Zitat Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
Kann man(n) den nicht aus weich hart machen?
Mit irgend einem Mittelchen?
Kleber + Härter für Metall, Eisen, Stahl, Kunststoffe, Holz usw.



Der starke Zweikomponentenkleber



JB Weld! Der härteste Kleber Amerikas. Klebt, füllt und bindet jede erdenkliche Oberfläche – fest und präzise als würde man sie schweißen! Mit JB Weld reparieren Sie Beulen in Autos, dichten Wasserrohre und Armaturen, kleben alle Metalle (wie z. B. Eisen, Stahl, Aluminium, Messing, Bronze, Kupfer, Zinn usw.), Holz, Glas, Keramik und Kunststoff. Eine Klebefläche von nur 1 x 1 cm hält einer Belastung von 278,4 kg stand! Mit JB Weld kleben Sie statt zu schweißen, löten oder dübeln. JB Weld verwenden Sie für alle Metalle ( wie z. B.: Eisen, Stahl, Aluminium, Messing, Bronze, Kupfer, Zinn usw.) Holz, Glas, Keramik und Kunststoff. Reparaturen von dauerhafter Qualität leicht gemacht! Nach 8 - 15 Stunden ist JB Weld komplett ausgehärtet und kann nun gestrichen, lackiert, gesägt, gedübelt, geschliffen oder geschmirgelt werden, als wäre es Metall! Während des Härteprozesses schrumpft oder reißt JB Weld nicht. Eine saubere Klebenaht bleibt sauber (wie beim Löten oder Schweißen), eine glatte Fläche bleibt glatt. Damit ist JB Weld überall dort ideal, wo hochpräzises Arbeiten erforderlich ist. Der ausgehärtete Kleber ist wasserfest, widersteht Temperaturen bis 315°C, Ölen, Säuren und Chemikalien (selbst Batteriesäure). Kann von den Händen während der Verarbeitung mit Wasser und Seife abgewaschen werden. Riecht nicht, da ohne Lösungsmittel. Geöffnet noch 20 Jahre lagerfähig! Kleber (28,4 g) + Härter (28,4 g) zusammen.

Probier´s doch mal damit


Gruß
Erfried