Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 129

R 1200 GS + F 650 GS 1 Zyl. = gutes Paar?

Erstellt von EintrachtLöwe, 19.07.2012, 15:31 Uhr · 128 Antworten · 7.578 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von Trabbelju Beitrag anzeigen
    Das kann ich verstehen, ein Einzylinder ist nicht für jeden passend.
    Ich habe schon öfter Frauen gestupft, sie sollten mal ihr Motorrad ausdrehen, um einfach zu wissen, was für eine Rakete sie unterm Po haben.
    Die wenigsten haben sich das getraut.
    Das denke ich auch. Wobei man schon sagen muss, dass man die 1 Zyl. nur lange fahren kann, wenn man sie vom Herzen liebt.
    Ich persönlich finde es eher eine Zumutung mit dem Motorrad ne längere Zeit 100 km/h und mehr zu fahren, bedingt durch die Vibrationen des Motors.

    Um auch gerne nochmal auf den Punkt zu bringen. Das Problem ist mittlerweile nicht mehr die Geschwindigkeit an sich, 100 km/h und mehr fährt meine Frau auch, es ist das Kurvenfahren mit der 1 Zyl. und das ging mir genauso als ich von einigen Tagen mit gefahren bin. Die Maschine läuft nicht wie an der Schnur gezogen durch die Kurve sondern fühlt sich auf der Vorderhand etwas leicht an und dadurch schwammig. Die Folge ist, dass man die Kurve recht langsam fährt. Dadurch auch nach jeder Kurver der große Abstand zwischen meiner Frau und mir.
    Andere Motorräder verhalten sich da wohl durchaus Spurtreuer. Ob es nun ein allg. Problem von einer F 650 GS 1 Zyl. ist oder ein Problem unserer 1 Zyl. alleine kann ich nicht sagen. Fakt ist aber, dass es besser geht, wie es mir meine R 1200 GS zeigt und wie es meine Frau auch auf ihrer F 650 GS 2 Zyl. in der Fahrschule hatte.
    Grund für ein neues Motorrad ist daher einfach, dass sie eins möchte, welches IHR besser liegt. Und da sie in zwei Jahren nicht wieder ein neues Motorrad möchte, soll es nun eine werden, die ihr auch in zwei Jahren oder mehr ebenfalls noch Freude bringt.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von EintrachtLöwe Beitrag anzeigen
    Hey Trabbelju, die Leistung ist ihr eig. sogar völlig Wumpe. Sie hat nur nen großen Unterschied beim Fahren mit der 1 Zyl. und der 2 Zyl. fest gestellt und nachdem was hier viele schreiben ist das für die Frauen nicht untypisch.

    Grundsätzlich habe ich nun einfach fest gestellt, dass sie das Motorrad einfach nicht mag (obwohl sie mittlerweile schon deutlich besser mit fährt). Ihr Fahrsicherheitstraining wird sie damit auch noch machen, aber es bleibt definitiv keine Freundschaft auf Dauer.
    Den Unterschied zwischen 1- und 2-Zylindern würden wahrscheinlich sogar Männer feststellen

    Und ich denke unverändert, dass deine Frau das Motorrad nicht mag, weil sie es nicht beherrscht und nicht, weil es so schwierig zu fahren ist. Aber wenn (d)eine Frau so felsenfest davon überzeugt ist, nicht vom Fleck zu kommen, weil sie das unpassende Motorrad fährt, wird kein Mann auf dieser Welt sie davon abbringen. Welche Farbe hat denn der 1-Zylinder? Vielleicht würde schon eine andere Farbe helfen Was auch die beiden Ducatis auf der Liste erklären würde

    Grüße
    Steffen

  3. Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Den Unterschied zwischen 1- und 2-Zylindern würden wahrscheinlich sogar Männer feststellen

    Und ich denke unverändert, dass deine Frau das Motorrad nicht mag, weil sie es nicht beherrscht und nicht, weil es so schwierig zu fahren ist. Aber wenn (d)eine Frau so felsenfest davon überzeugt ist, nicht vom Fleck zu kommen, weil sie das unpassende Motorrad fährt, wird kein Mann auf dieser Welt sie davon abbringen. Welche Farbe hat denn der 1-Zylinder? Vielleicht würde schon eine andere Farbe helfen Was auch die beiden Ducatis auf der Liste erklären würde

    Grüße
    Steffen
    Rot ist sie schon, das kann es also nicht sein. Und du darfst auch gerne den Beitrag von mir vorher nochmal lesen. Es geht NICHT darum, dass die 1 Zyl. nicht aus dem Arsch kommt!

