Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Stromversorgung für Navi bei TÜ (ab Bj 2010)

Erstellt von swissGerman, 12.01.2011, 11:12 Uhr · 48 Antworten · 12.635 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    40

    Standard Stromversorgung für Navi bei TÜ (ab Bj 2010)

    #1
    Hallo zusammen,
    zu dem Thema liefert die SuFu einige Freds, ich weiss. Aber ich komme nicht so recht klar.
    Also, ich habe mir grade ein günstig angebotenes Vorführmodell des nicht mehr hergestellten TomTom Rider 2 besorgt. Anders als der neue Urban Rider hat das TT R2 neben dem Cardo Scala auch noch eine aktives Dock fürs Töff (CH-Deutsch) bzw. Moped. Man kann also das TT R2 mit Bordstrom versorgen und ist nicht - wie beim TT Urban Rider - nur auf den Akku angewiesen.


    Stellt sich mir nun die Frage:

    Wo schließe ich an?

    Einen „Zigarettenanzünder“-Stecker im Cockpitbereich, wie z.B. von Tuoratech angeboten und ihn einige hier verbaut haben – habe ich (noch) nicht.
    Muss ich – mit Sicherung, klar - die Kabel bis zur Batterie führen? In einigen Freds habe ich gelesen, dass bei den älteren GS unter dem Tank eine Anschlussklemme sein soll. Ich habe die TÜ (Baujahr 2010), und irgendwo habe ich mal aufgeschnappt dass bei diese Klemme bei den neueren GS im Bereich des Ölkühlers sein sollte.



    Beim Blick dahinter habe ich aber nichts gefunden, außer einem gekapselten schwarzen kleinen Stecker – über dessen Funktion ich aber nicht schlau wurde.


    Weiß jemand mehr dazu?

  2. Registriert seit
    14.08.2006
    Beiträge
    89

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von swissGerman Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    zu dem Thema liefert die SuFu einige Freds, ich weiss. Aber ich komme nicht so recht klar.
    Also, ich habe mir grade ein günstig angebotenes Vorführmodell des nicht mehr hergestellten TomTom Rider 2 besorgt. Anders als der neue Urban Rider hat das TT R2 neben dem Cardo Scala auch noch eine aktives Dock fürs Töff (CH-Deutsch) bzw. Moped. Man kann also das TT R2 mit Bordstrom versorgen und ist nicht - wie beim TT Urban Rider - nur auf den Akku angewiesen.


    Stellt sich mir nun die Frage:

    Wo schließe ich an?

    Einen „Zigarettenanzünder“-Stecker im Cockpitbereich, wie z.B. von Tuoratech angeboten und ihn einige hier verbaut haben – habe ich (noch) nicht.
    Muss ich – mit Sicherung, klar - die Kabel bis zur Batterie führen? In einigen Freds habe ich gelesen, dass bei den älteren GS unter dem Tank eine Anschlussklemme sein soll. Ich habe die TÜ (Baujahr 2010), und irgendwo habe ich mal aufgeschnappt dass bei diese Klemme bei den neueren GS im Bereich des Ölkühlers sein sollte.



    Beim Blick dahinter habe ich aber nichts gefunden, außer einem gekapselten schwarzen kleinen Stecker – über dessen Funktion ich aber nicht schlau wurde.


    Weiß jemand mehr dazu?
    Gleiches Töff, gleiches Navi: Der Einfachheit halber (ich hatte keinen Bock, alle möglichen Klemmen durchzumessen) habe ich mit einem Sicherungshalter dazwischen das TTR-Kabel an die Batterie angeschlossen. Das Kabel ist lang genug, die Verlegung in, an, unter der Verkleidung easy.

    Gute Fahrt!

    antbel

  3. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von swissGerman Beitrag anzeigen
    ..außer einem gekapselten schwarzen kleinen Stecker – über dessen Funktion ich aber nicht schlau wurde.
    Weiß jemand mehr dazu?
    das ist genau der Stecker den Du suchst. Den kannst du 'auspacken' und dann ist noch eine Kappe drauf...

