Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 86 von 86

Oelverbrauch zu hoch

Erstellt von J.S, 08.04.2012, 18:09 Uhr · 85 Antworten · 8.689 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard

    #81
    [QUOTE=2plus4;965736]
    Zitat Zitat von J.S Beitrag anzeigen
    Moin,
    Danke für die Info.
    Ich fahre teilsyntetisches Oel, Castrol 10W - 40


    ist logisch ..oder??
    je dünner umso mehr Verbrauch ........ 20-40/50 Mineralisch so gut wie gar kein Verbrauch ...bzw nicht messbar..
    kann ich nur bestätigen. Vorher auch mehr als ein halber Liter auf 1000. Nach dem Wechsel auf das dickflüssigere Öl kaum noch. Echt ein mega-Unterschied.

    Würde das mal versuchen.

    LG
    marv

  2. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    #82
    Hallo,
    bei vielen Herstellern ist der Ölverbrauch beim selben Modell unterschiedlich. Ich und 2 Bekannte haben zufällig 96-er Transalps. Meine verbraucht zwischen den Ölwechseln auf 12tkm ca. 0,5l, die Anderen brauchen 0,5l auf ca. 2tkm. Oft ist es aber auch so das der Ölstand von voll bis halbvoll schnell absinkt und danach fast konstant bleibt. Ich fülle erst bei ca. 1/4 über min. Öl nach. Bei meiner vor ca. 2,5tkm gekauften 06-er GSA hat sich bis jetzt der Ölstand (max.) noch nicht verändert, werde danach 20W50 nachfüllen.
    MfG
    Peter

  3. J.S
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    187

    Standard ???

    #83
    Wohin sickert das Motoroel????

    Vor jeder Fahrt schaue ich in die magische Glaskugel.
    Die Maschine steht auf dem Hauptständer, waagerecht und der Motor ist kalt.
    Je nach Laune der Kuh habe ich Stände zwischen 10 - 90 Prozent.

    Für eine Erklärung wäre ich Euch sehr dankbar.


    Mit bestem Gruß

    J.S

  4. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard geht

    #84
    Zitat Zitat von J.S Beitrag anzeigen
    Wohin sickert das Motoroel????

    Vor jeder Fahrt schaue ich in die magische Glaskugel.
    Die Maschine steht auf dem Hauptständer, waagerecht und der Motor ist kalt.
    Je nach Laune der Kuh habe ich Stände zwischen 10 - 90 Prozent.

    Für eine Erklärung wäre ich Euch sehr dankbar.


    Mit bestem Gruß

    J.S
    mir auch so ! Und da ich sie bei jeder Kontrolle Heiß abgestellt habe und sicher bin dass der Inhalt des Ölkühlers auch in der Wanne war, hat meine einen Verbrauch von 0,5 Ltr auf 1000 km.

    Mineralisches Öl 20 W 50 Castrol.

    Laufleistung ca 3000 km bisher und nach Einfahrphase (o- 1000km) Drehzahlen beim Bummeln bis 4500U/min und beim Jagen bis an den Roten Bereich.

  5. J.S
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    187

    Standard 0,5/1000km

    #85
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    mir auch so ! Und da ich sie bei jeder Kontrolle Heiß abgestellt habe und sicher bin dass der Inhalt des Ölkühlers auch in der Wanne war, hat meine einen Verbrauch von 0,5 Ltr auf 1000 km.

    Mineralisches Öl 20 W 50 Castrol.

    Laufleistung ca 3000 km bisher und nach Einfahrphase (o- 1000km) Drehzahlen beim Bummeln bis 4500U/min und beim Jagen bis an den Roten Bereich.
    Hallo Di@rk,
    ich fülle nur noch bis maximal Schauglasmitte nach.
    Der Verbrauch ist dadurch drastisch gesunken.
    Warum auch immer.

    Aber wieso die magische Glaskugel mir je nach Tagesform Stände zwischen 90 u. 10 Prozent vorgaukelt ist mir unerklärlich.

    GS Ez 05/11, 8000km, Castrol 10-W40, Ablesung Füllstand bei kaltem Motor auf dem Hauptständer

    Mit bestem Gruß

    J.S

  6. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #86
    Hallo J.S,

    das ist doch ne gute Nachricht, dass dein Ölverbrauch nun auf ein Normalmaß gesunken ist.
    Bezüglich des variierenden Ölstands gibt es auch schon hunderte von Beiträgen und ebenso viele Meinungen. Musst dich mal auf die Suche nach Beiträgen begeben und die eine für dich passende Erklärung heraussuchen.
    Aber jeder Boxertreiber sollte eine Art Referenzmethode vor dem Ablesen des Ölstands entwickeln.
    Meine Referenzmethode sieht so aus: Nach einer mehr oder weniger langen Tour/Fahrt stelle ich meinen Boxer auf den Seitenständer ab. Kurz drauf wird der Bock dann in den Moppedschuppen geschoben und dort auf den Hauptständer aufgebockt. Vor der nächsten Fahrt wird der Ölstand im Schauglas gecheckt. Auf diese Weise ermittelt, variiert mein Ölstand nicht.
    Was zu unterschiedlichen Messergebnissen führt ist meiner Meinung nach vor allem folgendes: Vor dem endgültigen Abstellen des Motors noch die Kumpel mit nem 5-minütigen Palaver verabschieden oder nochmal Tanken, um dann die letzten 1-2 Kilometer nach Hause zu fahren. Wenn du den Bock dann abstellst und den Ölstand ablesen möchtest, fehlen Teile des Öls im Schauglas bzw. in der Ölwanne (dann sollte man auch auf gar keinen Fall vorschnell bis zur Max-Markierung nachfüllen).

    Gruß und viel Freude mit deinem Boxer

    Martin


 
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. Oelverbrauch
    Von squadune im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 17:42
  2. Standgas zu hoch ?!
    Von sk1 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 18:08
  3. R1100 GS - Tausche TT Sportsitzbank normal gegen X-Hoch oder XX-Hoch
    Von Voggel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 11:07
  4. Oelverbrauch
    Von QU GSA im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 09:15
  5. Oelverbrauch
    Von hp-rider im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 20:23