    Ist ein Motorrad, dass man nicht beherrscht auch schwierig zu fahren???

  4. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    103

    Standard

    Hi,

    meine Lieblingsdame hatte bis vor 2 Jahren die 650er Einzylinder. Seitdem fährt sie 800er 2Zyl.

    Wie viele schon schrieben: lass es bleiben mit der 650er, im Vergleich zur 800er kommt die nicht aus dem Quark, muß ständig gedreht werden.

    Fahr selber mal mit 50PS und überhole. Was Du bei der 800er mit einem Dreh am Griff erledigst, da kannste aber bei der 650er schon ein paarmal zurückschalten und dann ausquetschen.

    Gerade für mein Weibchen war "das Letzte rausholen" immer eine Überwindung. Mit der 800er fährt sie viel, viel entspannter (und damit auch flotter und sicherer).

    Macht uns beiden echt mehr Spaß.

    Gruß Rudi

  5. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    621

    Standard

    Zitat Zitat von EintrachtLöwe Beitrag anzeigen
    es ist das Kurvenfahren mit der 1 Zyl. und das ging mir genauso als ich von einigen Tagen mit gefahren bin. Die Maschine läuft nicht wie an der Schnur gezogen durch die Kurve sondern fühlt sich auf der Vorderhand etwas leicht an und dadurch schwammig. Die Folge ist, dass man die Kurve recht langsam fährt. Dadurch auch nach jeder Kurver der große Abstand zwischen meiner Frau und mir.
    Denkfehler.
    Du fährst den Einzylinder vermutlich wie einen Boxer.
    Du denkst auf der Einzylinder an eine Kurve, und schon liegst du in der Kurve. Das braucht etwas Umgewöhnung, wenn du vom aktuellen Boxer kommst. Die Handlichkeit in Verbindung mit der Stabilität in Kurven ist doch der Punkt, der den Einzylinder so attraktiv macht.
    Die Einzylinder ist Serpentinenkönigin, da muß so mancher richtig arbeiten mit seinem Vierteltonner, während der Einzylinderfahrer puren Spaß hat.
    Und wenn deine Frau nach der Kurve zurückfällt, dann hat sie vermutlich vergessen, rechts am Kabel zu ziehen, wenn sie den Kurvenscheitel durchfahren hat.

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    Ich lese jetzt nicht nochmal alle Beiträge durch, glaube aber:

    Die mit der Einzylinder empfehlen:
    Höher drehen
    Mehr ausquetschen
    Kleineres Ritzel
    (und/oder)
    Größeres Kettenblatt
    Fahrsicherheitstraining
    Kurventraining
    Üben auf dem "Feldweg"

    usw

    Die Wechsler von Einzylinder auf Zweizylinder (800ccm) empfehlen:

    Wechsel

    Jetzt hast Du eine schwere Entscheidung
    Achneeeeeee, Deine Frau

    Gruß
    Berthold

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    Zitat Zitat von Saison.......... Beitrag anzeigen
    ...

    Wie viele schon schrieben: lass es bleiben mit der 650er, im Vergleich zur 800er kommt die nicht aus dem Quark, muß ständig gedreht werden.
    ...
    welche 650er meinst du?

    ein- oder zweizylinder?

  8. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    103

    Standard

    Sorry, zu wenig konkret. Mit der 650er in meinem Beitrag meinte ich die 1Zylinder.

  9. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    Hier gehts ja ab
    Zitat Zitat von EintrachtLöwe Beitrag anzeigen
    Mich beschäftgit aber die Frage, wie es sich dahinter anfühlt. Nochmal ich vermute, dass eine Maschine mit mehr Leistung in dem Moment stressfreier zu fahren ist, als der 1 Zyl.
    Stressfreier läßt sie sich vielleicht fahren, die Frage ist nur ob die Leistung dann auch beherrscht werden kann.


