Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Meinungen zum GS kauf

Erstellt von eebeimb, 15.02.2012, 11:51 Uhr · 31 Antworten · 4.513 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    8

    Standard Meinungen zum GS kauf

    #1
    Hallo zusammen,

    erst mal will ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Achim, 27 Jahre alt und bis jetzt noch Honda XL 600 R fahrer. Nun spiele ich schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken mir eine GS zuzulegen und Geld dafür auf die Seite zu schaffen.

    Habe nun eine Weile den Markt auf Mobile.de und Co verfolgt und habe mir jetzt mal zwei GS in die nähere Auswahl gezogen. Da ich absoluter Neuling bei BMWs bin, dachte ich ich frag mal bei euch nach. Wollte mir nächste Woche mal Zeit nehmen und diese 2 anschauen.

    Was haltet ihr den von den folgenden Angeboten:

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...0&pageNumber=1

    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...0&pageNumber=1

    Über den ein oder anderen Tipp wäre ich sehr Dankbar.

    Gruß Achim

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #2
    Hi Achim,

    wenn das Geld vorhanden ist, nimm die neuere GS. Dies ist bereits der Typ MÜ. Viele Schwachstellen der ersten Modelle wurden ab 2008 mit der Modellüberarbeitung beseitigt.

    Beide Modelle scheinen relativ "nackt" zu sein. Ist BMW untypisch, muss aber kein Fehler sein und kann den Preis noch reduzieren. Nicht alle benötigen das ESA-Fahrwerk. Solte ASC fehlen, kann dies vom nachgerüstet werden. Habe ich vor 2 Jahren gemacht. Ging ohne Probleme.


    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #3
    Hi

    wenn du das Geld hast nim die Erste

  4. iBoxer Gast

    Standard

    #4
    hallo, achim
    herzlich willkommen.
    wenn die ca. 3000€ keine rolex spielen, nimm die neuere. die andere hat zwar (imho) die hübschere farbe (genau, wie meine), ist aber von 2004 !!
    die war eine der ersten "neuen" 12er. die hat auch den berüchtigten bkv (bremskraftverstärker), welcher beim service nict gerade billig ist und unter umständen ausgetauscht werden muß (dann wirds richtig teuer). auch die motor-getriebe einheit wrde im anderen modell bereits überarbeitet und verbessert. gegen die 2004er spicht auch, das, selbst wenn das scheckheft lückenlos ist, die zeit langsam rum ist, wo bmw sich kulant zeigt bei reparaturkosten(teil~)übernahmen.
    also, ich täte, wenn finanziell möglich, die neuere nehmen.

    lg volker

  5. Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    79

    Standard

    #5
    hiho,

    also ich würd dir auch zu einer neuen raten. zahl was an und den rest finanzierst du dir..mach halt eine Probefahrt bei deim bmw Händler..

  6. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #6
    Hi,
    die teurere hat auch nicht die Megaausstattung, oder habe ich was übersehen.

    Hm, ganz ehrlich, ich hatte diese Überlegungen auch. Wenn du 11 legen kannst, kannst du auch noch etwas mehr.

    Gebrauchtkauf lohnt kaum, ich hab auch lieber ne Neue genommen

  7. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #7
    Für 11.300,- Euro ne 3 Jahre alte GS mit so gut wie keinen Extras?????
    Ich kenne die Gebrauchtpreise nicht, aber finde es ziemlich teuer.
    Als meine drei war, ging sie für 9.000,- weg.
    Da leg noch dein Weihnachtsgeld drauf und hol dir ne Neue!!!

    Für 15.500,- Listenpreis gibts ne DOHC 110PS Triple Black mit ABS, heiz. Griffen, Kofferhaltern, Bordcomputer, verch. Auspuff, LED Blinker, Handprotektoren...

    Aber wenn du dich halt für eine von den beiden entscheiden musst, dann die erste.

