Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 84

Navi am Strom anschliessen

Erstellt von Kudi, 02.05.2010, 20:07 Uhr · 83 Antworten · 36.859 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.03.2010
    Beiträge
    46

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Freiburger Beitrag anzeigen
    Eben nicht, ich meine den Anschluß fürs Navi, der serienmäßig bei allen GSen im Tachobereich liegt und mit einem kleinen schwarzen Stopfen verschlossen ist und von vielen nachhaltig ignoriert wird.
    Nutzbar über den Cartoolstecker von BMW (siehe Bild) oder für den Nichtlöter und gerne Mehrzahler von Touritech (Artikel 01-065-0284-0).

    Auf deinem Ausschnitt ist er jedenfalls nicht vorhanden, denn er ist weder optional noch 2-adrig.

    Gruß, Freiburger
    Genau so habe ich es bei meiner 06 gemacht. Klappt Einwandfrei, dank der Tips hier.

    Gruß
    Holger

  2. Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    33

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Freiburger Beitrag anzeigen
    Eben nicht, ich meine den Anschluß fürs Navi, der serienmäßig bei allen GSen im Tachobereich liegt und mit einem kleinen schwarzen Stopfen verschlossen ist und von vielen nachhaltig ignoriert wird.
    Nutzbar über den Cartoolstecker von BMW (siehe Bild) oder für den Nichtlöter und gerne Mehrzahler von Touritech (Artikel 01-065-0284-0).

    Auf deinem Ausschnitt ist er jedenfalls nicht vorhanden, denn er ist weder optional noch 2-adrig.

    Gruß, Freiburger
    Hallo Freiburger,
    dem TomTom Rider 2 liegt ein Stromkabel mit zwei offenen Kabelenden bei. Können diese beiden auch an dem Stecker im Tachobereich (GS TÜ) angeschlossen werden? Auf dem Bild des Cartool Steckers kann ich nicht wirklich erkennen, um was für einen Stecker es sich handelt.
    Oder muss ich den Cartool Stecker verwenden und diesen an den BMW Stecker anschließen um dann die offenen Enden des Cartool Steckers mit den offenen Enden meines TomTom Stromkabels zusammenzulöten?
    Vielen Dank

    Michael

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von mike_d Beitrag anzeigen
    Oder muss ich den Cartool Stecker verwenden und diesen an den BMW Stecker anschließen um dann die offenen Enden des Cartool Steckers mit den offenen Enden meines TomTom Stromkabels zusammenzulöten?
    hi mike
    genau so ist es eigentlich vorgesehen . Tomtom ladekabel an cartool stecker (vom Freundlichen kaufen) löten dann vorne am bmw stecker anstecken . Polungen beim löten beachten - sonst stirbt der TT Dockingschuh - Ladeadapter..

    Alternativ TT Adapter mit 2 draht kabel verlängern und z.b. an die Bordsteckdosen Kabel mit anlöten oder direkt an Batterie anschliessen

    mfg

  4. Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    33

    Standard

    #44
    Hi Nobbe,

    endlich habe auch ich es begriffen. Danke für die Info.

    Wenn ich noch eine Steckdose für das handy Ladegerät anschliessen will, dann kann ich das doch bestimmt gemeinsam mit dem TT Kabel an den Cartool Stecker anschliessen, oder?

    Schönes langes Wochenende und endlich mal einen Strahl Sonne nach den Wasserstrahlen der letzten Wochen

    mike

  5. Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    63

    Blinzeln

    #45
    Zitat Zitat von Muffel Beitrag anzeigen
    @Kudi,
    du kannst das Navistromkabel an der Steckdose unter der Sitzbank anschließen. Oder du kaufst Dir ein ein passendes Navi-Stromkabel für den BMW Stecker den du unter der Lampe findest. Ich weiß zwar nicht wie das beim 660er ist , bei meinem 550er gibts ein Kabel von Touratech, 49,-- Euro wenn ich mich nicht irre!

