Ergebnis 1 bis 5 von 5

Tipps / Empfehlung für Boxer-Neuling (1200 GS ADV)

Erstellt von SkifahrerNRW, 09.03.2014, 23:05 Uhr · 4 Antworten · 915 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.03.2014
    Beiträge
    8

    Standard Tipps / Empfehlung für Boxer-Neuling (1200 GS ADV)

    #1
    Hallo in die Runde,

    nach 20 Jahren Reihen-Vierzylinder hole ich mir in 2 Wochen nun eine luftgekühlte Adventure.

    Selbstverständlich bin ich sie auch schon gefahren und war absolut begeistert, aber mit dem Motor muss ich mich noch "anfreunden". Bei einem Reihen-Vierzylinder weiss ich, wie es sich anfühlt wann er z.B. zu niedrig läuft dies war mir bei der Probefahrt bei dem Boxer noch nicht so 100%ig klar.
    Habt ihr als "alte" erfahrene Boxerfahrer hier eine Empfehlung oder Tipps für einen zukünftigen Boxerneuling.
    Ich fahre sehr gerne mit niedrigen Drehzahlen und nutze gerne das Drehmoment des Motors ohne natürlich untertourig fahren zu wollen.
    Um hier nicht lange das ganze auszuprobieren nehme ich gerne eure Empfehlungen an!
    Das gilt natürlich auch für alle andere "Besonderheiten" die euch so einfallen.

    DANKE

    Mit freundlichen Grüßen

    Skifahrer

  2. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard

    #2
    Moin,
    das Wichtigste ist, vor allem bei Luft/ölgekühlten WARMFAHREN - 4 Balken und dann Feuer frei.
    Alles andere Kriegste schon selber raus. Evtl Ölstand häufiger, zumindest anfangs kontrollieren. Einige Motoren mögen gerne etwas Öl auf 1000km.
    Sonst viel Spaß,denn den wirste haben.

    MfG
    Boxerdriver

  3. Registriert seit
    09.03.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    #3
    DANKE,
    das werde ich gerne machen!!
    Wie kontrolliert ihr den Ölstand? Im kalten Zustand? Im warmen? Ist die richtige Kontrolle auch auf dem Hauptständer möglich oder muss sie auf beiden Füßen stehen?

    MfG
    Skifahrer

  4. Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    2.225

    Standard

    #4
    Hallo Skifahrer,

    das findest du im Betriebshandbuch Seite 97 + 98

    Motorölstand prüfen
    Der Ölstand ist abhängig von der Öltemperatur. Je höher die Temperatur, desto höher der Ölstand in der Ölwanne.
    Prüfen des Ölstands bei kaltem Motor oder nach kurzer Fahrt führt zu Fehlinterpretationen und damit zu falscher Ölfüllmenge.
    Um eine korrekte Anzeige des Motorölstands zu gewährleisten, Ölstand nur nach längerer Fahrt prüfen.
    Betriebswarmen Motor ausschalten.
    Motorrad auf den Kippständer stellen, dabei auf ebenen und festen Untergrund achten.
    Fünf Minuten warten, damit sich das Öl in der Ölwanne sammeln kann.

  5. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #5
    ... der "Kippständer" ist der Hauptständer.. nicht der auf dem das Moped zur Seite "kippt"...
    ;-)


 

Ähnliche Themen

  1. Suche Innentaschen für Aluseitenkoffer R 1200 GS Adv TÜ
    Von hubi53 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 09:10
  2. Wunderlich Schalthebel für die R 1200 GS/ADV 2004-2012
    Von Quickfrog im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 13:28
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Carbon- Auspuffblende für BMW R 1200 Gs+ADV bis Baujahr 2009
    Von Mandi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 10:05
  4. Suche ABS Sensorring für die R 1200 GS ADV neue Version
    Von BMW ist klasse im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 06:22
  5. Suche Koffer für 1200 GS ADV
    Von JEFA im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 11:35