Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 129

R 1200 GS + F 650 GS 1 Zyl. = gutes Paar?

Erstellt von EintrachtLöwe, 19.07.2012, 15:31 Uhr · 128 Antworten · 7.596 Aufrufe

  1. Lisbeth Gast

    Standard

    jetzt geb ich doch noch meinen sempf dazu. bin nämlich eine echte betroffene und ahne nicht nur.

    unsere beziehungsausfahrten haben begonnen mit der 1150adv (er) und mir auf der einzylinder 650. ich war nach 20 jahren wiedereinsteiger und hab mir das als "frauenmotorrad" verkaufen lassen. zuerst war es noch ok, weil ich nicht mehr sehr sicher auf zwei rädern war und ziemlich üben musste. bin das erste jahr an die 25 tkm mit der kleinen gefahren, dauernd und überall hin und als es dann langsam wieder geflutscht ist, kam bald die unzufriedenheit. diese permanente rumschalterei! wenn ich an der großen dran bleiben wollte, hab ich mir einen wolf geschaltet. und wenn er mal schnell überholt hat, musste ich mir 5 x überlegen, ob ich auch noch überholen will. ich bin da eher vorsichtig, wenn nicht ängstlich und zumindest mit der kleinen hab ich nicht gerne überholt. diese gefühl beim überholen, wenn du auf der linken spur verhungerst und von vorne was kommt! muss ich nicht haben.
    dann haben wir sehr spontan die kleine gegen eine normale 12er eingetauscht (naja, ein bisschen musste ich noch drauflegen ) und seitdem sind unsere ausfahrten sehr harmonisch im duett, absolut stressfrei und überholen tu ich jetzt ohne nachzudenken. ich liebe es, wenn ich einfach nur am gas zupfen muss und die arme lang werden. kann vielleicht auch dran liegen, dass inzwischen noch weitere 60 tkm dazu gekommen sind

    meiner meinung nach ist es am besten, wenn ihr zwei motorräder fahrt, die sich in der leistung ähnlich sind und einen einzylinder will ich nie wieder. und unter 1200 kubik fahr ich auch nix mehr

  2. Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Du schreibst immer von der F800GS, wenn deine Frau damit zurecht kommt, dann paßt sie auch auf die 12er GS. Die 800er ist nämlch ganz schön hoch.
    Übrigens fahren mein Bester und ich die gleichen Maschinen, so läßt es sich herrlich gemeinsam fahren
    Hey Doro, Da musst du was falsch gelesen haben, ich schreibe von der F 650 GS 2 Zyl. die F 800 GS ist zu hoch, da passe ich ja drauf und dürfte mit meinen 1,82 cm fast nicht kleiner sein.


    Beiker bringt es auf den Punkt, die 1 Zyl. MUSS getreten werden und da ist es dann die Frage ob man dazu Lust hat oder nicht. Meine Frau hat dazu keine Lust und wird deswegen auch nie flott unterwegs sein. Da hilft der 2 Zyl. wohl eher.
    Wie dem auch sei. Im Grunde ist ja dann alles soweit gesagt. Wenn die Entscheidung gefallen ist, halte ich euch natürlich gern auf dem Laufenden.

  3. Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    163

    Standard

    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    ... und hab mir das als "frauenmotorrad" verkaufen lassen....
    Ja das war wohl auch mein Fehler. Ich dachte, das ist doch DAS "Frauen-/Anfängermotorrad". Ist es auch meiner Meinung immernoch, aber wenn man erstmal was Anderes gefahren ist, merkt man halt auch das es anders bzw. besser gehen kann.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    Zitat Zitat von funnybike Beitrag anzeigen
    ...
    Ich kann mich auch nur wundern, was hier über motorradfahrende Damen geschrieben wird. Mann, mann.
    ...


    ist doch alles wahr und richtig.

    nur vergessen wird oft, dass es nicht auf alle damen, dafür auch auf etliche herren zutrifft.

  5. Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    220

    Standard

    Herren, bitte bedenkt , daß die unterschiedlichen Geschlechter entsprechend unterschiedlichen Zielsetzungen beim Motorradfahren unterstehen. Für uns Männer ist der Zweck durch möglichst ausgiebige Kurvenhatz bereits erfüllt. Frauen dagegen müssen ankommen, entspannt und aufnahmefähig. Besonders Sonntags; da tischt nämlich die Rosamunde Pilcher nochmal schönere Landschaften auf. Da fahren immer alle Cabrios und haben immer eine verdammt gute Frisur

  6. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    Hallo Zusammen,

    wir haben ein ähnliches Problem. Mein Herzblatt ist im letzten Jahr von einer Honda 450 27PS Schocker auf eine F650GS 2Zylinder umgestiegen. Sie fährt schon sehr lange Moped, allerdings immer ihren Schocker. Das geht in Verbindung mit der 12er gar nicht. Deshalb der Wechsel im letzten Jahr. Wir hatten Glück eine rote zu bekommen.