    Du musst Dir nur von BMW, TT, o.a. ein Kabel mit diesem Stecker besorgen und schon hast Du einen geschaltenen Navi-Anschluss. Bei meiner TÜ'2010GSA und einem zumo gibt es mittlerweile auch keine Probleme mit diesem Anschluss mehr ( damals: http://forum.touratech.de/viewtopic....770&highlight= ) .

    Für's 276/278 gibt es den Stecker z.B. fertig bei TT:

    http://www.touratech.com/shops/001/p...fde8697c455d87

    Eventuell wirst Du also solch eine Kabel kaufen und anpassen müssen. Ich habe mir damals mal SuperSeal-Stecker angebracht und nutze dies nun immer als Kupplung. So konnte ich auch mal schnell das Navi direkt an die Batt umstecken.

    Ansonsten nochmal im Forum suchen, müssten eine Menge Beiträge zum Thema vorhanden sein...

    Gruß
    Micha

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #4
    Einen „Zigarettenanzünder“-Stecker im Cockpitbereich, wie z.B. von Touratech angeboten und ihn einige hier verbaut haben – habe ich (noch) nicht.
    Es muss ja auch kein TT-Steckdose sein, ne wasserfeste Moppedsteckdose reicht, kannst Du auch an den Stecker anschließen, ne Steckdose flexibler als der feste Navi-Anschluss, kann man auch schon mal das Handy im Tankrucksack laden. Ist alles hier 100x beschrieben.

  5. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #5
    Die Steckdose gibts grad bei Louis für knapp 13 €
    http://www.louis.de/index.php?media=...nr_gr=10032919
    und dann einfach direkt an die Batterie anschliessen (mit beiliegender Sicherung) und Dauerstrom.
    Oder nen Cartool-Stecker für um die 20 € beim besorgen ... und wie oben beschrieben anschliessen (vermutlich schält die Steckdose dann nach kurzer Nachlaufzeit aus ... CanBus).

    Steckdose sieht dann so aus:
    1101022_nav_00.jpg

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen

    Steckdose sieht dann so aus:
    [
    Steckdose an der von BMW vorgesehenen Position sieht etwas eleganter aus, und es geht auch ohne den überteuerten Cartoolstecker. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

  7. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Steckdose an der von BMW vorgesehenen Position sieht etwas eleganter aus, und es geht auch ohne den überteuerten Cartoolstecker. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.
    stimmt... eleganter schon, dafür hat die Dose so ein bisserl nen Regenschutz
    Gruss, Volker

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.981

    Standard

    #8
    Ich habe eine Verlängerung für die Zigarettenanzündersteckdose aus dem Baumarkt genommen, für rund 5 Euro.

    Die Strippen davon an die Batterie der GS, die Dose vorne mit Kabelbindern innen im Bereich der Tankblenden befestigt und gut isses.

  9. Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    40

    Standard

    #9
    Vielen Dank! Ich werde den kleinen schwarzen Anshcluss hinter dem Ölkühler nehmen, dann hängt sie am Canbus und schaltet ab wenn ich das Töff abstelle.

  10. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    130

    Standard kleiner Cartool Stecker

    #10
    Salut swissGerman,
    Ich wollte auch so einen kleinen Stecker (Cartool) organisieren,
    hatte aber bisher noch kein Glück. Mich würde interessieren woher
    du das Ding dann bekommst. Merci und ...
    a+, Alain


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromversorgung Navi
    Von Kompromiduese im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 19:09
  2. Stromversorgung Navi
    Von graythornWW im Forum Navigation
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 07:16
  3. Stromversorgung für Navi
    Von ha_pe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 12:42
  4. R 1200 GS Adventure Stromversorgung Navi
    Von ArcusMP im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 22:33
  5. Stromversorgung Navi
    Von mf1974 im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 10:28