    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Aber Infos sammeln und dann abwägen kann ja eigentlich niemals verkehrt sein

    Übrigens.....welches Mädel mag ein schwachbrüstiges Mopped gerne hochdrehen? Ich kenne keine, ich kenne aber schon einige flotte Mädels

    Gruß
    Berthold
    Meine Eintopfdakar hat von mir vier Jahre lang Feuer bekommen

    Zitat Zitat von klaus25 Beitrag anzeigen
    Frauen gehören nicht aufs Bike, vorne.

    Viele Männer auch nicht

    Zitat Zitat von EintrachtLöwe Beitrag anzeigen
    Das denke ich auch. Wobei man schon sagen muss, dass man die 1 Zyl. nur lange fahren kann, wenn man sie vom Herzen liebt.
    Ich persönlich finde es eher eine Zumutung mit dem Motorrad ne längere Zeit 100 km/h und mehr zu fahren, bedingt durch die Vibrationen des Motors.

    Um auch gerne nochmal auf den Punkt zu bringen. Das Problem ist mittlerweile nicht mehr die Geschwindigkeit an sich, 100 km/h und mehr fährt meine Frau auch, es ist das Kurvenfahren mit der 1 Zyl. und das ging mir genauso als ich von einigen Tagen mit gefahren bin. Die Maschine läuft nicht wie an der Schnur gezogen durch die Kurve sondern fühlt sich auf der Vorderhand etwas leicht an und dadurch schwammig. Die Folge ist, dass man die Kurve recht langsam fährt. Dadurch auch nach jeder Kurver der große Abstand zwischen meiner Frau und mir.
    Andere Motorräder verhalten sich da wohl durchaus Spurtreuer. Ob es nun ein allg. Problem von einer F 650 GS 1 Zyl. ist oder ein Problem unserer 1 Zyl. alleine kann ich nicht sagen. Fakt ist aber, dass es besser geht, wie es mir meine R 1200 GS zeigt und wie es meine Frau auch auf ihrer F 650 GS 2 Zyl. in der Fahrschule hatte.
    Grund für ein neues Motorrad ist daher einfach, dass sie eins möchte, welches IHR besser liegt. Und da sie in zwei Jahren nicht wieder ein neues Motorrad möchte, soll es nun eine werden, die ihr auch in zwei Jahren oder mehr ebenfalls noch Freude bringt.
    Ich verstehe deine Fahrprobleme mit dem Moped nicht, wenn man von der 12er kommt ist die F doch wie ein Fahrrad.
    Die Kleine ist doch echt gutmütig, habt ihr mal gecheckt ob das LKL in Ordnung ist, oder vielleicht die Gabel durch einen Umfaller verspannt ist?
    Du schreibst immer von der F800GS, wenn deine Frau damit zurecht kommt, dann paßt sie auch auf die 12er GS. Die 800er ist nämlch ganz schön hoch.
    Übrigens fahren mein Bester und ich die gleichen Maschinen, so läßt es sich herrlich gemeinsam fahren

  10. Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    1.936

    Standard

    Danke Doro! Du bringst es auf den Punkt....
    Ich kann mich auch nur wundern, was hier über motorradfahrende Damen geschrieben wird. Mann, mann.
    Ich glaub, dann würd ichs drangeben.
    Klar, die Einzyl. braucht Feuer - und hats auch von mir jahrelang bekommen. K.A. wo da das Problem ist Bekommen die den Griff nicht hochgedreht? Pfffttt.
    Die Twin ist klar entspannter zu fahren. Aber beide haben auf ihre Art richtig Spaß gemacht und fuhren zielgenau durch Kurven.
    Ich halts mit meinem "Besten" auch so, wie ihr!


 
Seite 11 von 13 ErsteErste ... 910111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1 Paar originale Rückspiegel für 1200 GS
    Von Foo'bar im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 13:05
  2. R 1200 Neuling hat ein paar Fragen...
    Von frank69 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 14:13
  3. Haiti: Gutes tun und Gutes bekommen
    Von Dirk/D im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 13:28
  4. 1200 GS habe ein paar Teile doppelt
    Von Fiveace im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 21:06
  5. 1200 GS spezial: Gutes Angebot?
    Von Mark.Foo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 16:42