Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Schraubensatz GS

Erstellt von Pegasus-, 04.01.2011, 20:13 Uhr · 31 Antworten · 5.615 Aufrufe

  1. simon-markus Gast

    Standard

    #11
    Moin,
    ich hatte - meine damaligen Kenntnisse aus Maschinenschlosserlehre und Studium ignorierend - diverse VA-Schrauben in Alu eingeschraubt (z.B. am TT-Gepäckträger und den Fußschützern am Zylinder). Das Ende vom Lied: ich "durfte" diverse VA-Schrauben mit Hartmetallbohrern rausbohren und musste auch das eine oder andere Helicoil einsetzen.

    Will sagen: VA rostet zwar ned, ist aber in Alu nicht so der Bringer bzw. wenn, dann nur mit CU-Fett o.ä.

    Meinereiner mag aber Torx gar nicht und liebe dafür Inbus. Rundbekommen habe ich schon beide (weil festkorrodiert).

  2. Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    94

    Standard

    #12
    Liebe Leuts,

    ich habe schon Torx u n d Inbus rundgedreht bekommen. Hierzu bitte kein Kommentar: Nach allem, bin ja nicht beratungsresistent, werde ich die Torx 1:1 tauschen.

    Die Konstruktion Hallgeber gegen Unterbrecherkontakt muss übrigens nicht nur Nachteile haben, wer hier einen Schaltplan hat kann ja mal posten :-)

    Grüße aus der Hauptstadt,

    Michael

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #13
    Moin,
    vielleicht hab ich nicht alles mitbekommen:

    Gibt es jetzt eine Möglichkeit, die hässlichen, mechanisch aber hervorragenden Torxschrauben, durch dauerhaft schöne und der Spannungsreihe kompatibelen Torxschrauben zu ersetzen

    Danke, Grafenwalder

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Pegasus- Beitrag anzeigen
    Die Konstruktion Hallgeber gegen Unterbrecherkontakt muss übrigens nicht nur Nachteile haben, wer hier einen Schaltplan hat kann ja mal posten :-)
    Die Vorteile dieses Rückbaus würden mich aber schon mal interessieren, ICH bin jedenfalls froh dass mir seit meiner 2CV selig Unterbrecherkontakte nicht mehr untergekommen sind (ja, ganz toll, man kann die Zündung selber einstellen! Das muss man aber auch alle 6.000 km spätestens sonst springt die Kiste im Morgennebel nicht mehr an)

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Moin,
    vielleicht hab ich nicht alles mitbekommen:

    Gibt es jetzt eine Möglichkeit, die hässlichen, mechanisch aber hervorragenden Torxschrauben, durch dauerhaft schöne und der Spannungsreihe kompatibelen Torxschrauben zu ersetzen

    Danke, Grafenwalder
    Gute Frage. Ich hab' nirgendwo einen Satz gesehen. Außer man sucht sich einzeln + mühsam Schrauben 100 % gleicher Spezifikationen im Handel zusammen. Bei wenig belasteten Stellen wie Verkleidungsteilen oder Gehäusedeckeln kann man 5 gerade sein lassen. Ansonsten sind die Zeiten wo man einfach mal eine Schraube mit einer anderen "alles klar das Gewinde passt" austauschen konnte wirklich vorbei.

  6. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Moin,
    vielleicht hab ich nicht alles mitbekommen:

    Gibt es jetzt eine Möglichkeit, die hässlichen, mechanisch aber hervorragenden Torxschrauben, durch dauerhaft schöne und der Spannungsreihe kompatibelen Torxschrauben zu ersetzen

    Danke, Grafenwalder
    Also:
    Für mich geht es nur um die Korrosionsfreiheit und die Optik.
    Die M5 und M6 Schrauben kannst du in A2 Qualität von Luise nehmen.
    Nach DIN 7985. Die sind im Kopfdurchmesser ca. 2mm kleiner als die von BMW.Alternativ kannst du die auch hier einzeln oder als Sortiment bestellen.
    http://www.inox-schrauben.de/index.php?cPath=22_147_171.

    Ebenso lassen sich die Halteschrauben des Motorsturzbügels gegen Handelsübliche VA Schrauben tauschen (nimmste hier welche mit Sechskantkopf!)
    Von den Bremssattelschrauben tät ich die Finger lassen. AFAIK sind das Schrauben mit ner höheren Härte (10.9 oder 12.9?)

    Das sollte deine Frage "eigentlich" beantworten...?

  7. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #17
    Hallo Andi,
    vielen Dank, sehr guter Link!
    Dann werd ich mal meine Q genau absuchen und sehen was gammelt und ausgetauscht werden kann. Was ich aus den Beiträgen mitnehme: Keine VA- Schraube in das Motorgehäuse

    Viele Grüße, Grafenwalder

  8. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    181

    Standard

    #18
    Oder auch mal bei Rosentaler Schrauben nachsehen. Da hab ich auch schon einiges her. A2 oder A4.
    http://www.rosentaler-schrauben.at

  9. simon-markus Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Was ich aus den Beiträgen mitnehme: Keine VA- Schraube in das Motorgehäuse
    Auf keinen Fall!!!

  10. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    181

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    Auf keinen Fall!!!
    Also nochmal dumm gefragt. Ich muss die je 3 Schrauben zur Befestigung der Zylinderkopfschutzhaube (aus dem Zubehörprogramm) ersetzen. Hatte vor A2 oder A4 reinzumachen. DAs scheint ja scheinbar keine gute Idee zu sein, wenn ich das so lese???

    Was würdet ihr denn reinmachen? Verzinkte DIN 912 8.8??

    Danke.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Edelstahl Schraubensatz R1150GS -> Erfahrungsaustausch...
    Von 084ergolding im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 20:09
  2. Schraubensatz
    Von spider1400 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 22:13
  3. Edelstahl-Schraubensatz bei Ebay: Taucht das was ???
    Von Quallentier im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2008, 20:47