Ergebnis 1 bis 8 von 8

Scheibe

Erstellt von Nick, 05.01.2007, 22:54 Uhr · 7 Antworten · 3.694 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    236

    Standard Scheibe

    #1
    Hallo Leute,

    bin 171 cm klein, fahre die tiefe Sitzbank, Schuberth S1 auf dem Kopf, und kriege egal in welcher Scheibenstellung immer Windgeräusche ohne Ende.

    Bin ich da nur verwöhnt von meiner S1100 oder ist das normal, dachte bei meiner Größe müsste ich doch eigentlich komplett hinter der Scheibe verschwinden.

  2. Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    210

    Standard

    #2
    Nick,

    es ist leider ein offenes Geheimnis das die originale 12GS Scheibe eine Fehlkonstruktion ist. Warum BMW das nicht wahrhaben will ist mir ein Rätsel.

    Es gibt mehrere Hersteller die Verkleidungsscheiben anbieten die um Welten besser funktionieren als das Original.

    Ich habe mir im Sommer letzten Jahres von MRA Scheiben zum testen schicken lassen* (Vario Screen und Vario Screen Touring; hervorragende Verarbeitungsqualität) und kann bestätigen das beide Produkte erhebliche Verbesserung gebracht haben. Am Schluß habe ich mich auf Grund der etwas schlankerern Bauart und der genial einfachen Spoilerverstellung für die Touring Variante entschieden.
    Ich bin 185cm groß und muß mich jetzt mindestens 7 - 10cm aus den Fußrasten nach oben drücken damit der Krach am/im Helm wieder losgeht; auf normaler Sitzposition herrscht jetzt fast völlige Stille (Geräuschpegel und Verwirbelungen ca. 80% niedriger als bei der Originalscheibe).

    * Die teuerste Scheibe mußt Du vorab bezahlen; berechnet wird schließlich die die Du behältst.

    Es gibt bestimmt noch mehr Scheiben anderer Anbieter die was taugen, ich kann wie gesagt nur zu o.g. Modellen eine Aussage tätigen.

    Schönen verwirblungsfreien Gruß

    GZ

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #3
    Moin,
    Zitat Zitat von Graf Zeppelin
    es ist leider ein offenes Geheimnis das die originale 12GS Scheibe eine Fehlkonstruktion ist.
    diese pauschale Aussage halte _ich_ für sehr gewagt. Nach etlichen Versuchen mit Zubehörscheiben bin ich reumütig auf die Originalscheibe zurückgekehrt und habe diese letztendlich auf den meisten meiner ~50.000 KM mit der 12erGS genutzt.

    Den "Schutzfaktor" einer Scheibe kann nur jeder für sich selbst beurteilen. Unterschiedliche Fahrergrößen, Abweichungen der Körpergeometrien, Sitz-, Kopfhaltungen, Sitzbänke, Lieblingsgeschwindigkeiten, Helme, und und und, lassen _aus meiner Sicht_ keine allgemeingültige Aussage über die "Schutzfunktion" einer Scheibe zu. Dazu kommt - nicht zu letzt - das eigene Empfinden!

    Allein die unterschiedlich gefahrenen Geschwindigkeiten zeigen dies deutlich. Wer es nicht glaubt, sollte sich eine RT mit verstellbarer Scheibe leihen und damit in verschiedenen Geschwindigkeitsbereichen unterwegs sein. Bei niedrigeren Geschwindigkeiten wird der größte Windschutz erreicht, wenn die Scheibe möglichst steil eingestellt wird, je höher die Geschwindigkeit, desto besser wird der Schutz mit zunehmender flacher Einstellung. Aber auch nur bis zu einem gewissen Punkt ... und wieder von vielen der oben genannten Kriterien abhängig.

    Für viele Fahrer ist es am "leisesten", wenn der Fahrtwind voll auf den Helm trifft, für andere wiederum nicht.

    In diesem Sinne.

    Gruß

  4. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #4
    Da muss ich Bernd vollkommen und uneingeschränkt Recht geben.

