Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

Neulich beim Dampfstrahler

Erstellt von eolith, 29.07.2007, 15:17 Uhr · 54 Antworten · 6.023 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    23

    Standard

    #51
    hallo jungs
    denkt mal darüber nach" billig ist nicht immer günstig"
    oft sind unternehmen am markt die super günstig tarife anbieten diese sind bis zu 40% billiger als die renomierten grossen versicherungen um so einen preis bieten zu können muss zwangsläufig versucht werden schäden abzulehnen und glaubt mir oft genug klappt das auch oder geschädigte werden mit pauschal abgefunden mit meher oder weniger grossen abzügen.
    zum thema huk:
    kann ich aus jahrelanger erfahrung sagen das es dort vergleichsweise oft zu problemen mit der schadenregulierung kommt welches wohl daran liegt das die huk eine versicherung ist auf gegenseitigkeit (gesellschaftsform)das ist so ähnlich wie ein verein oder anders gesagt einer für alle alle für einen. jeder schaden der nicht zur auszahlung kommt sichert allen anderen versicherungsnehmern der huk das die prämie auf dem jetzigen nivau bleibt.
    fakt ist vielen unfallverursachern ist es schnuppe wann der geschädigte sein geld bekommt ,die werden erst wach wenn sie genauso lange warten müssen bis ihr eigenschaden (vollkasko)von der versicherung ersetzt wird.


    dann merkt mann ""billig ist nicht immer günstig""

  2. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard

    #52
    zum Thema HUK bin ich etwas anderer Meinung,

    ich hatte letztes Jahr einen Schaden mitder Dose, mir ist einer hinten drauf. Unfallgegner bei der HUK versichert, ich ab mit meinem Auto in die Werkstatt meines Vertrauens, am nächsten Tag kam der von der Werkstatt beauftragte Gutachter, eine Woch später hatte ich das Geld laut Gutachten auf meinem Konto.

    Genauso hab ich es auch schon bei Kaskoschäden mit der HUK erlebt.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #53
    ...funktioniert bei/mit allen Versicherungen. Ausnahmen/Einzelfälle gibt es immer wieder, aber dies sind dann tatsächliche Ausnahmen. Hatte dazu auf Seite vier hier in diesem Beitrag einiges geschrieben. Glaubt nicht alles, was in der Bild steht. Wie beim PC sitzt der "Fehler" häufig davor.

    Die HUK ist, wie fast alle Versicherungen, in x-Unternehmen gesplittet, fast immer nach Sparten (z.B. LebenversicherungAG, RechtsschutzversicherungAG, KrankenversicherungAG, usw usw). Die Einzelunternehmen sind fast alles AGs. Vergeßt diesen Spruch aus der Steinzeit von "Gegenseitigkeit", den gibt es nur auf dem Papier, geht an der Praxis und Realität total vorbei.

    Ehrlich sein und ehrlich bleiben, zahlt sich aus. Speziell für die Kunden. Dazu vorher informieren, wie ein evtl. Schaden einzureichen ist, hilft ungemein weiter. Wer sich in dem §-Dschungel nicht gut auskennt (verständlich), sollte Fachmänner ran lassen. Viele Gesetze und Regelungen sind den Versicherungen übrigens vom "Staat" vorgegeben. Sind wir das nicht alle?

    Gruß

  4. Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    23

    Standard

    #54
    hallo qtreiber
    keine ahnung in welcher sparte du arbeitest denke hat aber auch im weiteren sinne versicherungen oder ähnlichem zu tun .
    aber komisch ist es schon das du erst von ehrlichkeit sprichst und dann von infomationen wie ein schaden einzureichen ist das hört sich irgendwie seltsam an solltest du vom fach sein weißt du was ich meine.
    übrigens jede der einzel sparten der HUK ist gehalten schäden herunter
    zuhandeln.

    gruß
    mark

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #55
    Moin mark,

    ich habe mehrfach betont, daß ein Schaden immer ehrlich gemeldet werden soll. Auch wenn bei der Schadensaufnahme - und darum ging es mir - "fachmännische" Hilfe in Anspruch genommen wird/genommen werden sollte.

    Wird der entstandene Schaden ehrlich aber von Anfang an richtig und korrekt formuliert bzw. dokumentiert eingereicht, erspart dies evlt. mehrfache Rückfragen und beschleunigt dadurch die gesamte Abwicklung. Gerade mit dem Ausfüllen der Schadensmeldung und dem Auflisten/Beifügen aller benötigten Details haben viele "Ottonormalverbraucher" - verständlicherweise - Schwierigkeiten.

    Gruß


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Neulich beim Abendessen
    Von cowy im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2012, 11:47
  2. Neulich beim "Freundlichen"
    Von DakarRay im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 12:17
  3. VORSICHT mit dem Dampfstrahler
    Von Python im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 20:08
  4. neulich beim "Freundlichen"...
    Von GS Rudi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 17:06
  5. Neulich beim :-)
    Von eolith im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 11:36