Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Sitzposition schmerzhaft

Erstellt von Stevie69, 15.06.2009, 22:04 Uhr · 32 Antworten · 7.594 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    139

    Standard

    #21
    Hi Stevie69
    1,90

  2. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    246

    Standard

    #22
    Hmm, ich versuche mir gerade vor zu stellen, wie ein solcher "Riese" auf die Speedy gefaltet ist... Für mich Zwerg ist die Sitzposition ja angenehm Motormäßig kann ich den Umstieg von Triumph auf BMW nicht verstehen, aber ich hab ja gut reden, hab ja Beide

    Hast mal den Lenker deiner GS ein wenig nach vorn gedreht? Da hast auch schnell mal 1 - 2 cm gewonnen.

  3. Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    80

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    moin,

    wenn nach der demontage der lenkererhöhung keine verbesserung eintritt, dann würde ich über einen flacheren lenker nachdenken.
    entweder den lenker der R1200GS/MÜ ab 2008, oder einen anderen konifizierten lenker (LSL fatbar zb).

    user Sumo hier im forum hat so einen LSL an ner 2005er GS dran.
    Bei mir kommt da auch nichts mehr anderes druff !!

    Einmal Rödermark zum TDD hin und zurück, ca. 680KM... Noch fit genug gewesen um hintendran noch ne Runde durch den Solling zu pflügen

  4. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #24
    Hallo Stevie69

    Besorge dir doch eine "Schiltkröte" genauer gesagt eine Protektorenweste.

    Ich habe mir eine von Büse besorgt, hilft ungemein bei der Haltung. Ich sitze damit wesentlich aufrechter, gerade bei langen Touren hilfreich.

    2. Sitzt du evtl. zu nah am Tank, dann ist auch der Abstand zum Lenker klein. Ich habe die Sitzbank vorne hoch und hinten tief gestellt, dann sitze ich nicht ganz soweit vorn.

    Gruß Chrissi

  5. Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    75

    Standard

    #25
    Hi zusammen,
    ich bin von der Rockster auf die GS umgestiegen. Die Sitzhaltung war mir auch zu aufrecht. Ich hab mir recht aufwendigmen Magura AX-Line Lenker an die GS gebaut und zwar so das ich sowohl theoretisch die Original Handschützer benutzen kann, als auch die original Lenkerendengewichte. für mich die beste Lösung. So kann ich Gewicht aufs Vorderrad geben und sitze auch auf l längeren Stecken nicht unkonfortabel, da ich den Lenker mit Wunderlich Lenkererhöhungen verbaut habe. Haben wir schon mal diskutiert!

    Hier der Link:Super-Bike Lenker auf GS 1200 ??

    Gruss!
    Jörg

  6. Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    647

    Standard

    #26
    Wie´s bei der 12er is weiß ich nich, aber der X-Line is ertse Wahl, hab´ich auf der 11er GS. Ma sehen wie ich auf der 12er sitz.

  7. Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    46

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Sumo Beitrag anzeigen
    Bei mir kommt da auch nichts mehr anderes druff !!

    Einmal Rödermark zum TDD hin und zurück, ca. 680KM... Noch fit genug gewesen um hintendran noch ne Runde durch den Solling zu pflügen
    hi Sumo

    Haste da nicht mit dem Lenkeinschlag Probleme? Muss doch bald in den Tank hauen...

  8. Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    67

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Stevie69 Beitrag anzeigen
    Danke für die Info. Ja, an n flacheren Lenker dachte ich auch schon. Sonst noch andere Tipps?
    Ich bin auch mit 190 cm nicht der kleinste und fahre die GSA seit ein paar Tagen und bin nicht sehr glücklich mit der Haltung. Habe vorher eine Africa Twin gefahren und hatte dort keine Probleme.
    Mich würde auch interessieren was ihr an Änderungen vorgenommen habt und ob es was gebracht hat.

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #29
    ich frage mich natürlich, warum man sich ein Mopped kauft, mit dessen möglicher Sitzposition man nicht zufrieden ist.

    Andererseits habe ich bei jedem neuen Auto erst einmal ein paar Wochen Rückenschmerzen, bis sich mein Körper an die neuen Sitze gewöhnt hat

  10. peterS Gast

    Standard

    #30
    hi stevie,
    ich kann dich gut verstehen, da ich auch von strassenmodellen auf eine gs umgestiegen bin. 2 dinge solltest du vielleicht probieren:
    1. die lenkerböcke nach vorne drehen und dann den lenke etwas weiter nach unten dkippen.
    2. die fussrasten drehen in ihrer aufnahme auf einer ziemlichdicken scheibe. ich habe diese scheibe bei mir nach oben versetzt und die gummis entfernt. daduch werden die rasten um ca. 10-12 mm nach hinten/unten versetzt. du solltest aber anschl. einen dünnen shim unter die rasren legen, damit sie nicht direkt auf der rastenaufnahme drehen.
    gruss peter


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzposition F650GS
    Von Ducky1 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.08.2011, 13:56
  2. Sitzposition
    Von Yellow Rider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 13:22
  3. Sitzposition
    Von unimogler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 16:03
  4. Sitzposition
    Von Schröder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 23:41
  5. Sitzposition / Lenkereinstellung
    Von Jacks1200er im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 15:10