Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Oxidierte Schalter

Erstellt von funnerlman, 19.09.2009, 16:19 Uhr · 41 Antworten · 12.687 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    139

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich nicht. Hast Du vielleicht ein Foto?
    Gute Idee mit den Fingerkuppen. Mit WD 40 war bei mir nix mehr, weil Grünspan jeden Elektronenfluß unterbunden hat. Ich werde dann mal in der Winterzeit die Dichtungsgummies mit Gynokologentechnik updaten ..
    Zu der BMW Servicestelle....

    Als ich dort anrief und mein Leiden schilderte bekam ich nur den Hinweis, dass: 1. So ein Fehler nicht bekannt sei. 2. Ich solle mich an die Werkstatt wenden. Auf meine Frage, ob ich ihm denn nicht Bilder senden solle teilte er mir mit: "Für sowas gibt es das "PUMA-System" und die BMW Group nimmt von Laien generell nichts an. Weder Ratschläge noch Bilder".

    Für mich war dann das Gespräch beendet mit dem Hinweis, dass diese Laien sein Gehalt bezahlen und er es nicht mit Idioten zu tun hat.


    So sieht unsere Servicekultur aus. Wenn ich mich so mit meinen Kunden unterhalten würde ( ich bin selber QM in einem produzierenden Betrieb ) wäre ich die längste Zeit unter Lohn und Brot gestanden.



    Anbei ein paar Bilder wie die Gummies in Orginal aussehen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc00062.jpg   dsc00063.jpg   dsc00066.jpg  

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    Na das ist ja ein richtig toller Thread geworden! Danke fuer die aussagekräftigen Bilder und Text an Euch beide, und an lechfelder: Schön ist was funktioniert. Super Idee.

  3. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    202

    Standard

    #13
    Dazu nun ein Frage:
    Kann man eine Schaltereinheit von z.B. BJ 05 gegen eine 07er tauschen? Die hat ja scheinbar die bessere Abdichtung.

    In 05 hatte die GS noch den separaten roten Warnblinkerschalter, der dann später gestrichen wurde. Stattdessen wird der Warnblinker ja nun durch Drücken beider Blinkerschalter aktiviert.

    Bei mir kann ich witzigerweise beides machen. Ich habe den Warnblinkerschalter, aber paralleles Drücken der Blinkerschalter schaltet ebenfalls die Warnblinker an.
    Die Elektronik scheint also schon entsprechend aktualisiert zu sein.

    Ich würde nun gerne neue Schalterarmaturen montieren (Meine sind durch Sonne und Betrieb bleich) und dachte an die von der 07er.

    Die Ausstattung der 07er Armaturen ist identisch (BC, ABS) nur eben der Warnblinkschalter fehlt.
    Ist die interne Steckerbelegung gleich bei bei 05 und 07 oder muss ich den Lötkolben rausholen?

    Danke
    Frank

  4. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von fwgde Beitrag anzeigen
    Dazu nun ein Frage:
    Kann man eine Schaltereinheit von z.B. BJ 05 gegen eine 07er tauschen? Die hat ja scheinbar die bessere Abdichtung.

    ....

    Bei mir kann ich witzigerweise beides machen. Ich habe den Warnblinkerschalter, aber paralleles Drücken der Blinkerschalter schaltet ebenfalls die Warnblinker an.
    Die Elektronik scheint also schon entsprechend aktualisiert zu sein.
    .....
    Ser's,

    es stimmt schon, einschalten lässt sich die Warnblinkanlage mit beiden Blinkerschaltern, aber nimmer abschalten, da braucht man dann den Schalter an der linken Armatur.

    So ist es bei meiner 12GS aus August/05
    lG

    Wolfgang

  5. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    202

    Standard

    #15
    Hmm, bei mir geht das auch mit dem Blinker-Abschalter...

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #16
    an meiner 05er wurde seinerzeit der Schalter/die Armatur auf Garantie ersetzt, ich meine ich hätte eine Armatur ohne Warnblinkschalter bekommen und konnte den Warnblinker mit dem Blinker aus ausschalten.

  7. lechfelder Gast

    Standard

    #17
    Hallo,

    da hatte ich auch schon so ein Erlebnis:

    im Toskana-Urlaub hat bei meiner GS der linke Blinkerschalter den Geist aufgegeben. Da noch in der Gewährleistung sollte dieser nach Rücksprache mit BMW-München in einer BMW-Motorradwerkstatt getauscht werden. Diese brachte es aber innerhalb von fünf Tagen nicht auf die Reihe den Schalter zu besorgen. Daher wurde angeboten beide Schalteinheiten gegen die neuen zu tauschen. Gesagt getan - hatte mich schon darauf gefreut - alles funktionierte einschliesslich der Warnblinkanlage. Zumindest deren Einschalten über die Blinker. Ausschalten lies sie sich aber nicht mehr. Draufhin hatte der Meister die Software neu aufgespiel. Anschliesssen das selbe Spiel wieder. Nun war er ratlos und meinte das zentrale Steuergerät sei defekt ein Austausch kurzfristig nicht möglich. Klasse ein Tag vor der Heimreise! Da er sich nicht mehr zu helfen wusste wollte er nun alle vier Blinkerbirnchen rausschrauben, damit ich nicht mit eingeschalteter Warnblinke heimfahren muss. Dafür blinkten die Kontrollämpchen munter weiter.

    Nur mit viel Mühe konnte ich ihn bewegen den alten Schalter wieder einzubauen, da es nach seiner Ansicht nicht daran liegen konnte. Als er den ansteckte und die Warnblinke sich mittels dem Schalter nunmehr wieder problemlos ausschalten lies war er rat- und sprachlos. In dem Zustand lies ich ihn dann nach über dreistündiger Bastelei in seiner Werstatt zurück.

    Fazit: zumindest beim 05er Modell passen die neuen Schalter nicht.

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #18
    Hi
    Da kann ich nur sagen: Ein Blick in seinen ETK hätte es ihm verraten oder ihn zumindest misstrauisch werden lassen.
    gerd

  9. Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    187

    Standard

    #19
    Nur soviel : an meine erste R12GS (BJ 06/'05) sind die Einheiten links und rechts in 2007 kaputt gegangen, mit einigen Monaten dazwischen. Die rechte Armatur ging kaputt in Wales, und das kostete mir eine Reisetag.

    'Das Problem ist bei uns unbekannt'. Von wegen.

    Wünsche allzeit gute Fahrt,
    GSband

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von GSband Beitrag anzeigen
    ....
    Die rechte Armatur ging kaputt in Wales, und das kostete mir eine Reisetag.
    ....
    Als mir die Armaturen kaputtgingen (jeweils die Blinkerschalter) bin ich einfach weitergefahren - Solange alle wesentlichen Aggregate funktionieren wird gefahren - reparieren kann man auch später - und Blinker zählen sicher nicht zu den wesentlichen Aggregaten.

    Ich habe im -so notwenig - halt Handzeichen gegeben - für so einen Schas ist mir ein Urlaubstag zu wichtig.

    liebe Grüße

    Wolfgang - der schon wieder fahren möchte, aber bei Schneelage


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS Schalter
    Von nordbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 17:59
  2. schalter für ?12 volt?
    Von scrubble im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 22:38
  3. Schalter
    Von Wogenwolf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 12:46
  4. CEV Schalter an der HP2
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2007, 21:05
  5. Bedienungsanleitung / ABS-Schalter
    Von rust im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2004, 11:07