    Es hängt verdamt viel von der Einstellung der Scheibe ab und der größte Nachteil ist eigentlich nur, dass man sie während der Fahrt nicht verstellen kann. Viele machen wohl den fehler die Scheibe zu steil ein zu stellen, in der annahme, das steiler = besserer Windschutz ist.
    Weit gefehlt.... je steiler die Scheibe bei hoher Geschwindigkeit, um so näher rutscht die Verwirbelungskante nach vorn und trifft dann vol auf den Hut.

    Dann kommt noch die Helmfrage hinzu... wenn man derbe Windgeräusche hat, nur weil die Murmel im Wind hängt, der hat wohl n beschi**enen Helm.

    Ich hab für mich sogar festgestellt, das ich die Mütze gar nicht vollkommen aus dem Wind haben will... denn dann wird im Sommer ganz schön warm, weil die Lüftungen nicht mehr bedient werden...


    ABER: wenn Du mit der Scheibe Probleme hast, will ich jez nicht sagen, das ist alles Schwachsinn... dann teste andere. Ich denke die MRA Schilder sind für die Windgeplagten das beste Mittel, zumindest hab ich subjektiv das Gefühl, dass ich von denen am meisten positives lese.

  5. Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    236

    Standard

    #5
    Danke für die Antworten.

    Hab bei meiner alten Dame 800 GS z. B. die Scheibe ganz flach stehen, dabei ist der gesamte Helmbereich vollkommen umströmt, auch mit S1, da hab ich gar keine Geräusche. Mal sehen, werde die Scheibe nochmals in allen Stellungen verändern, da muß doch was optimales bei meiner geringen Größe zu finden sein. So kann ich auf keinen Fall lange Strecken fahren, das würden meine Ohren nicht aushalten und Ohrenstöpsel kann ich keine tragen, da bei mir leider dadurch der Gleichgewichtsdsinn gestört wird.

  6. Andy HN Gast

    Standard

    #6
    habe hier einen Vergleichstest von 12er Zubehörscheiben gefunden:

    http://www.mv-motorrad.de/cosmoshop/...df/10170_d.pdf

  7. Adi
    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    387

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Graf Zeppelin
    Nick,
    es ist leider ein offenes Geheimnis das die originale 12GS Scheibe eine Fehlkonstruktion ist. Warum BMW das nicht wahrhaben will ist mir ein Rätsel.
    GZ
    hi, das ist aber jetzt Geschmacksache.
    Ich hatte bei R100GS, R1100GS und R1150GS immer Probleme mit den Scheiben. Und die der 12er passt für "mich" jetzt optimal.

  8. Q-Freund Gast

    Standard

    #8
    Guten Morgen,

    ist echt so, kaum hat man einen anderen Helm, schon kann man die Scheibeneinstellung wieder anpassen. Ich hab zur Originalscheibe den ScreenSave Vario von WU (hier im Forum günstig geschossen ), jetzt haut das ganz gut hin. Ich kann zwar keine Briefmarken während der Fahrt ins Album kleben, aber die nervigen Verwirbelungen inkl. der heftigen und lauten Schläge sind fast ganz weg. Je nach Wetterlage / Windrichtung gibt es hier und da noch leichte Verwirbelungen, aber damit kann ich leben.
    Das Teil ist schon mal ein guter Einstieg, weil auch nicht so teuer wie gleich eine andere Scheibe. Man muss sich allerdings auch Zeit für das Feintuning nehmen, nach ein paar Versuchen merkt man irgendwann auch kaum noch Unterschiede.

    Viele Grüße vom Q-Freund


 

Ähnliche Themen

  1. Tausche 1150 GS ADV Scheibe gegen 1150 GS Scheibe
    Von Silberkuh im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 16:11
  2. Puig Scheibe & F 650 GS Scheibe
    Von Rosenheimer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 11:08
  3. AVD Scheibe
    Von Boxeruwe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 07:50
  4. Tausche: ADV-Scheibe gegen normale Scheibe.
    Von Christian GE im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 19:54
  5. Scheibe die 2te
    Von Getriebekiller im Forum Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.05.2004, 20:06