Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Peinlich, peinlich....Ölstand zu niedrig, weiterfahren lieber lassen?!

Erstellt von Mcgregor, 13.06.2013, 19:21 Uhr · 55 Antworten · 7.976 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #31
    Pfeif auf 500 ml zu wenig, das ist dem Motor völlig Rille, es geht niGS kaputt.
    Beim Einbau des Gasgriffs hast du gepfuscht, daher auch der erhöhte Ölverbrauch. Bring die Syncro in Ordnung bzw. lass es machen, damit hast du in Zukunft auch kein Problem mehr wenn der Schlüssel für den Ölstopfen daheim liegt anstatt im Bordwerkzeug.

  2. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Pfeif auf 500 ml zu wenig, das ist dem Motor völlig Rille, es geht niGS kaputt.
    Beim Einbau des Gasgriffs hast du gepfuscht, daher auch der erhöhte Ölverbrauch. Bring die Syncro in Ordnung bzw. lass es machen, damit hast du in Zukunft auch kein Problem mehr wenn der Schlüssel für den Ölstopfen daheim liegt anstatt im Bordwerkzeug.
    Erklärst du bitte mal, wie man beim Einbau eines Gasgriffs die Synchronisation verändern kann?

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Erklärst du bitte mal, wie man beim Einbau eines Gasgriffs die Synchronisation verändern kann?
    gemein.


    ... aber Recht hast du.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Boxbaer Beitrag anzeigen
    (Ausreichend ) Öl ist und bleibt nun mal der einzigste Garant für ein langes und problemloses Motorleben.
    Diese Aussage stimmt - im Gegensatz zu vielen anderen Behauptungen im Beitrag #29.

    Ausreichend Öl ist: Wenn die Ölpumpe niemals in Leere greift

    Das kann man nur erfolreich (und bequemer) praktizieren, wenn man hin und wieder Öl im Schauglas sieht.
    Dafür kann man dann einfach mal bis Mitte Schauglas auffüllen und dann beruhigt fahren....Man kann auch weniger einfüllen und öfter kontrollieren

  5. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #35
    Hallo,

    also die Jungs von BMW haben unserer GS sicherlich nicht umsonst ein Handbuch beigelegt. Wie der TO im #1 richtig lt. dieser Bedienungsanleitung beschrieben hat, sollte der korrekte Ölstand ja genau so kontrolliert werden. Allerdings bin ich auch immer wieder über die wundersamen Schein-Öl-Verflüchtigungen und Öl-Zuwächse innerhalb des geschlossenen Systems meiner Dicken verwundert.
    So habe ich z.B. festgestellt, dass die angegebenen 5 Minuten - trotz ausführlichen Warmfahrens und Abstellens auf absolut ebenem Untergrund - offenbar nur eine absolut willkürliche Zeitangabe ist. Es gibt Tage, an denen tatsächlich bereits nach 5 Minuten im Schauglas ein sich danach nicht mehr veränderlicher Ölstand angezeigt wird. An anderen Tagen und am selben Ort der Kontrolle nach selbigem Warmfahren (übrigens mit dem selben Öl, ohne zwischen den Kontrollen etwas nachgefüllt zu haben) steigt der Ölstand im Schauglas auch nach den 5 Minuten noch, so dass ich, würde ich an einem solchen Tag bereits nach 5 Minuten in Panik verfallen, u.U. sogar zu viel Öl in den Motor füllen würde.

    Kann mir evtl. jemand dieses Phänomen erklären?

    Gruß
    Tobias

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von blntaucher Beitrag anzeigen
    ...

    Kann mir evtl. jemand dieses Phänomen erklären?

    Gruß
    Tobias
    Leider könnte ich nur spekulieren ...

    Allerdings kann ich deine Beobachtung an meinen bisherigen drei Boxern nicht nachvollziehen.
    Mein Prozedere ist immer:
    Mopped nach der Tour auf den Seitenständer, Helm ab, Jacke aus, Mopped in die Garage schieben,Hauptständer stellen, Öl gucken.
    Das klappt immer.