    P.S., manchmal frage ich mich wieso nicht einfach auf so eine simple Frage geantwortet wird, auch wenn Sie schon 1000X gestellt wurde. Es gibt doch täglich neue User hier, die so einem Forum beitreten, weil sie ne Frage haben, und sich evtl. noch nicht mit der Suchfunktion vertraut sind!
    Genau so ist es !!!
    Es gibt auch immer wieder neue Erkenntnisse
    .......also antwortet brav !
    Vielleicht ist gerade dieser "NEUER" hier im Forum mal Dein Ersthelfer
    auf der Straße

  6. Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    22

    Lächeln

    #46
    hallo, hier ein bild von das BMW Stecker wo man das cartool Stecker dran machen kann. (BMW R1200GS 2007)


    und electro diagram






    Mfg aus Belgien

  7. Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    1

    Standard

    #47
    Hallo, wovon redet Ihr, Kabel offene Enden und ab an die Batterie, boah ey...i.Ü. Zumo 660= BMW Navigator...Leute, vergeßt den Schrott einfach ganz schnell.....versucht Euch mal in der aktiven Motorradnavigation mit Garmin GPSMAP 276c, denn von A nach B fahren kann ich auch mit Navi "Schlag mich tot". Den ganzen BMW Schrott, den die bisher verkauft haben, kannste getrost in jeden Tonne treten, oder hat irgendein BMW Navi Trackaufzeichnung, Routenplanung am Gerät, viele wissen ja nicht einmal was Mapsource ist. Warum kostet der BMW Navigator eigentlich mehr als Zumo 660 nur wegen des Bedienteils, dass so überflüssig ist wie eine Grippe?? Lasst Euch nicht jeden BMW Sch.. andrehen, denn die haben von den Geräten, und was man ggf. damit machen könnte , sowieso keine Ahnung.

  8. Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    88

    Standard

    #48
    Hast Du ein Foto wo sich dieser schhegdgfdhjd?)")"(§(§ Stecker befindet - ich find ihn nicht.
    Danke Dir.

    cu GB

  9. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    1.448

    Standard

    #49
    Der Stecker ist unter der Lampe, er steckt in einen weiteren Stecker! Ein Foto? Werd mal sehen ob ich das auf ne Cam kriege!

  10. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von sabiner1200gs Beitrag anzeigen
    ...direkt an die Batterie anschließen..........
    So habe ich es bei einem Tomtom gemacht.
    Und es hat funktioniert.....
    Äh, naja, natürlich funktioniert ein Tomtom-Navi, wenn man es direkt an eine 12-Volt-Batterie dran anschließt, aber besonders clever finde ich das nicht. Bei meiner R1100GS hat mein Schrauber die Stromversorgung für das Navi so angeschlossen, dass es nur Strom kriegt, wenn man das Licht an hat. Dadurch schaltet sich das Navi automatisch ein, sobald man den Motor startet (Lichtschalter ist ja immer an). Schaltet man die Zündung aus, merkt das Navi, dass es jetzt nicht mehr mit Strom versorgt wird und kündigt seine Abschaltung an. Tut man jetzt nichts, ist das Navi nach zehn Sekunden aus. Drückt man während des Runterfahrens eine Schaltfläche auf dem Navi-Display, dann wird die Abschaltung unterbrochen und das Navi läuft auf dem internen Akku weiter. Das ist zum Beispiel sinnvoll, wenn man anhält, um am Navi irgendwas einzustellen (Routenplanung etc) und dabei nicht die ganze Zeit den Motor laufen lassen will.

    Was mich bei dem direkten Anschluss an die Batterie besonders stören würde: So steht die Navi-Halterung dauernd unter Strom, was sie angeblich auf die Dauer nicht gut verträgt.


 
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strom für Navi (R1200GS Adv.)
    Von mj_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 22.08.2016, 18:47
  2. Strom für Navi
    Von fenki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 19:58
  3. Navi/ Baehrfunk an Rücklicht anschliessen
    Von nordeifelyeti im Forum Navigation
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 20:02
  4. Strom für Navi an F800GS
    Von Herbert L. im Forum Navigation
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 12:25
  5. Navi anschliessen R1200GS...
    Von JensGS12 im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 20:50