Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 56

Peinlich, peinlich....Ölstand zu niedrig, weiterfahren lieber lassen?!

Erstellt von Mcgregor, 13.06.2013, 19:21 Uhr · 55 Antworten · 7.972 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Standard

    #11
    fahr beruhigt weiter, ich bin schon über 100 km mit Warnlogo im Display gefahren, da passiert niGS.

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #12
    Und dann heißt es wieder, am Öl kann es nicht gelegen haben, war ja keins drinnen

  3. Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.001

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Microbi Beitrag anzeigen
    fahr beruhigt weiter, ich bin schon über 100 km mit Warnlogo im Display gefahren, da passiert niGS.
    Stimmt, ich auch schon. Sogar ca. 160 km....

  4. Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    192

    Standard

    #14
    Schonmal Danke für die vielen Antworten und besonders die beruhigenden Worte!

    Werde morgen mal eine gerade bei zwei Bier erdachte "Ersatzversion" des Wunderlich Spezialsschlüssels testen...mal sehen. Mehr verrate ich nicht: es ist ein Torxwinkelschlüssel und viel Tesafilm im Einsatz.

    Vieleicht bekomme ich den Stopfen einfach ab, dann ist das Problem gelöst, denn eine frische Pulle Castrol Power 1 (10W40) ausm Baumarkt wartet schon auf den Einsatz.

    Schönen abend und ich bin gespannt auf morgen!

  5. Registriert seit
    05.03.2011
    Beiträge
    92

    Standard

    #15
    Ich hab auch so einen Stopfen. Da junge Kühe ja viel Durst auf Öl haben,
    habe ich meinen Ölstopfenschlüßel unter der Sitzbank.
    Ein Freund war in einer Situation wie Du und ist zu einem Auto gefahren der ihm eben schnell den Stopfen rein und raus gedreht hat.

    BingoX

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.264

    Standard

    #16
    Hi
    wenn es ein Stopfen ist der mit so einem Siebenkant/Haken oder schießmichtot für der Oelstöpselbande geschützt werden soll,
    da reicht es auch mit dem Handballen draufzudrücken und drehen.
    Habe ich früher nur so aufgemacht.
    Gruß

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    da reicht es auch mit dem Handballen draufzudrücken und drehen.
    Habe ich früher nur so aufgemacht.
    das mache ich heute noch so.

    Die 'Abschließbarkeit' an sich interessiert mich überhaupt nicht, der Stöpsel wurde nur wegen der Optik getauscht.


    [Torx-Version]

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #18
    Hi
    Und wenn Du Dir dann noch das 10W40 verkneifst und zumindest im Sommer 20W50 reingiesst klappert es weniger, der Öldruck ist stabiler, und auch der Ölverbrauch geht zurück.
    gerd

  9. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    203

    Standard

    #19
    hallo zusammen,
    danke Gerd, gut zu hören aus berufenem munde. habe dieses frühjahr auch wieder 20W50 verwendet (GS12 2006) und siehe da, sie läuft "ruhiger" und das klappern/ticken der hebelchen ist deutlich weniger geworden. bin mal gespannt, wie's bei höheren temperaturen und sehr heißem motor wird.
    vg, matze

  10. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #20
    Guten Tag
    ich werde mich hüten, den Ratschlag weiterfahren zu verbreiten. Als ich meinem sagte, ich möchte einen andern Ölstopfen, meinte er, aber bitte keinen mit Schlüssel sondern z.B. den mit TX 50, damit wir beim Service auch Öl einfüllen können. Er sprach offenbar aus Erfahrung....


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. peinlich, peinlich...
    Von bigben92 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 12:30
  2. Peinlich, peinlich ...
    Von Zeebulon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 09:26
  3. Peinlich
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 11:49