Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Strom von der Boardsteckdose

Erstellt von QM 7, 25.03.2010, 10:13 Uhr · 15 Antworten · 2.281 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard Strom von der Boardsteckdose

    #1
    Hallo Forumsmitglieder,

    ich habe mir ein Zumo 660 zugelegt und möchte dieses gern - da es sowieso so ein langes Kabel hat - an die Boardsteckdose meiner 08-er GS anschließen. Wenn man das Boardwerkzeug und die darunterliegende Plastikmulde entfernt kommt man an den Stecker dieser Boardsteckdose. Nun meine eigentlichen Frage: Gibt es für diesen Stecker aus dem Ersatzteillager von BMW oder von sonstwem eine Art Gegenstecker, an dem ich meine offenen Zumostromanschlusskabel anschließen kann?
    Ich denke mal, dass die Boarsteckdose so geschaltet wird wie der Navistecker unter dem Ölkühler, oder? Müsste doch dann machbar sein.

    Für Rückmeldungen bin ich euch dankbar.

    Gruß

    Martin

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Meine Baehranlage hängt da mit nem Stromdieb dran, geht 1A

  3. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #3
    Moin!

    Mal blöd gefragt.....
    Wenn du dir schon die Mühe machst und das Kabel soweit verlegst, warum dann nicht direkt an die Batterie?

    MfG
    Wurtzel

  4. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #4
    Hallo Wurtzel,

    darauf läuft es wohl auch hinaus. Dachte halt, wenn mein Mopped mal wieder etwas länger steht, dass dann die Navihalterung auch tatsächlich stromlos wird, wenn der Can-Bus die Boradnetzsteckdose von der Batterie trennt. Die Idee von Baumbart ist aber auch ganz gut.

    Hatte halt gedacht, möglicherweise gibt es diesen Stecker für ein paar Euros im Zubehör oder beim und ich schließ das ganze dann daran an. Diese Lösung wäre dann auch rückbaubar und der Stecker wäre auch noch wasserdicht. Zumal ich meine Boardsteckdose nie brauche.

    Gruß

    Martin

  5. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard CONRAD

    #5
    So einen Stecker gibt es günstig bei Conrad-Elektronik. Sollte um die 5,- EUR kosten.

  6. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von QM 7 Beitrag anzeigen
    Hallo Wurtzel,

    darauf läuft es wohl auch hinaus. Dachte halt, wenn mein Mopped mal wieder etwas länger steht, dass dann die Navihalterung auch tatsächlich stromlos wird, wenn der Can-Bus die Boradnetzsteckdose von der Batterie trennt. Die Idee von Baumbart ist aber auch ganz gut.

    Hatte halt gedacht, möglicherweise gibt es diesen Stecker für ein paar Euros im Zubehör oder beim und ich schließ das ganze dann daran an. Diese Lösung wäre dann auch rückbaubar und der Stecker wäre auch noch wasserdicht. Zumal ich meine Boardsteckdose nie brauche.

    Gruß

    Martin
    Moin!

    Hab die Halterung des 660 direkt an die Batterie geklemmt. War jetzt über Winter kein Problem, die Q ist jederzeit problemlos angesprungen.
    Wenn es da eine Stecker gibt, macht es die Sache halt noch etwas einfacher.

    MfG
    Wurtzel

  7. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #7
    .

    Bezüglich des 660er Garmins gibt es ja die Aussage von BMW wegen der Problematik, dass die ZFE bei Anschluss über die Werkssteckdose nicht komplett herunter gefahren wird wegen des Ruhestroms des Netzteiles der Navihalterung.

    Softwareseitig sei hier auch in naher Zukunft keine Lösung zu erwarten.

    Wenigstens stellt daher der Anschluss direkt an die Batterie sicher, dass die ZFE nicht als zusätzlicher Ruhestromverbraucher in Erscheinung treten kann.

    Wenn eine Trennung des Navianschlusses nicht vorgesehen ist sollte bei längeren Ruhephasen ausreichender Ladezustand des Akkus per gelegentlicher Versorgung durchs Ladeerhaltungsgerät gewährleistet werden.



    Gruss aus Köln



    .

  8. Registriert seit
    14.03.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #8
    Hallo,

    mein BMW Händer empfiehlt den Anschluss ans Standlicht (nicht direkt an die Batterie !). Ich habe das Kabel gestern angelötet und mit selbstverschweißendem Isolierbank ummantelt. Ich bin richtig stolz auf mich das siehr professioniell aus und funktioniert (inkl. Abschaltung des Geräts) spitze. Beim Anschluss an die Steckdose schaltet sich das System wohl nicht richtig ab und eine entladene Batterie ist die Folge.

  9. Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    82

    Standard

    #9
    ist noch intressant wozu die alles raten. meiner hat mir eben heute früh an seiner Austellung geraten das zumo660 an der Batterie zu belassen, falls ich die wegaufzeichnung benutzen möchte, gibts nicht bei jedem Zündungsaus einen neuen Track.
    Und von wegen stromverbrauch sollte das kein Problem darstellen.

  10. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von RenegadePilot Beitrag anzeigen
    .
    Bezüglich des 660er Garmins gibt es ja die Aussage von BMW wegen der Problematik, dass die ZFE bei Anschluss über die Werkssteckdose nicht komplett herunter gefahren wird wegen des Ruhestroms des Netzteiles der Navihalterung.

    Softwareseitig sei hier auch in naher Zukunft keine Lösung zu erwarten.
    Hmm, die Halterung meines 660er zieht keinen nennenswerten Strom
    (kleiner 1 mA). Die ZFE schaltet außerdem zuverlässig ab.
    Dies habe ich auch einer anderen GS ebenfalls gemessen(ExilBayer).
    Von daher verstehe ich die Aussagen nicht.

    Das einzige Problem, das mir bekannt ist, ist dass das Original BMW Ladegerät meckert, wenn die Halterung des 660 an der Navisteckdose hängt.

    Gruß

    Dietmar


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suzuki V-Strom 650
    Von michl741 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 02:50
  2. boardsteckdose
    Von Mölle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 16:51
  3. Große Boardsteckdose an F800GS
    Von Ketaurus im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 00:12
  4. Strom Frage
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 21:11
  5. Boardsteckdose und Handschutz
    Von motobill im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 22:31