  8. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #8
    Hallo Achim,

    ich rate auch zur MÜ ab Modelljahr 2008. Bezüglich des ersten Angebotes (MÜ, 2009) kann ich nur sagen, diese Teile sind schon ordentlich ausgereift. Einiges wurde zur MÜ hin überarbeitet (Motor, Getriebe, kürzere Endübersetzung, Optik). Meine Meinung zum ersten Angebot ist auch: Mehr an Ausstattung braucht es nicht. ABS (evtl. Boardcomputer, Hanschutz) reicht doch. Vieles kann man auch nachrüsten und hier in der Biete-Ecke esrtehen (z. B. Koffer).
    ESA ist zwar schon auch nett, aber teuer wenn mal was klotten geht (viele hier schwören eher auf Zubehörfahrwerke ohne ESA - ich komme mit dem Serienfahrwerk ohne ESA an meiner MÜ auch ganz gut klar).
    ASC regelt auch nur unter gewissen Bedingungen (es hilft einem nicht, beim Gasaufziehen auf feuchter Piste in Schräglage - also bitte nicht zuviel vom ASC versprechen). RDC ist auch ganz sinnvoll, aber wenn man wie ich Ärger mit dem Kram hat, verwünscht man so´n Zeugs ganz schnell (Austausch der Sensoren wegen verbrauchter Batterien soll auch teuer sein).

    Das andere Angebot kommt meiner ersten 12-er GS gleich. Da war die Software der Einspritzung noch ganz anders gestrickt als bei meiner 08-er MÜ. Sie war ruppiger und beim Gaszudrehen machte der Bock immer einen Satz nach vorne, wenn die Leerlaufanreicherung griff (evtl. ist das aber per Update der Software bei veilen GSsen geändert worden). Und zum Thema BKV (Modeljahre 2004 - 2006) gibt es auch sehr kritische Meinungen. Dann besser zum Modelljahren ab 2007 (gebaut ab Sommer 2006) greifen.

    Viel Spaß beim Suchen, Besichtigen und dann beim Kauf.

    Ach so: ich finde über 11.000 Euronen für ne ansonsten recht nackte 09-er MÜ-GS auch recht überzogen. Schließe mich meinem Vorschreiber an.

    Gruß

    Martin

  9. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    127

    Standard 2010 Tü

    #9
    Hallo...
    Was würdest Du denn zu einer 2010 Tü sagen?
    Ab der 2010er neuer Motor mit Dohc und kernigem Sound serienmäßig.
    Voll ausgestattet mit Safety und Touringpaket, Navi und TopCase.
    Ca 10.000 km EZ 31.03.2010 Scheckheftgepflegt. Wenn gewünscht auch mit 2Jahren Anschlussgarantie...
    Grüße Dirk

  10. Registriert seit
    28.05.2011
    Beiträge
    83

    Standard

    #10
    Guude,

    Schließe mich meinen Vorrednern an - wenn, dann die erste, die ist aber so nackig zu teuer. Da sie Heizgriffe, Handschutz, Bordcomputer, LED-Blinker und Kofferträger hat, hat sie sicher das Comfortpaket. Ist nämlich genau diese Ausstattung.
    ESA hat se nicht, da fehlt der Knopf am Lenker.
    Kostet so ausgestattet neu 15 T-Euro. Damit erhältst Du einen Nachlass von knapp 25% oder 3.700 € - und ein 3 Jahre altes Motorrad mit 18 tkm. Aber immerhin mit Garantieverlängerung.

    Meine GS hat damals (09/2011) neu mit Safety- und Touringpaket gerade mal 1.700 € mehr gekostet als jetzt diese gebrauchte (allerdings hinkt dieser Vergleich, da über nen Werksangehörigen gekauft...).

    Wir kennen uns nicht, daher kann ich Dir nix raten - ich würde sie für diesen Preis wohl nicht kaufen.
    Enweder zum Händler - letzte Saison der Luft-Q - oder die gebrauchte muß noch ordentlich Federn lassen.
    T.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meinungen: Farbe für die ADV
    Von Jo63 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 00:44
  2. Möchte Meinungen hören
    Von GS Q im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 22:13
  3. Hurric Endschalldämpfer - Meinungen
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 17:00
  4. Meinungen erwünscht
    Von 9-er im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 11:31
  5. Motorras aus England? Meinungen? Erfahrungen?
    Von Wolle68 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 17:36