zu schreiben: Das ist alles Scheis..
    als es jemanden ins Gesicht zu sagen.

    Uebrings mal eine Idee: BMW verkauft die Moppeds rund um den Globus und sammelt die Erfahrungen von ALLEN Laendern in Muenchen. Und es gibt weis Gott noch andere Einsatzgebiete als "die Mitte Europas".

    Z.B. mein fuellt 15W40 rein und sagt alles was ich an Viertaktoel an einer Markentankstelle und ja -Petronas ist eine Marke- kaufen kann, kann ich auch zu auffuellen nehmen.

    Etwas mehr Entspanntheit waere ganz gut....die Q ist doch keine 150 PS Pikes Peak aus Italien. Allerdings zur Ehrenrettung der DUCs sei gesagt, dass die hier auch ganz munter durch die Gegend blubbern...

    Gruesse Andreas

  8. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    [/COLOR]
    .....welche wie mich, die brauchen dafür 70.000 KM. Der Fahrstiel bestimmt den Verschleiß sonst niemand
    Jepp so ist es.Aktuell 70000km und immer noch alles orginal.
    Immer schön geschmeidig gleiten.

    Bei schmalem Geldbeutel sollte man seinen Fahrstil überdenken.
    Wer den finanziellen backround hat,kann seine Verschleißteile auch gern verheizen.Nur dann aber nicht dem Hersteller den schwarzen Peter zu schieben.

  9. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Jepp so ist es.Aktuell 70000km und immer noch alles orginal.
    Immer schön geschmeidig gleiten.

    Bei schmalem Geldbeutel sollte man seinen Fahrstil überdenken.
    Wer den finanziellen backround hat,kann seine Verschleißteile auch gern verheizen.Nur dann aber nicht dem Hersteller den schwarzen Peter zu schieben.
    Jawohl. Genau wir ein Duc fahrender Kollege zum Besten gab:

    Ansage an den Duc Haendler: Mein Gott die Pirellis sind aber schnell aufgeraucht. Antwort: Guck mal 2-3 sekunden nach dem es gruen wurde an der Ampel in den Rueckspiegel, wer noch hinter Dir ist. Und wenn da keiner ist, sind die Reifen nach 4 bis 5 Tausend km blank. Expresszuschlag. Keine Diskussion.

    Genau so sehe ich es auch....wer das Material stresst muss mit kuerzerer Lebensdauer klar kommen.

    Gruesse Andreas

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #90
    dito, wenn es flott geht, dann werden die schwarzen Krümel am hinteren Wilbers mehr, genauso wie wenn ich vorne viel reinlange dann ist der eigentlich langlebigere Pilot Road 2 schneller dahin, aber der Motor bremst doch gut dann lässt sich schon auch "bremsarm" fahren 30 000 km mit einer Scheibe halte ich für OK.
    Wer es unbedingt hinausziehen will und nicht auf der letzten Rille fährt, kann ja auch am Bremsscheiben Untermaß noch lustig verzögern.
    Da war mal 5 mm Neumaß Standart und 4,5 Verschleißmaß.
    Und bei einem anderen späteren Modell war das Verschleißmass dann das Neumaß 4,5 mm und bremste doch noch ausreichend! Verschleißmaß dann 4 mm!
    Der Händler muss am Verschleißmaß wechseln, sonst macht er sich angreifbar.
    Der Privatmann kann machen was er will, solange nichts passiert.
    Die gesetzlich Bremsverzögerung hält man locker.


 
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TOTAL ABGEFAHREN !
    Von Batzen im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 11:01
  2. Kundendienst 40000
    Von gsreiter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.2009, 20:59
  3. Total neu
    Von Lisbeth im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 13:50
  4. Kundendienst !??
    Von bub88 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 21:18
  5. Kundendienst
    Von huub im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 18:12