  7. Registriert seit
    07.11.2009
    Beiträge
    115

    Standard

    #37
    Also 10W50 sollte man nicht mit 20W50 "Mischen" Aller höchstens mit 20W40, da man dieses öfters an Tankstellen usw. findet- Laut meinem ist das kein Problem.


    Zitat Zitat von Mcgregor Beitrag anzeigen
    Also,

    die 100 km heimwärts habe ich erfolgreich gewagt - auf dem Weg war sogar noch ein Laden offen und ich habe dort auf euer ANraten 10W50 (von MOTUL, sie hatten kein 20w50 da!) mitgenommen. Daheim sofort den Spezialschlüssel ausgepakt und ca 0,5 l Öl nachgefüllt ...

    Jetzt passt wieder alles, nur eine Frage bleibt:

    Meine beiden Zylinder werden kochend heiß beim Fahren, obwohl mein Freundlicher wie beschrieben manchmal selbst bei langer Tour die Beine auf die Zylinder legt - bei mir würde die Hose ansengen!

    Wie ist das bei euch?
    - - - Aktualisiert - - -

    - - - Aktualisiert - - -

    Original Text aus aktuellem RepRom:

    Achtung
    Der Ölstand ist abhängig von der Öltemperatur. Je höher die Temperatur, desto höher der Ölstand in der Ölwanne. Prüfen des Ölstands bei kaltem Motor oder nach kurzer Fahrt führt zu Fehlinterpretationen und damit zu falscher Ölfüllmenge.
    Um eine korrekte Anzeige des Motorölstands zu gewährleisten, Ölstand nur nach längerer Fahrt prüfen.
    Nach Abschluss aller Arbeiten den Motorölstand frühestens 5 Minuten nach Probelauf/-fahrt bei Betriebswarmen Motor prüfen.
    Motorölstand auf (MAX)-Markierung einstellen.

    Das dabei das Moped auf dem Hauptständer stehen soll steht zwar nicht drin, ist aber logisch!

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von chlöisu Beitrag anzeigen
    Erklärst du bitte mal, wie man beim Einbau eines Gasgriffs die Synchronisation verändern kann?
    Immer wenn jemand an seiner Maschine etwas verändert und danach Dinge nicht mehr so funktionieren wie sie es vorher taten, liegt der Verdacht nahe dass etwas falsch gemacht wurde.
    Ich habe selbst noch nie einen Kurzhubgasgriff verbaut, weil ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen kann wofür man den braucht (es sei denn man hat ein Problem mit einem steifen Handgelenk). Bisher ist es mir auch mit dem Originalteil immer gelungen ohne Umzugreifen Vollgas zu geben......sei es drum...
    Was schief gelaufen ist weiß ich nicht. Wenn aber nach dem Umbau das Phänomen "erhöhter Ölverbrauch" gepaart mit "heißer Motor" auftritt, dann würde ich immer in die Richtung schielen wo Veränderungen vorgenommen wurden.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Jamukah Beitrag anzeigen
    Also 10W50 sollte man nicht mit 20W50 "Mischen" Aller höchstens mit 20W40, da man dieses öfters an Tankstellen usw. findet- ...
    dass man 20w-40 an tankstellen findet und 20w-50 nicht, mag ja vielleicht stimmen.
    doch erkläre mir bitte, wie du daraus herleitest, 10w-50 sollte nicht mit 20w-50 gemischt werden.

    gerade die "50" ist doch der wert, der sehr gut zu den temperaturbedingungen des luftboxers passt und den verringest du mit deiner empfehlung.

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #40
    Da muss ich Larsi uneingeschränkt Recht geben.
    Die Aussage dass man die beiden Öle nicht mischen sollte oder darf, hört sich nach einem Kundenverarsche-Spruch eines Öl-Dealers an, der seinerzeit gut an der jeweiligen Plörre verdient hat.
    Auf jeden Fall ist es blanker Blödsinn! Jedes Motoröl ist uneingschränkt mit einem anderen mischbar, lediglich bestimmte Eigenschaften können sich verändern (meist ins Negative) oder im schlimmsten Fall gänzlich verloren gehen.


 
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. peinlich, peinlich...
    Von bigben92 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 12:30
  2. Peinlich, peinlich ...
    Von Zeebulon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 09:26
  3. Peinlich
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 11:49