Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Speichenfelgen Adventure wieder aufarbeiten

Erstellt von cpt.mo, 04.07.2013, 16:42 Uhr · 14 Antworten · 2.583 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard Speichenfelgen Adventure wieder aufarbeiten

    #1
    Hallo Gemeinde

    ich habe was Schreckliches getan...........ich meine GSA gewaschen. Und da kam das Grauen zum Vorschein. Meine Felgen sind voll verkratzt, fleckig und mit Resten von Gewichten übersätt. Da sie sonst schlammbraun sind, viel mir das nicht so auf.

    Nun weiß ich man sowas pulverbeschichten, aus damaliger R1 Zeit war das auch nicht teuer. Aber das waren Gussfelgen, keine Speichenfelgen, also kann mir jemand raten was ich machen soll.

    Oder kennt sogar jemand einen guten Aufbereiter rund um Kassel


    Danke für eure Tips

    - - - Aktualisiert - - -

    So hier die Bilder20130704_163109.jpg20130704_163101.jpg20130704_163052.jpg

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #2
    Lackreiniger oder Lackpolitur nehmen und probieren. Viel kaputt machen kannst Du ja eh nicht mehr. Vielleicht hast Du Glück und das ganze ist nur oberflächlich.

    Ein Aufbereiter macht letztlich auch nichts anderes, nur professioneller und teurer.

    Wenn die Beschichtung hin ist, hilft Dir eh nur der Tausch der Felgen oder Neubeschichten lassen (im entkernten Zustand). Was wird ne Felge kosten 200 Euro vielleicht. Aus- und Einspeichen (Kreuzspeichen!!! macht nicht jeder) nochmal 100/Rad, ergo 300 Euro/Rad. Mal ein ganz grober Schätzwert.

    Also die Mühe für's putzen lohnt sich, wenns funktioniert.

    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #3
    Das die schwarzen Felgen sauempfindlich sind, ist allgemein bekannt. Man sieht jeden kleinen Katscher als helle Stelle.

    Ich würde mir nicht zuviel Mühe machen mit den Felgen, ggf. schwarzen Lack drauf und gut isses (jederzeit revidier- und wiederholbar, vorher die Speichen abtapen)

    Aus genau jener Empfindlichkeit heraus habe ich mir silberne Felgen geholt, das sieht man dem Eloxal nicht an, ob da mal ein Steinchen eingeschlagen ist oder der Montierhebel abgerutscht ist..

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von cpt.mo Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde

    ich habe was Schreckliches getan...........ich meine GSA gewaschen. Und da kam das Grauen zum Vorschein. Meine Felgen sind voll verkratzt, fleckig und mit Resten von Gewichten übersätt. Da sie sonst schlammbraun sind, viel mir das nicht so auf.

    Nun weiß ich man sowas pulverbeschichten, aus damaliger R1 Zeit war das auch nicht teuer. Aber das waren Gussfelgen, keine Speichenfelgen, also kann mir jemand raten was ich machen soll.

    Oder kennt sogar jemand einen guten Aufbereiter rund um Kassel


    Danke für eure Tips

    - - - Aktualisiert - - -

    So hier die BilderKlicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20130704_163109.jpg 
Hits:	656 
Größe:	223,3 KB 
ID:	101642Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20130704_163101.jpg 
Hits:	505 
Größe:	157,8 KB 
ID:	101643Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20130704_163052.jpg 
Hits:	625 
Größe:	229,5 KB 
ID:	101644
    Hallo
    wozu willst Du das machen, die werden bei Dir sowieso nach einer Weile wieder so aussehen.
    Beschichten statt putzen ist Deine Devise.
    Gruß

  5. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #5
    Na mir ging es mehr so um die Reste und Flecken.......teilweise ist der Lack ab. Kommt vom Winter fahren

  6. KWE
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    994

    Standard

    #6
    Mein Tipp wäre zuerst mal die Klebereste mit Bremsenreiniger entfernen.... danach evtl. mit Politur oder Lackspray arbeiten.

    Ich habe die schwarzen Felgen noch nie leiden können.........

    Murxfelgen muss man eben Lacken, aber muss es Schwarz sein?

    Klarer Punkt für meine Rallye...... r1200gs_rally2_01-0.jpg

  7. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #7
    Dann muss mal versuchen.........reinige sie erstmal. Morgen komme eh neue Reifen drauf

  8. Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    135

    Standard

    #8
    Nabend,
    Was ich so auf den Bildern sehe wirst du mit Polieren usw nicht weit kommen, da an manchen stellen Lack fehlt.
    Bzw nur ein ungenügendes Ergebnis erzielen.

    Mein Tipp(da du sie ja weiterhin so gebrauchen wirst wie bisher) gründlich reinigen, Klebereste usw entfernen und die Felgen mit PlastiDip sprühen. Wenns nach dem Winter,dem Endurowandern oder was auch immer an manchen Stellen weg ist,sauber machen PlastiDip raus und drüber gesprüht.

    Günstigste Lösung.

    Gruß Alex

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #9
    wie alt sind die, bzw. Km haben die runter?

  10. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #10
    7 Jahre und knapp 70t km


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alukoffer aufarbeiten
    Von andiaufderq im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 23:32
  2. Suche Suche Satz Speichenfelgen für Adventure
    Von adv-Fahrer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 11:12
  3. Speichenfelge aufarbeiten
    Von Q63 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 18:01