Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Sitzhöhe um 10-20 mm absenken !

Erstellt von micha_hensel, 23.02.2006, 10:40 Uhr · 20 Antworten · 4.703 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    5

    Standard Sitzhöhe um 10-20 mm absenken !

    #1
    Hallo GS-Fans,

    ich möchte mir eine neue 1200GS zulegen.
    Bei einer Sitzprobe habe ich festgestellt das ich bei der niedrigen Sitzbank (820mm) noch Probleme habe mit meiner Standfestigkeit (Beine zu kurz).
    Wie kann ich die Sitzhöhe nochmals um ca. 10-20 mm absenken ohne gleich die Federbeine wechseln zu müssen.
    Gibt es noch eine andere Lösung ?

    Gruß
    Michael

  2. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8

    Standard Re: Sitzhöhe um 10-20 mm absenken !

    #2
    Hi Michael

    Also ich habe auch kurze Beine und stehe auch mit den Zehenspitzen wenn ich meine GS gerade hinstelle, es ist gewöhnungsbedürftig - aber es geht auch so !! mußt nur im Gelände etwas mehr aufpassen daß du nicht gerade in einer "Senke" anhälst !!
    Wenn du denoch "Tieferlegen" möchtest, geh zu einem Sattler und laß etwas Futter der Sitzbank herausnehmen - Nachteil Sitz wird härter !!
    Habe Vorher eine XT gefahren - da wars noch schlimmer wie jetzt bei der GS !!

    Grüße mit GS-Sound
    Frank


    Zitat Zitat von micha_hensel
    Hallo GS-Fans,

    ich möchte mir eine neue 1200GS zulegen.
    Bei einer Sitzprobe habe ich festgestellt das ich bei der niedrigen Sitzbank (720mm) noch Probleme habe mit meiner Standfestigkeit (Beine zu kurz).
    Wie kann ich die Sitzhöhe nochmals um ca. 10-20 mm absenken ohne gleich die Federbeine wechseln zu müssen.
    Gibt es noch eine andere Lösung ?

    Gruß
    Michael

  3. Registriert seit
    07.09.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    #3
    meines Wissens hat die niedrige Sitzbank eine Höhe von 820 mm

  4. Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    5

    Standard Natürlich 820 mm. Ändert aber nichts am Problem

    #4
    Skotty, Du hattest Recht natürlich 820mm.

    Ich habe gehört das Absenken könnte auch mit der Federvorspannung gemacht werden. Diese sollte sowieso individuell auf jeden Fahrer eingestellt werden.
    Hat damit jemand Erfahrung !

    Gruß
    Michael

  5. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #5
    Hallo Michael,

    Ich habe gehört das Absenken könnte auch mit der Federvorspannung gemacht werden.
    Natürlich geht das, aber deine Boden- bzw. Schräglagenfreiheit wird geringer und die Fahrwerkseigenschaften ändern sich. Es wird alles sehr weich, was nicht jeder mag oder gebrauchen kann (z.B. im Gelände).

    Willi

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    314

    Standard

    #6
    wie wollt Ihr die Fahrzeughöhe mit der Federvorspannung verstellen???


    Gruß Jürgen

  7. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #7
    Hallo Jürgen,

    wie wollt Ihr die Fahrzeughöhe mit der Federvorspannung verstellen???
    ganz einfach:

    Vorne: am Exzenter am unteren Befestigungspunkt der Feder auf dem Telelever. Siebenfach(?)-Rastung mit dem Hakenschlüssel aus dem Bordwerkzeug ganz entspannen.

    Hinten: am Hydraulik-Einstellrad, ganz heraus drehen.

    Das müsste von der Mittelstellung ausgehend ca. 2-3 cm Absenkung erbringen.

    Willi

  8. Registriert seit
    26.12.2005
    Beiträge
    1.823

    Standard

    #8
    Hallo Michael,


    micha_hensel
    Rang 0
    Alter: 9
    Anmeldungsdatum: 22.02.2006
    Beiträge: 2
    Wohnort: Herbstein
    Status: Offline

    ich sehe gerade, dass Du ja erst 9 Jahre alt bist. Warte doch einfach 3-6 Monate, dann bist Du schon 10-20 mm gewachsen und alles passt.

    Noch viel Spaß in der Schule, hihihi (ein kleiner Scherz musste sein)

    Willi

  9. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #9
    Es geht auch mit einem anderem Satz Wilbers Federbeinen, kosten ca. 1.000 Euronen. :? Bringt etwa 5 cm, aber wie der willi.k schon sagte ändern sich auch die Fahrwerkseigenschaften

    Bei Polo gibt es auch einen Umlenkhebel zum hecktieferlegen, bringt auch ca 2-3 cm. Dann fährst Du aber immer bergauf

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    314

    Standard

    #10
    Hallo Willi,

    meines Erachtens kann eine Erhöhung oder Absenkung des Moppeds nur durch eine Verlängerung bzw. Verkürzung des kompletten Federbeins durchgeführt werden.

    Versuchs trotzdem mir zu erklären, vielleicht versteh ich´s ja.

    Jürgen


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anhänger zum auf den Boden absenken VanVossen Ett
    Von advi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2011, 15:51
  2. Sitzhöhe
    Von elgorre im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 19:57
  3. Sitzhöhe
    Von Hilti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 20:33
  4. Sitzhöhe
    Von unseruwe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 18:02
  5. Sitzhöhe die X-te
    Von RolandK im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 10:39