Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Lenkererhöhung sinnvoll? Um wieviel?

Erstellt von freshman, 10.03.2015, 17:32 Uhr · 31 Antworten · 4.214 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    917

    Standard

    #21
    eben, jeder wie er das braucht ;-)

  2. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    1.300

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Was das "im stehen fahren auf der Straße" soll, hat sich zumindest mir noch nie erschlossen - mal ganz davon abgesehen, dass es lächerlich aussieht.
    Dann scheinst Du keine Rückenprobleme zu kennen.

    Ich für meinen Teil habe eine 25 mm Erhöhung verbaut, fahre nie Offroad, aber manchmal über mehrere Kilometer im Stehen.

    Gerade bei längeren Streckenpassagen kann man mal die Knie entlasten.
    Für mich mit 1,90 m Größe ist das eine gute Sache, und es ist mir völlig egal was Andere denken, oder ob es "lächerlich" aussieht...

  3. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #23
    Da muss Dir auch egal sein - es sieht nämlich scheixxe aus!

    Wobei ich Deinem Argument mit der Knieentlastung durchaus folgen kann. Ich finde den Kniewinkel auf der GS für Leute mit längeren Beinen auch sehr grenzwertig.

    Letztlich muss die Erhöhung aber zu einem passen, ganz egal, wie.

    Gruss
    Jan

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #24
    Du kannst dir vorstellen ,das es Leute gibt die 4 x am Tag tanken ,d.h. Morgens voll zwischendrin ein bisschen fahren und Abends noch mal für den nächsten Tag .

    Dann kommen so Typen wie ich ,mit 1,92 die dann mal stehend 5 km fahren ,so bei 45 crad um einfach mal ein bisschen Luft an den Allerwertesten zu lassen.

    Vielleicht liegst ja an meiner Figur oder am Gewicht ,oder einfach nur da dran weil ich ein Ding an der Glocke habe .

    ich finde die GS ein ideales Bike für lange Tourén ,meine Sozia übrigens auch .

    Aber im Prinzip hast Du Recht ,warum sollte man im Stehen fahren .

    Knieprobleme habe ich Gott sei Dank auch nicht .

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.201

    Standard

    #25
    außerdem sieht man viel besser in die Grundstücke rein....

    an manchen Swimming Pools liegen echt heiße Schnitten

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    außerdem sieht man viel besser in die Grundstücke rein....

    an manchen Swimming Pools liegen echt heiße Schnitten

    Er er nu wieder ,

  7. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #27
    Wo er Recht hat...

    Jetzt verstehe ich auch gerade...

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #28
    Hi
    [/QUOTE]
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Also ne Lenkererhöhung bei ner 180er Größe auf der GS mutet erst mal seltsam an. Aber es gibt ja Menschen mit langem Oberkörper ;-)
    Der Oberkörper ist beim Stehen ziemlich egal. Interessant ist die Länge der Arme
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Eigentlich brauchst Du die Erhöhung nur, wenn Du ermüdungsfreier lange Strecken im stehen und vor allem OFFROAD unterwegs bist.
    Ja, interessant sind dann aber auch Stiefel mit brettharten Sohlen.
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Was das "im stehen fahren auf der Straße" soll, hat sich zumindest mir noch nie erschlossen - mal ganz davon abgesehen, dass es lächerlich aussieht.
    :-)
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Ich an Deiner Stelle würde erstmal die grundlegenden Techniken des offroadens erlernen und wenn Du DANN über ausgetrocknete Salzseen oder durch Kilometerlange Tagebau-Strecken brennst und Dir die Arme dabei lang werden, über eine Erhöhung nachdenken...
    Salzseen sind in DE recht selten und der nächste Tagebau ist 500 km entfernt. Aber 2 h durch Wald und Flur geht bei uns schon (noch).
    Im Sitzen braucht man gar keine Erhöhung
    gerd (50 mm)

  9. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    636

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Der Oberkörper ist beim Stehen ziemlich egal. Interessant ist die Länge der Arme

    Ja, interessant sind dann aber auch Stiefel mit brettharten Sohlen.

    :-)

    Salzseen sind in DE recht selten und der nächste Tagebau ist 500 km entfernt. Aber 2 h durch Wald und Flur geht bei uns schon (noch).
    Im Sitzen braucht man gar keine Erhöhung
    gerd (50 mm)[/QUOTE]


    Die chopperfraktion hat auch hohe lenker und Faehrt nicht auf salzseeen_--------- es geht hier doch um Komfort !!!!!!!

  10. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #30
    Oooooch Leuuuute....

    Das war bildlich gemeint mit den Salzseen und Tagebau...

    Wir haben hier im Südwesten halt keine Strecken, wo man 2 h am Stücken offroad fahren kann und darf...


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lenkererhöhung sinnvoll????
    Von Soran im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 15.06.2014, 12:48
  2. Lenkererhöhung um 25mm
    Von Tom_GS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 00:19
  3. Lenkererhöhung. Wieviel geht?
    Von Kuh-Treiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 07:59
  4. Lenkererhöhung - Wieviele extra-mm empfehlenswert?
    Von Der_Tobi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 13:50
  5. Wieviel 11er gibts?
    Von Mabaisch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 11:49