Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Motor läuft nicht rund

Erstellt von Lohns, 16.06.2010, 20:28 Uhr · 13 Antworten · 2.316 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    3

    Standard Motor läuft nicht rund

    #1
    Hallo,
    schreibe hier im Forum weil ein Freund auf dem Weg zum Nordkap heftige Probleme mit seiner GS bekommen hat.
    Er hat es mir am Telefon so in etwa erklärt.

    Der Motor kann nicht mehr spontan hochgezogen werden.
    Es würde sich bei ca. 3000 Umdrehungen anfühlen als wenn der Drehzahlbegrenzer einsetzt. Wenn der Hahn langsam geöffnet wird zieht der Motor hoch.
    Da in einer Gruppe gefahren wird ist es nicht möglich im gleichen Tempo wie der Rest der Gruppe zu Überholen.

    Ein Besuch beim BMW Händler in Norwegen brachte bis jetzt kein Ergebnis.
    Es war kein Fehler auszulesen.

    Was haltet Ihr davon? Die zeit drängt etwas sonst würde ich natürlich erst quer lesen und die Suche Funktion bemühen.

    Zündkerzen wären letztes Jahr gewechselt worden wie auch Luftfilter etc.

    Der Motor läuft ruhig und springt auch tadellos an, nur beim kräftigem beschleunigen stottert der Motor vom Gefühl her wie beim Drehzahlbegrenzer.

    Schon mal Dank im Voraus.

    Gruß

    Michael

  2. Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    206

    Standard

    #2
    ...das letzte mal als ich so etwas hatte war 1969 da war der Benzinhan vereist.

    im klartext, immer wenn ich den Vergaser "leer gefahren hatte" ging es nur noch sehr stotternd voran - bis er wider voll gelaufen war.

    Ich muß aber jetzt weg zur GS Challenge

    Grüße

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    komischen Motorlauf hatte ich mal als der schwarze Ansaugstutzen von der Einlassseite gerutscht ist. Weiß aber nicht mehr genau wie es sich anfühlte. Würde eine Werkstatt eigentlich schnell finden, aber wenn die nur Fehlerspeicher auslesen können...

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Welche GS?
    Von 1981, Einzelzünder, DZ, 11x0, 1200?
    Sind diese Grunddaten unbekannt ist alles Andere nur Gefasel ohne Bezug.

    Aber wenn ich mitfaseln soll und es eine 1200 und somit ein DZ ist, ist wahrscheinlich eine Primärspule im Eimer
    gerd

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Welche GS?
    Von 1981, Einzelzünder, DZ, 11x0, 1200?
    Sind diese Grunddaten unbekannt ist alles Andere nur Gefasel ohne Bezug.

    Aber wenn ich mitfaseln soll und es eine 1200 und somit ein DZ ist, ist wahrscheinlich eine Primärspule im Eimer
    gerd
    so etwas dürfte es sein. Vom Gefühl her hatte ich das das letzte Mal in den 80ern, als ein Isolator einer Kerze einen Riss hatte und es immer bei höheren Drehzahlen zum Funkenüberschlag auf den ZyKo kam

  6. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #6
    die gleichen Symtome hatte ich nach knapp 10.000 km, waren bei mir die Bosch Kerzen, ich glaube die Nebenzündkerze wollte nicht richtig, die funkt wohl nur in bestimmten Drehzahlbereichen?

    Seid NGK ist Ruhe.

    Wenn´s eilig ist, kann auch faseln helfen

  7. Registriert seit
    14.02.2007
    Beiträge
    716

  8. Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    3

    Standard Danke für die Antworten

    #8
    Hallo,
    habe heute noch nichts aus dem hohen Norden gehört.
    Die Tipps habe ich aber schon weitergegeben.
    Jetzt werden wohl erstmal die Zündkerzen getauscht (trotz gutem Kerzenbild).
    Werde es weitergeben wenn eine Lösung gefunden wurde.

    Zu dem Motorradtyp kann ich nicht viel sagen, weiß nur das es eine 1200Gs Bj. 2007 ist.
    Also ein ziemlich aktuelles Modell.

    Gruß und Danke

    Michael

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #9
    Hi
    Wäre es eine Nebenkerze würde man es nicht merken. Die Hauptkerze zündet ja immer.
    Ist es die Hauptkerze merkt man's bei den (mittleren) Drehzahlen ab denen die Nebenkerzen nicht mehr zünden, weil dann eben nix zündet
    Ob es wirklich nur die Kerze (seltener) oder deren Spule (häufiger) ist wird sich herausfinden lassen
    gerd

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    Das Problem beim 1200er hatte wohl schon jeder zweite HP-ler einschließlich mir. Die Symptome sind genau wie beschrieben, die Karre ruckelt, stottert, dreht nicht hoch.
    Austausch der 4 Zündkerzen Bosch gegen NGK und schon lief sie noch besser als zuvor.
    Die Kerzen sahen optisch sehr gut aus, allerdings hat BMW Bosch als Erstausrüster fallen lassen wie eine heiße Kartoffel. Es gab nur mit Bosch Probleme, im HP-breich alles nachzulesen.
    Tiger


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum läuft meine Q nicht rund?
    Von Andre8 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 08:30
  2. Mopped läuft nach dem Winterschlaf nicht rund
    Von Colt_seavers im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 12:17
  3. Motor läuft nicht rund
    Von PATIENT im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 11:49
  4. F650 läuft nicht mehr rund
    Von Lisbeth im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 09:25
  5. Motor läuft nicht richtig Rund, Sychro
    Von Schnabelkuh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 09:18