    Jetzt kommt folgendes Phänomen. Wenn ich voraus fahre hat sie mindest 1 KM Abstand. Übliche Diskussion "Schatz bleib näher an mir dran, ich sehe dich nicht im Spiegel" Antwort " du fährst heute wieder wie ein Bekloppter" Ok Schatz dann fahr du voraus. Kaum gesagt ist sie auch schon weg. Und jetzt kommt es, ab diesem Zeitpunkt gibt es keine Verkehrsregel, Ortsschilder und keine Gewindigkeitsbegrenzungen mehr. Um an ihr dran zu bleiben muss ich nun richtig am Kabel ziehen.

    Wir tauschen wieder die Plätze und die Leier beginnt von vorne obwohl ich dann entspannt auf Mädchenmodus umgeschaltet habe. Wie ihr seht, es liegt wie in den meisten Fällen nicht am Moped sondern am Fahrer/in.

    Nur kann mir jemand das Verhalten erklären, liegt es an den Hormonen, am Sonnenstand oder ......

    @ Eindrachtlöwe, lass dein Mädel öfters mal voraus fahren damit sie ihren eigenen Stil findet. Übung kommt vom üben. Bei meiner hat es auch eine Zeit gedauert bis sie ihre Schräglagenallergie überwunden hatte. Ich finde es einfach klasse wenn die Damen selbst fahren und nicht als Klammeräffchen auf dem Soziussitz hängen (abwohl hin und wieder ist es schon nicht schlecht :-))

  7. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von winnie59 Beitrag anzeigen
    Nur kann mir jemand das Verhalten erklären, liegt es an den Hormonen, am Sonnenstand oder ......

    @ Eindrachtlöwe, lass dein Mädel öfters mal voraus fahren damit sie ihren eigenen Stil findet.
    Erklären kann man das nicht, kommt aber häufiger vor, kenne ich auch (schlimmer sind allerdings die Idioten die hinterherfahren und den ganzen Tag nur 2 m Abstand halten). nicht nur bei Frauen.

    Vorausfahren lassen ist ein sehr guter Tipp - aber manncher hat damit Probleme

  8. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    Wir waren vor zwei Wochen in den Franz. Alpen. Meine Holde musste zum ersten mal Pässe und Serpentinen fahren. Die ersten zwei Tage bin ich voraus gefahren damit sie mal sieht wie das am besten funktioniert, danach ist sie vorne gefahren. Hat super funktioniert. Sie konnte dann einfach ihr Tempo fahren und für mich war es einfach entspannt und ich konnte ihr dann auch noch erklären wo sie Fehler gemacht hat. Nach drei Tagen lief es richtig Rund.

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von winnie59 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,
    Jetzt kommt folgendes Phänomen. Wenn ich voraus fahre hat sie mindest 1 KM Abstand. Übliche Diskussion "Schatz bleib näher an mir dran, ich sehe dich nicht im Spiegel" Antwort " du fährst heute wieder wie ein Bekloppter"
    Kenne ich genauso....wenn ich hinterherfahre wird sie aber noch unruhiger weil sie sich durch mich gejagt fühlt....zugegeben manchmal mache ich wohl zu viel Druck....
    werde mich jetzt zukünftig weiter zurückfallen lassen..

    Wir tauschen wieder die Plätze und die Leier beginnt von vorne obwohl ich dann entspannt auf Mädchenmodus umgeschaltet habe. Wie ihr seht, es liegt wie in den meisten Fällen nicht am Moped sondern am Fahrer/in.
    ,, ich würde sagen in erster Linie am Fahrer (Angst / Vorsicht , andere Zielsetzung statt Kreiselkräfte in Kurven erfahren wollen) und wenn das fahrerische Können inkl der nicht mehr vorhandenen Schräglagenangst mehr Leistung verkraften können dann auch am Moped ..

    Nur kann mir jemand das Verhalten erklären, liegt es an den Hormonen, am Sonnenstand oder ......
    ich denke an der Natur : Männer Jägerinstinkt= schnell und flink herumpetzen... Frauen Beschützerinstinkt = kein Risiko akzeptieren , Umwelt beobachten, genüßlich fahren. Ein Soziologe könnte das wahrscheinlich besser begründen als ich.

    Ich finde es einfach klasse wenn die Damen selbst fahren und nicht als Klammeräffchen auf dem Soziussitz hängen (abwohl hin und wieder ist es schon nicht schlecht :-))
    ..volle Zustimmung !

    Werde ihr jetzt mit mehr Distanz (kein Druck) hinterherfahren und per Headset mitteilen wie ich die Strecke / Kurve nehmen würde...coaching

    Gruß
    Dirk

  10. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    und per Headset mitteilen wie ich die Strecke / Kurve nehmen würde...coaching
    Stell Dir das mal umgekehrt vor - vor allem woher weißt du 30 Meter hinter ihr wie sie die Kurve nehmen soll?


 
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1 Paar originale Rückspiegel für 1200 GS
    Von Foo'bar im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2012, 13:05
  2. R 1200 Neuling hat ein paar Fragen...
    Von frank69 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 14:13
  3. Haiti: Gutes tun und Gutes bekommen
    Von Dirk/D im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 13:28
  4. 1200 GS habe ein paar Teile doppelt
    Von Fiveace im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2008, 21:06
  5. 1200 GS spezial: Gutes Angebot?
    Von Mark.Foo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2006, 16:42