Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Taugt HH-Racetech Umbau was?

Erstellt von Hutte, 25.09.2012, 13:51 Uhr · 17 Antworten · 10.396 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    149

    Standard Taugt HH-Racetech Umbau was?

    #1
    Hallo,

    gibt es welche, die bei HH-Racetech ihr Federbein zur Überarbeitung und neuer Feder hatten? Wenn ja welche Erfahrung habt ihr gemacht, taugt der Umbau was? Oder doch lieber auf ein Wilbers/Oehlins sparen?

    VG
    Michael

  2. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #2
    Habe meine hinteres GS federbein bei HHR überholen und einstellen lassen und bin voll zufrieden. Absolut auf Wilbers Niveau nach der Überholung.

    Weiterer Vorteil:
    Du mußt bei Wilbers nicht zusätzlich die hydraulische Vorspannung ordern, da man die Originale behalten kann. Spart noch mal rd. 200 Euro.

  3. Registriert seit
    20.12.2011
    Beiträge
    149

    Standard

    #3
    Hi,

    hast du nur überholen lassen oder auch ne andere Feder rein? Brauche für mein Gewicht nämlich ne stärkere...

  4. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #4
    Brauchte keine Feder, habe nur die Dämpfung einstellen lassen. Feder bekommt man natürlich auch dort!

  5. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.122

    Standard

    #5
    moin,
    also mein Motorradkumpel 150kg leicht , hat sein FW von der neuen GS auf mein Rat hin bei HH-Rectech überarbeiten
    lassen , Termin gemacht hin gefahren und die haben alles gemacht , er ist super zufrieden mit der Arbeit ,
    und hat alles zusammen vorn und hinten 550€ gekostet .
    wenn ich was am FW ändern würde , würde ich dort hin gehen .

  6. Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    991

    Standard

    #6
    Ich habe an der HP2 alles überarbeiten lassen und ganz genau so bauen lassen, wie ich es haben will. Terminlich hatten sie Schwierigkeiten, sonst bin ich zufrieden

  7. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von advi Beitrag anzeigen
    Terminlich hatten sie Schwierigkeiten, ....
    Soll vorkommen. Das Telefon soll aber Wunder wirken.

  8. Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    245

    Standard

    #8
    Ich habe in 2010 den hinteren Dämpfer (ESA) bei HH überarbeiten lassen. Auch eine stärkere Feder wurde dabei eingebaut. Ich habe den Dämpfer aber ausgebaut und verschickt. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #9
    Moin,

    aufgrund meiner positiven Berichte über den 'HH-racetech-Umbau' haben alle anderen nachrüsten lassen. ;-)

    Seit 2009 fahre ich mit anderer Feder (hinten) und 'angepaßtem' (ESA-) Fahrwerk (vo + hi) von HH rum ('Innenteile' alle gegen höherwertige ersetzt). In der R1200R mindestens auf Wilbers-Niveau.

    Ruft den Hubert Hofmann an, der kann mehr dazu erzählen.

  10. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #10
    Mein ESA Dämpfer war im Winter undicht.
    Hab den Dämpfer hin geschickt.Es wurden alle Dichtungen und das Öl erneuert.Kosten 150 Euro.
    Saubere und schnelle Arbeit.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HH-Racetech-Federn und TÜV?
    Von Berte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 19:33
  2. HH Racetech Gabelumbau an Megamoto
    Von Milletourer im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 05:11
  3. Sturzbügel der Adventure, taugt der was ???
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 21:59
  4. Taugt der Halter für den Zumo?
    Von Frogfish im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 20:59
  5. Welche Tourenscheibe taugt was?
    Von Eugen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 20:16