Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Leistungschwankung oder einfach nur Windwiderstand?

Erstellt von Jean, 23.05.2010, 21:32 Uhr · 20 Antworten · 2.634 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.04.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Jean Beitrag anzeigen

    ..und was ist ein 10K Ohm Widerstand - tut der weh

    Grüße, Jean

    Guckst Du hier :http://www.tuning-fibel.de/motorrad_...1200gs_wid.php

    Gruß
    Ralf.

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Jean Beitrag anzeigen
    Upps, wer lesen kann, ist klar im Vorteil....!

    Also bleibt der Gang zum Freundlichen und die Hoffnung, daß man es justieren kann. Falls was kaputt ist, wäre es nicht so schlimm, da ich ja noch Garantie drauf hab.

    Danke für den Hinweis!

    Grüße, Jean

    da gibt es nichts zu justieren. Der kann nur prüfen ob der aktuelle Softwarestand drauf ist, mehr nicht. Sehr häufig greift der Klopfsensor in die Steuerung ein und "regelt die Leistung" herunter. Vereinfacht gesprochen.

    Die Spielerei mit dem Widerstand _halte ich_ für Nonsens. Wenn überhaupt entweder die Software auf dem Steuergerät manipulieren oder die gleiche Wirkung mit einem RapidBike (PowerComander) erzielen.

    Eine sehr gute Adresse dafür ist z.B.: Andreas Reh


    ...trotzdem wird weiterhin permanent in die Steuerung eingegriffen. Es fragt sich dann nur auf welchem Niveau.

  3. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #13
    Ist der Klopfsensor/Motorsteuerung.
    Probier mal ob es mit Super+ auch so ist.
    Gruß Stanley

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von stanley Beitrag anzeigen
    Ist der Klopfsensor/Motorsteuerung.
    Probier mal ob es mit Super+ auch so ist.
    Gruß Stanley
    ja, ggf nur später.

  5. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    38

    Standard

    #15
    Okidoki - also der Klopfsensor - mit Super Plus kann ichs ja mal versuchen.

    Allerdings hat meine Super Plus noch nicht als Vorgabe - das kam ja m.E. erst mit der aktuellen TÜ, oder?

    Auch wenn es vielleicht etwas am heiligen BMW-Blechle kratzen mag: Aber warum bauen die einen Klopfsensor ein, der so in die Motorcharakteristik eingreift, daß man denkt, etwas wäre nicht in Ordnung. Ist das Stand der Technik und unvermeidbar? Bei meiner vorherigen F 800 GS hatte ich so ein Phänomen nicht...ja, ja, ich weiß, blöde Frage....

    Na ja, ansonsten ist es ja mein Wunsch-Mopped und es wird mir dann auch keine weiteren Sorgen machen, oder den Fahrspaß trüben

    In diesem Sinne gute und unfallfreie Fahrt! Und danke noch einmal für die schnellen Antworten!

    Jean

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #16
    ...das gilt nicht nur für BMW, dort auch für die 800er, sondern für alle Zwei- und Vierräder. Nur die meisten merken oder stört es nicht.


    Auf dem Drahtesel wirst du auch nicht unter jeder Bedingung die gleiche Leistung abliefern. Das hat schon alles seine Richtigkeit.

  7. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #17
    Moin Bernd,

    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    ....Die Spielerei mit dem Widerstand _halte ich_ für Nonsens.....
    probier´s doch einfach mal aus, dann weißt Du, was der Widerstand bewirken kann. Physikalisch ist es einfach zu erklären: der Widerstand gaukelt dem Steuergerät eine niedrigere Temperatur der Luft im LuFi-Kasten vor. Kältere Luft = höherer Sauerstoffgehalt. Also gibt das Steuergerät entsprechend der gefühlt "kälteren" Luft den beteiligten Komponenten die Order, etwas mehr Sprit beizumengen. Das wiederrum führt zu einem runderen und satterem Motorlauf, wobei der Durchschnittsverbrauch minimalst ansteigt (bei meiner Q ca 0,1 l/100km). Den Unterschied zwischen "mit" und "ohne" merken selbst Leute, die sonst nicht unbedingt das Gras wachsen hören.

    Ciao
    Ondolf

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    da gibt es nichts zu justieren. Der kann nur prüfen ob der aktuelle Softwarestand drauf ist, mehr nicht. Sehr häufig greift der Klopfsensor in die Steuerung ein und "regelt die Leistung" herunter. Vereinfacht gesprochen.

    Die Spielerei mit dem Widerstand _halte ich_ für Nonsens. Wenn überhaupt entweder die Software auf dem Steuergerät manipulieren oder die gleiche Wirkung mit einem RapidBike (PowerComander) erzielen.

    Eine sehr gute Adresse dafür ist z.B.: Andreas Reh
    Ich habe diesen BikeRecyc oder wie der heisst drin und das klappt gut. Sie hat keine Mehrleistung, zumindest nicht spürbar, aber der gesamte Drehmomentverlauf ist harmonischer. Ich hatte das nur gemacht, weil jemand, der einen PC o.ä. einbauen liess, sein gebrauchtes Teil günstig anbot, war eher skeptisch. Jetzt bleibt er drin

  9. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #19
    [Begin OT]:

    Wie Bernd schon geschrieben hat - die Q lebt! Sie versucht dir nur mitzuteilen dass sie endlich runter will von der Autobahn!!

    Sie will viel lieber auf kurvigen Landstrassen und steilen Bergstrecken bewegt werden.

    Meine Q kennt die Autobahn auch nur vom hörensagen.....

    Gruß,
    Martin

    [End OT]

  10. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von MartinH Beitrag anzeigen
    [Begin OT]:

    Wie Bernd schon geschrieben hat - die Q lebt! Sie versucht dir nur mitzuteilen dass sie endlich runter will von der Autobahn!!

    Sie will viel lieber auf kurvigen Landstrassen und steilen Bergstrecken bewegt werden.

    Meine Q kennt die Autobahn auch nur vom hörensagen.....

    Gruß,
    Martin

    [End OT]
    Genau.. eine GS hat nur für den langweiligen Reise-Land-Anfahrtsweg etwas auf der AB zu suchen

    Ansonsten benötigt es zur Ursachen-Forschung mehr Daten - ist der Motor warm gelaufen ?.. wenn ich mit meiner alten '06 Adv 20Minuten 180-190km/h fuhr, ging die Temperatur schon ziemlich bis an den oberen Balken. Das da dann auch mal das "Klopfen" anfangen kann und die Regelung eingreift, könnte schon sein. Ansonsten fuhr meine auch nie so richtig konstant, etwas 'nach regeln per Hand' war immer notwendig - war eher sowas wie gezogenes Konstantfahrruckeln bei AB Speed.

    Wie die neue TÜ so ist, kann ich noch nicht sagen - hat erst 500km runter und zusätzlich einen Stollenreifen drauf, also nix mit schnell fahren.

    Gruß Michael


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure Einfahren oder einfach los fahren???
    Von FrankGS im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 10:04
  2. Einfach oder ADV?
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 23:46
  3. LKW Unfall bei Wü - Stunteinlage oder einfach nur Dusel?
    Von Oldtimer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 18:52
  4. Einfach mal so
    Von Geohero im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 12:35
  5. Einfach nur super
    Von Horst Parlau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 10:33