Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

LampF

Erstellt von Lisbeth, 28.05.2010, 18:37 Uhr · 16 Antworten · 4.005 Aufrufe

  1. Lisbeth Gast

    Standard LampF

    #1
    huhu, hab mal wieder ein beleuchtungsproblem.

    kann es sein, dass eine lampe (abblendlicht) langsam in etappen stirbt?

    zwei oder drei mal ging sie nicht, danach immer wieder und seit vorgestern ist sie dauerhaft tot. ich war der meinung, dass der faden durchbrennt und dann ist sie hinüber und wenn sie mal geht und mal nicht, dass dann irgendwo ein kontaktproblem sein muss. ich hab reingeguckt und an den steckerchen gerüttelt. sitzt alles fest, trocken ist es auch.

    weil das einbauen einer neuen lampe aber so fummelig ist, weil das ding so schwer in den reflektor geht, dachte ich, ich frag mal lieber, vielleicht hatte ich recht und es kann gar nicht an der lampe liegen. dann spar ich mir eine neue einzubauen.

    kann mir jemand helfen?
    danke

  2. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    555

    Standard Einbauen

    #2
    bei mir war der wechsel der Glühdirne kein Problem und in wenigen Minuten erledigt...

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von gs-michel Beitrag anzeigen
    bei mir war der wechsel der Glühdirne kein Problem und in wenigen Minuten erledigt...

    bei dir schon ...
    aber nicht bei jedem

  4. Lisbeth Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    bei dir schon ...
    aber nicht bei jedem
    ha! das war hinten und hat mit dem jetzigen problem gar nix zu tun. kann ich doch nix dafür, dass ich immer so lampenzeug hab.

    und beim wechsel des abblendlichts haben schon einige mit meinem baujahr - also nicht meins, sondern des motorrads - den reflektor eingedrückt. eine weile haben die das loch zu klein gemacht. und das ist echt arbeit, die lampe da reinzukriegen, ohne was kaputt zu machen. das liegt ausnahmsweise nicht an mir sondern am baujahr.

    aber helfen konnte mir jetzt immer noch keiner. stirbt die lampe plötzlich oder in etappen?

  5. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard Mahlzeit Susanne

    #5
    "Oberlehrermodus an"

    Wenn der Faden einer Glühlampe im Laufe der Lebensdauer derselbigen an den am meisten durch die Vibrationen wackelnden Stellen immer dünner wird, dann wird er sicherlich dort brechen. Ist dies einmal geschehen, kann es trotzdem passieren, das er durch dieselben Vibrationen dort wieder kurzzeitig aneinandergerät und durch den kurzen sich bildenden Lichtbogen (ähnlich wie beim Elektroschweissen) sich wieder verbindet und ersma weiterbrennt. Diese Verbindung kann kurz nach dem ersten malen durch draufhauen auf die Lampe (mit Bedacht) auch nutzbar provoziert werden, ist aber nur von kurzer Dauer, da mit jedem neuen Abriß des Glühfadens der Abstand an der Bruchstelle immer größer wird und somit die Unterbrechung auch durch Vibrationen niemals wieder zusammen kommen kann.

    "Oberlehrermodus aus"

    war das verständlich genug?

  6. Lisbeth Gast

    Standard

    #6
    boah klasse. vielen dank. das hört sich einleuchtend an. also plötzlicher tod mit anschließender option zum kurzfristigen zombie-dasein.

    aber das passiert doch sicher selten und dass eine lampe gleich zweimal ins leben zurückkehrt gehört doch sicher ins guinessbuch? oder?

    das hast du sehr schön erklärt. morgen wechsel ich die lampe und brech mir dabei die finger. soll ich dabei deinen namen rufen?

    danke dir und einen schönen abend.

  7. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard nee nee

    #7
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    boah klasse. vielen dank. das hört sich einleuchtend an. also plötzlicher tod mit anschließender option zum kurzfristigen zombie-dasein.

    aber das passiert doch sicher selten und dass eine lampe gleich zweimal ins leben zurückkehrt gehört doch sicher ins guinessbuch? oder?

    das hast du sehr schön erklärt. morgen wechsel ich die lampe und brech mir dabei die finger. soll ich dabei deinen namen rufen?

    danke dir und einen schönen abend.
    is eigentlich üblich bei Glühlampen. Das ersma der Glühfaden reisst, und dann im KFZ-Bereich wieder durch die Vibrationen aneinanderpappen tut. Ich hab an meinen alten Kisten H4. Die gibbet auch im im guten freien KFZ-Zubehörhandel umme Ecke für Taxen mit verlängerter Lebensdauer. Sind eigentlich auch hell genug, und bei jeder Kiste (auch die alte 320i Kombi-Dose) hat ein Glühfadenabriß seitdem nicht mehr stattgefunden. Wennste magst, schick ich die Tage euch Fabrikat und Modellnummer....

    P.S. herzlichen und so nachträglich......

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #8
    und brech mir dabei die finger.
    tust Du nicht. man muss nur ruhig arbeiten und alles genau so wieder zusammenstöpseln wie man's entpluged hat. H7, gerne auch die extra-hellen. Gibts meterweise Freds zu hier.

  9. Lisbeth Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    tust Du nicht. man muss nur ruhig arbeiten und alles genau so wieder zusammenstöpseln wie man's entpluged hat. H7, gerne auch die extra-hellen. Gibts meterweise Freds zu hier.
    diese lampe passt nicht ins loch. wohl brech ich mir dabei die finger. fummelige sachen kann ich sonst ganz gut. aber es passt einfach nicht. aber hab ich schonmal hingekriegt, wird wieder klappen.

    danke für den zuspruch.

    @moeli: ich hätte gerne name des super-lämpchens

  10. beak Gast

    Standard

    #10
    Die Erklärung, dass die Birne "langsam stirbt" ist, dass der Draht noch immer wieder Verbindung hatte.
    Aber bei dem Gefummel kann ich Dir jetzt leider nicht helfen. Wir haben daran schon mal zu Zweit "gefummelt" und ziemlich lange gebraucht...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aufpassen beim Wechsel der LAMPF!
    Von soaringguy im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 16:01
  2. LAMPF... (Enduro)
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 15:16
  3. R 1200 GS Lampf Meldung löschen
    Von BIGBOUTCHER im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 08:40
  4. 0,025 Lampf!
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 16:31