Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

War der Schnabel schuld daran ... ?

Erstellt von SoCal_Hans, 09.11.2005, 07:16 Uhr · 10 Antworten · 2.858 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    115

    Standard War der Schnabel schuld daran ... ?

    #1
    Hallo Q-Treiber!

    Letztes Wochenende bin ich mit zwei meiner Freunde wieder mal durch das “Tal des Todes” (Death Valley) um von der taeglichen Rutine abzuschalten.

    Wie ueblich traffen wir uns am Samstag noerdlich von Los Angeles, weiter durch die Mojave Wueste nach Randsburg zum Fruehstueck. Randsburg ist eine Ghost Town die aber noch bewohnt ist, von der Zivilisationn total vergessen. Weiter durchs Tal des Todes nach Tonopah / Nevada.

    Am Sonntag zurueck noerdlich von Death Valley den Highway 266 ueber drei Bergpaesse zum Highway 395.

    Nach dem zweiten Bergpass ist es dann passiert. Da ich zurueck geblieben bin um ein paar Bilder zu machen, musste ich wieder mal die Aufholjagt auf der Geraden ins Tal antretten. Kerzengerade Strasse mit leichten Bodenwellen. Dann bei 115mph (ca.190kmh) eine tiefere Bodenwelle, ueber die Kuppe und die Q wollte das Vorderrad nicht mehr auf die Strasse bringen. OK, runter mit dem Gas und die Welt war wieder in Ordnung.

    Nun zu meiner Frage:
    Ist der Schnabel der GS dafuer verantwortlich das sich bei hocher Geschwindigkeit die Luftmassen stauen und das Motorrad vorne aus den Federn hebt, speziel in diesem Fall, ueber eine Kuppe?

    Habt Ihr auch aehnliche Erfahrungen?

    Hans

    PS: Bilder koennt Ihr hier sehen
    http://pg.photos.yahoo.com/ph/eichst.../ph//my_photos

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass der Schnabel damit viel zu tun hat. Ich nehme eher an, dass die Welle die Feder ordentlich gestaucht hat und sie Dich, in Verbindung mit der "Schanze" nach obern schickte. Verbunden mit ordentlichem Tempo legst Du da einen netten Weg "in der Schwerelosigkeit" zurück (selbst wenn das Vorderrad schon auf dem Boden ist fühlt sich das noch sch... an). Kommt in Sichtweite noch eine Kurve, werden der Weg und die Zeit "optisch" noch länger
    gerd (ein Bayer in Bayern ;-))

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Ohne es zu wissen, kann ich mir das auch nicht vorstellen. Der Schnabel ist zu klein, um das Gewicht der GS mit Dir drauf nach oben zu treiben.

    Aber Deine Bilder sind - mal wieder - ganz toll! 8)

  4. Registriert seit
    02.04.2005
    Beiträge
    695

    Standard

    #4
    Hallo Hans,

    eine gute Antwort auf Deine Frage habe ich leider nicht - aber die Bilder sind wirklich klasse und machen Lust.

    Gruss

    Hermann
    _________________
    Ein Franke in Taiwan
    R1150GS "Wildebeest"

  5. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #5
    Hallöchen,

    schon mal dran gedacht das vielleicht die 190km/h dran Schuld sind ?

    Da wird's wohl jedes Motorrad bei einer Bodenwelle aushebeln...

    micha

  6. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #6
    Hallo,
    kann es sein, daß durch zu nahes Auffahren auf den Vordermann (Windschatten) nicht genügend Luftstrom den Schnabel erreicht hat und Dir der Abtrieb auf der Vorderachse zu gering wurde

    Ich halte bei dem Tempo immer mehr Abstand. Aus dem Windschatten zu überholen ist nicht ohne mit der Q

  7. Registriert seit
    29.01.2005
    Beiträge
    1.298

    Standard

    #7
    Hi, klasse Bilder.

    Hast du den Sprung mit Topcase gemacht?

    Ich frag deshalb, weil ich bei meiner letzten Tour in Rumänien, beim ersten Schlagloch meines verloren hab.

    Schau dir dein Topcase mal von unten an, das Plastigteil genau über den Riegel war bei meinem gebrochen,der Riegel hat dadurch keinen richtigen Halt, und bei einenm beladenen Topcase kann es abfliegen.

  8. Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    56

    Standard

    #8
    Oh man, bei der Routenbeschreibung kommt bei mir ein nicht mehr zu stoppender Sabberfluss aus dem Mund *Neid*

    Aber ich glaune auch nicht das es am Schnabel liegt.

  9. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    115

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von vau zwo
    Hi, klasse Bilder.

    Hast du den Sprung mit Topcase gemacht?

    Ich frag deshalb, weil ich bei meiner letzten Tour in Rumänien, beim ersten Schlagloch meines verloren hab.

    Schau dir dein Topcase mal von unten an, das Plastigteil genau über den Riegel war bei meinem gebrochen,der Riegel hat dadurch keinen richtigen Halt, und bei einenm beladenen Topcase kann es abfliegen.
    Hi "vau zwo"
    Meine GS kamm mit einer Abstuetzung fuer den Topcase Halter.
    Ich habe noch nie Probleme damit gehabt, sogar im Gelaende.

    Hans
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken top_case_bracket_108.jpg  

  10. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    115

    Standard

    #10
    Hallo Leute,
    danke fuer die Antworten.

    Anscheinend haben "gert_" und "micha" recht.
    Ich fragte nur weil der Schnabel am Scheitel der Kuppe nich mehr aerodynamisch die Nase nach unten druecken kann.
    Die GS ist eben nicht stromlinienfoermig wie eine K1200RS / K1200S bei hochen Geschwindigkeiten.

    Sonnige Gruesse aus CA

    Hans


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ihr seid schuld ;-)
    Von Everlast im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 20:34
  2. Fast Unfall, wer hätte Schuld
    Von Rheinländer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 09:12
  3. Manchmal haben Motorradfahrer wirklich selbst schuld ....
    Von Hans BHV im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 15:17
  4. Selber Schuld, wenn man `ne Probefahrt macht ...
    Von maratonne im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2009, 20:40
  5. Selber schuld
    Von Andreas0815 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 12:16