Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 56

Peinlich, peinlich....Ölstand zu niedrig, weiterfahren lieber lassen?!

Erstellt von Mcgregor, 13.06.2013, 19:21 Uhr · 55 Antworten · 7.978 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    192

    Standard

    #21
    Also,

    die 100 km heimwärts habe ich erfolgreich gewagt - auf dem Weg war sogar noch ein Laden offen und ich habe dort auf euer ANraten 10W50 (von MOTUL, sie hatten kein 20w50 da!) mitgenommen. Daheim sofort den Spezialschlüssel ausgepakt und ca 0,5 l Öl nachgefüllt ...

    Jetzt passt wieder alles, nur eine Frage bleibt:

    Meine beiden Zylinder werden kochend heiß beim Fahren, obwohl mein Freundlicher wie beschrieben manchmal selbst bei langer Tour die Beine auf die Zylinder legt - bei mir würde die Hose ansengen!

    Wie ist das bei euch?

  2. Registriert seit
    05.03.2011
    Beiträge
    92

    Standard

    #22
    Ich lege die Beine auch drauf, angesengt wurde noch nichts. Hab aber nie die Tem. wärend der Fahrt gefühlt.

    BingoX

  3. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Mcgregor Beitrag anzeigen


    Meine beiden Zylinder werden kochend heiß beim Fahren, obwohl mein Freundlicher wie beschrieben manchmal selbst bei langer Tour die Beine auf die Zylinder legt - bei mir würde die Hose ansengen!

    Wie ist das bei euch?
    Guten Morgen
    Kochend heiss dürfte nicht genügen, die Krümmer werden rotglühend, also etwa 800°, Viertakter sind so, speziell, wenn sie so mager laufen, wie moderne es tun.

    Schönen Tag

  4. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #24
    Beine drauflegen kein Problem, ich achte nur immer darauf dass ich lange Hosen anhab��

  5. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Thunderbird Beitrag anzeigen
    Beine drauflegen kein Problem, ich achte nur immer darauf dass ich lange Hosen anhab��
    ich auch

  6. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #26
    Also wenn die Frage ernst gemeint ist, kann es höchstens sein, dass Deine Gaszüge nicht ganz synchron sind. Hatte das mal bei meiner 95er Q, nachdem ich den Tank leicht angelupft hatte um die Batterie einzubauen. Dabei ist dann allerdings der Kat rotglühend geworden. Nur da hab ich die Beine beim besten Willen nicht draufbekommen

  7. Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    192

    Standard

    #27
    Hmm...von wegen Gaszügen - ich habe gerade so etwas eingebaut:

    Schwabenmax Online Shop | Detailansicht | Kurzhubgasgriff | Kurzhubgasgriff BMW |

    und dank meiner überragenden handwerklichen Erfahrung könnte ich nicht auschließen, dass da etwas nicht so ist wie es sein sollte...

  8. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #28
    Hallo
    Mit dem Einbau des Kurzhubgasgriffs kannst du die Synchro nicht beeinflussen, da geht nur ein Bowdenzug weg bis zum Teiler


  9. Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    #29
    Sorry aber, die meisten eurer Antworten in diesem Thema halte ich persönlich für mehr als bedenklich.
    (Ausreichend ) Öl ist und bleibt nun mal der einzigste Garant für ein langes und problemloses Motorleben.
    Wer da mit "Ratschlägen" und Tipps "aushilft" und die "Unterminimumölfahrer" auch noch beruhigt, ist m.E. blauäugig oder technisch völlig unbedarft.
    Sicherlich gibt es herstellerseits gewisse "Sicherheitsmargen" bei der Minimumfestlegung, aber trotzdem kann doch eigentlich niemand wirklich so dumm sein, seine geliebte Q bewußt unterhalb des Minimumölstandes zu bewegen.
    Auch wenn es tatsächlich gutgeht und kein direkter!!!! Motorschaden auftritt, zeitweiliger Ölmangel, zu heißes und dadurch nur unzureichend schmierendes ÖL und die hieraus resultierenden Schäden rächen sich u.U. erst viele tausend KM später , -dann wenn keiner mehr einen Zusammenhang vermutet oder sich an die "kleinen Sünden" erinnert--.

    Genau deshalb werde ich persönlich mir wohl nie mehr ein gebrauchtes Motorrad kaufen, denn die Gefahr , von einem derartigen Vorbesitzer zu kaufen (bei dann zum Kaufdatum natürlich korrektem Ölstand) ist mir einfach zu groß, denn die Preise für eine Motorüberholung/Austauschmotor sind ja bekanntermaßen recht ordentlich bei BMW.

    Nicht falsch verstehen, jeder kann mit seinem Eigentum machen und umgehen wie er/sie will, aber gegenüber einem späteren Gebrauchtkäufer ist ein derartiges Verhalten schlicht unfair und technisch halt sowieso absoluter Schwachsinn und ein völlig unnötiges Risiko.

    Martin

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Boxbaer Beitrag anzeigen
    Sorry aber, die meisten eurer Antworten in diesem Thema halte ich persönlich für mehr als bedenklich.
    (Ausreichend ) Öl ist und bleibt nun mal der einzigste Garant für ein langes und problemloses Motorleben.
    Wer da mit "Ratschlägen" und Tipps "aushilft" und die "Unterminimumölfahrer" auch noch beruhigt, ist m.E. blauäugig oder technisch völlig unbedarft. ...
    Woher rührt deine Kompetenz?
    Hast du andere Erfahrungen oder glaubst du nur zu wissen?

    Niemand rät hier, mit zu wenig Öl zu fahren, doch die unabsichtlich gemachten Erfahrungen, die hier gepostet wurden, zeigen, dass ein leichter Ölmangel noch kein Grund zur Panik ist.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. peinlich, peinlich...
    Von bigben92 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 12:30
  2. Peinlich, peinlich ...
    Von Zeebulon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 09:26
  3. Peinlich
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 11:49