Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Startproblem nach Abstellen auf dem Seitenständer???

Erstellt von rastrookie, 30.08.2015, 18:33 Uhr · 22 Antworten · 3.496 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    11

    Standard

    #21
    Guten Morgen,
    habe nun an zwei Abenden hintereinander immer noch eine Runde zum Warmfahren gedreht. Danach immer auf dem Seitenständer abgestellt und morgens jeweils neu gestartet.
    Wie gewohnt sprang sie wieder auf den ersten Schalg an. Ich denke dass war dann wohl doch der Schalter vom Seitenständer.
    Sie macht was sie soll und ein gutes Gefühl habe ich dabei auch noch. Das sollts dann wohl gewesen sein, oder doch nicht???
    Ich danke Euch Allen für die prima Unterstützung und die wirklich hilfreichen Tipps.
    Wie bereits gesagt, es wäre mir auch lieber gewesen, etwas definitiv kaputtes als Ursache zu finden, als ein Problem zu lösen, was nicht reproduzierbar ist.
    Habe es eben auch noch einmal getestet: Das Bike steht auf dem Seitenständer(also Seitenständer ist ausgeklappt) kein Gang eingelegt und das Bike lässt sich starten und springt auch sofort an. dass wiederum spricht ja nun wieder nicht für den Schalter als Problem, oder??? das bedeutet dann aber auch, dass die Kraftstoffzufuhr auch nicht durch den Schalter des Seitenständer unterbrochen wird,oder???
    Ich denke ich höre auf, denn es werden immer mehr Fragen als Antworten.
    Herzlichen Dank!!!
    Freundliche Grüße, Ralf

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #22
    Die Kraftstoffzufuhr wird durch das gleichzeitige Signal (Und-Schaltung) von "Neutrallampe aus" und "Seitenständer draußen" unterbrochen.
    Der Kupplungsschalter oder andere "Parameter" bleiben dabei aussen vor.
    Die Reihenfolge der Betätigung ist dabei ebenfalls egal.
    Nur Ständerschalter betätigt -> Motor läuft. Wird dazu ein Gang eingelegt (Neutrallampe aus) -> Motor stirbt ab.
    Gang drin -> Motor läuft. Dazu Ständer ausklappen -> Motor geht aus.

    Das hat aber alles nichts mit der Startprozedur zu tun.
    Logikschaltung "Notaus" und "Startfreigabe" sind 2 getrennte Dinge, deswegen bitte nicht miteinander verwechseln.

  3. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #23
    Ende gut, alles gut.

    Es ist halt nur bedauerlich, daß Dein Freundlicher nichts festgestellt hat. Der hätte es doch wenigstens wissen müssen was es sein könnte und zumindest vorsorglich und testhalber einen anderen Schalter verbauen können.

    Aber ohne Fehler auslesen mit Fehlercode-Zuordnung und anschließender Reparaturanleitung läuft bei vielen der Mechatroniker scheinbar nichts mehr. Ein normaler (Zweirad)mechaniker hätte es da vermutlich leichter gehabt. Weil ohne Code muß der noch nachdenken.

    Gruß Tom


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Meine LC steht nicht stabil auf dem Seitenständer, kennt Ihr das?
    Von anffm im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 21:56
  2. Abstellen der GS auf dem Seitenständer - schädlich?
    Von Krabbe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 20:53
  3. Campingplätze auf dem Weg nach Istanbul?
    Von duke192 im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 09:56
  4. Wenn man nach der Fahrt Raureif auf dem Soziussitz...
    Von LGW im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 11:49
  5. Kuh auf dem Seitenständer...........
    Von onkel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 21:00