Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Tieferlegung 12er GS

Erstellt von hgb57, 28.05.2007, 17:56 Uhr · 21 Antworten · 3.195 Aufrufe

  1. eolith Gast

    Daumen hoch Eine Tipp für Kleine

    #11
    Auch mal was sagen will:

    Ich bin auch 1,70 groß und habe mit dem Bock gekämpft. Gekauft mit der normalen Bank, anschließend eine niedrige aber das hat auch nichts gebracht. Na gut, also das maximum was tiefe Sitzbanken angeht muss her, sprich das Teil von Touratech. Prima fester Stand naja, Knie-Winkel extrem sch...., auf Dauer tun einem die Knie weh. Was soll ich sagen, es liegt nicht an der Sitzbank, da der Winkel der Beine sprich das V das man zur Straße bildet überwiegend gleich bleibt. Ich habe seit über 5 TKm erhöhte Stifel und siehe da es geht, jetzt will ich wieder eine normal Sitzbank haben. Selbst beim Enduro-Training hatte ich keine Problem von wegen fester Stand usw. Unser Trainer hat gesagt, das die Füsse erste dann den Boden berühren, wenn dies die Schultern tun. Ich liebe die GS als Kurvenräuber daher will ich keinen einzigen cm hergeben da ich jetzt durch die neuen Stiefel einen wohlfühl Stand habe.

    Grüße

    Attila der Hunne

  2. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #12
    Na ja.. Es kommt ja auch immer auf die Fahrweise an, oder

    50 mm verändern doch das Fahrwerk und die ganze Geometrie

  3. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von eolith
    Auch mal was sagen will:

    Ich bin auch 1,70 groß und habe mit dem Bock gekämpft. Gekauft mit der normalen Bank, anschließend eine niedrige aber das hat auch nichts gebracht. Na gut, also das maximum was tiefe Sitzbanken angeht muss her, sprich das Teil von Touratech. Prima fester Stand naja, Knie-Winkel extrem sch...., auf Dauer tun einem die Knie weh. Was soll ich sagen, es liegt nicht an der Sitzbank, da der Winkel der Beine sprich das V das man zur Straße bildet überwiegend gleich bleibt. Ich habe seit über 5 TKm erhöhte Stifel und siehe da es geht, jetzt will ich wieder eine normal Sitzbank haben. Selbst beim Enduro-Training hatte ich keine Problem von wegen fester Stand usw. Unser Trainer hat gesagt, das die Füsse erste dann den Boden berühren, wenn dies die Schultern tun. Ich liebe die GS als Kurvenräuber daher will ich keinen einzigen cm hergeben da ich jetzt durch die neuen Stiefel einen wohlfühl Stand habe.
    Na so ganz verstehe ich Dich nicht Erst die tiefe Bank gekauft, auch nicht gut

    Dann die Stiefel "höhergelegt" und es geht besser Ob wohl der Knie-Winkel eigentlich dann noch kleiner wird

    Und das mit dem "das die Füsse erst den Boden berühren wenn dies die Schultern es schon getan haben"...

    ... das kann ich dir bestätigen , aber nicht so wie dein Trainer es gemeint hat

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #14
    5 cm tiefer bei 170 cm Koerpergroesse muessten meiner Erfahrung nach eigentlich zu viel sein. Ausser man hat einen wirklich kurze Beine und einen langen Oberkoerper.

    Ich sage das, weil ich mit meinen 175 cm bei der Sitzbank auf der unteren Stellung gut klar gekommen bin. Meiner Ansicht nach sind kuerzere Federbeine der beste Weg zu fahrkomfort fuer Kurze.

  5. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    123

    Standard

    #15
    Ich kann nach einer Probefahrt an nix anderes denken als eine GS....
    Werkstieferlegung u niedrige Sitzbank reicht jedoch nur für beide Zehenspitzen oder einen Fußballen, mir für ordentliches Rangieren zu wenig.

    Also bei dem vielgelobten Wilbers nachgefragt was man/frau tun kann...und angehängten Flyer zugesendet bekommen.

    Laut Wilbers entfällt hier jedoch der Hauptständer... Ist kürzen nicht möglich oder muss der komplett für mehr Bodenfreiheit entfallen?
    ( Setzt eigtl zuerst die Fußraste oder der HS auf...?)

    Kostenpunkt Wilbers 649+699E....Jemand Erfahrungen was die Montage kostet?

    imageuploadedbytapatalk1429550343.456254.jpg

    Touratech superflachem Sitzbank kommt der Lenker wohl entsprechend wieder zu hoch...

    Dank euch schonmal!

  6. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    164

    Standard

    #16
    1. guten Sattler befragen, vielleicht ist in der Breite der Sitzbank noch etwas zu holen
    2. Daytona Stiefel mit den 6 cm Absatz. Hat meine Tochter auch und fühlt sich wohl.

    Mehr Ideen hab ich nicht

  7. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #17
    Ihr Leichenfledderer letzter Beitrag aus 2007

    jolly, es gibt noch andere gute Moppeds, oder wirst du mit der dackeligen GS überwiegend im Gelände unterwegs sein?
    Viel Erfolg, Gaby

  8. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    164

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von f-hörnche Beitrag anzeigen
    Ihr Leichenfledderer letzter Beitrag aus 2007
    ich bezog mich auf die Frage von "Heute 19:24"

  9. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #19
    Hallo Jolly234,

    Dein Problem hatte ich für meine Frau an der 700´er, also haben wir sie tiefergelegt. Anfangs war sie auch sehr zufrieden damit, nur als es dann in die Berge ging zum Kurvenfahren, war die Maschine prötzlich viel zu niedrig. Anfangs hatte sie auch noch immer bemängelt das die 700´er keinen Hauptständer hat, dann beim Kurvenfahren wußte sie warum. Sie hat sogar mit dem Seitenständer den Boden berührt. Also waren wir gezwungen die Maschine wieder nach oben zu bringen. Wir haben uns dann für ein Wilbers entschieden, die Maschine wieder 2,5cm hochgesetzt und weg waren die Probleme. Der Hauptständer fehlt immer noch, aber damit kann sie jetzt leben, bei Kurvenfahrten gibt es jetzt keinen Bodenkontakt mehr. Überleg Dir deswegen genau ob Du eine GS wirklich extrem tiefer bringen willst, oder vielleicht doch besser eine etwas kleinere, wie die F700 nehmen solltest. Für Deine Überlegungen sind das sicherlich wieder ein paar Denkanstösse, bedenke aber das gerade in der Bodenfreiheit bzw. Schräglage jeder einzelne cm wichtig ist.

  10. Registriert seit
    23.06.2014
    Beiträge
    123

    Standard

    #20
    @f-hörnche
    Ich wollte nicht den zigsten Beitrag "Tieferlegung GS" eröffnen daher ordentlich einen bestehenden Thread verwendet.

    Allerdings war hier noch nirgends ein Beitrag bzgl Erfahrungen mit den 7cm WESA ( =Erhalt des ESA ) mit dabei.
    Deshalb die Suche nach Erfahrenen damit.

    An das Fahrgefühl kamen für mich weder F800R noch R1200R ran.
    Die F700R ist mir etwas schwach auf der Brust... Die GS passt einfach top vom Fahren .. Wenn nur das stehen und rangieren nicht wäre..

    3cm gibt das werksseitig Tiefergelegte Fahrwerk her..Aber bei 7cm habe ich auch echt Bedenken bezgl der Schräglage...

    Danke für die Antworten


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12er GSA Fahrwerk in normale 12er GS
    Von Spätzünder im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 12:04
  2. Testergebnis: 12er GS, Multistrada, KTM 990, 12er Tenere
    Von Bante im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:45
  3. Tieferlegung???
    Von GS-Interessiert im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 20:20
  4. Tieferlegung GS
    Von mr.coffee im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 18:16
  5. Suche Tieferlegung
    Von Biting Cock im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 08:56