Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Wie bringt ihr Spiegereflex mit Zubehör am Moped unter?

Erstellt von Roots, 27.04.2015, 06:33 Uhr · 43 Antworten · 3.980 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    da ich vor dem gleichen Problem stand, hat mir das geholfen mal über die Art Bilder, die ich mache, nachzudenken und welche Ausrüstung dafür notwendig ist. Anschl. hab ich die Spiegelreflex verkauft und mir die -> Sony Cyber-shot DSC-RX100 III - Test - CHIP
    gekauft.

    die Sony ist keine Kompaktknipse
    Nach Deinem eigenen Link ist das die #1 der Kompaktknipsen.

    Ich habe die Canon Power Shot Pro meinem Töchterchen(13) als Einstiegsdroge
    geschenkt und mir endlich wieder eine Spiegelreflex gekauft. Töchterchen hat mir
    am Sonntag erklärt, warum sie die PowerPro nicht mag. Ich hab' gedacht, ich
    höre mich selber sprechen.

    Ich habe jetzt selbstverständlich das Problem, dass das Glas sich rasant vermehrt
    und der aktuelle Stand gerade noch so in den Tankrucksack passt. Die kleine
    Flasche Apfelschorle macht schon Beulen in die Landkarte. Wenn ich doch mal
    ein Zeiss Otus kriege, dann hab' ich 2 Probleme: 1. Woher nehmen, 2. wohin stecken.
    Das Problem des thread openers teile ich jedenfalls.

    Zu den Vibrationen: Ich weiß, wo mein Handtuch ist. Und es ist dick und flauschig
    und unten im Tankrucksack zusammengelegt. Da vibriert auf der R12gsa nix, ich
    denke, die 2 Stege unten am Tankrucksack (Standard BMW) sind auch ein ordentliches
    Tiefpassfilter, wenn das Streiflicht auf meinen Beruf erlaubt ist...

    Gruß, Gerhard

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von dk4xp Beitrag anzeigen
    Nach Deinem eigenen Link ist das die #1 der Kompaktknipsen.
    yo, das ist so, mir ging es ausschließlich um die Geschwindigkeit und die Bildqualität und da kann sie mit den großen, richtigen Kameras mithalten, zumindest bei den Sachen, die ich fotografiere.
    Für ein Moped mit Topcase drauf hats noch immer gelangt (gell Boro )

    wie gesagt, ich war es einfach leid, bei der Art Urlaub, die ich mache, immer auf die Ausrüstung aufpassen zu müssen. Zu groß, dann zu schwer, dann sauteuer (ok, die Sony ist auch kein Schnäppchen) und schlußendlich hab ich die Fotos mal angeschaut, die ich die letzten Jahre gemacht habe, das kann die Sony auch. Also wurde die Spiegel-R verkauft.
    nun hab ich ne Cam, die in die Jackentasche paßt, im Urlaub beim rumlaufen in irgendeiner Altstadt leicht am Handgelenk baumelt und fast nix wiegt.

  3. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    555

    Standard

    #23
    Natürlich kommen heute 99% der Menschheit mit einer guten Kompaktknipse klar. Die muss noch nicht mal in den TR, da reicht oft die Jackentasche. Auch Absteigen muss da nicht. Point and click. Daran ist nix auszusetzen.

    Geht jemand aber mit DSLR Ausrüstung auf Tour, so kann man unterstellen, dass es nicht um point and click geht, und dass Absteigen zum Standardritual gehört. Die Nähe (zum TR) ist also kein wichtiger Parameter.

    Für den TR spricht die gravitativ bessere Gewichtsverteilung, denn eine solche Ausrüstung wiegt einiges. Durch das restliche Gepäck ist man eh schon stark hecklastig.

    Dagegen spricht, dass alles Harte bei einem Unfall zwangsläufig Schrittkontakt bekommt. Ich möchte nicht wirklich mit meinem Gemächte am 300 mm Tele hängen bleiben - auch wenn ich's in meinem biblischen Alter nicht mehr brauche. Nennt es historische Sentimentalität.

    Vibrationen im TC sind kein Problem, denn das Zeug liegt da nicht nackischt drin. Mein Body steckt in einer gepolsterten Tasche (deren Deckel offen bleibt), und die Objektive stecken in Neoprenköchern, die es für kleines Geld gibt.

    Plant man eine Tour mit DSLR, so hat man 2 logistische Aufgaben zu meistern. Die Tour an sich, und die Nutzung der Kamera. Denkt auch an den Tankstopp mit Pinkelsession. Nehmt ihr in diesem Fall den TR mit auf's Klo?

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #24
    @ Demokrit
    Denkt auch an den Tankstopp mit Pinkelsession. Nehmt ihr in diesem Fall den TR mit auf's Klo?
    NEIN !

    Aber die Kamera kommt in die Jacken- oder Hosentasche und der Geldbeutel wird in den Nierengurt gesteckt. Wenn dann einer den Tankrucksack klaut .................. dann kann ich in Ruhe meinen Kaffee trinken und ein Bild davon machen, wie ich am Ko.....en bin .

    Frage 1: Gibt es hier jemanden, dem schon einmal der Tankrucksack geklaut worden ist?

    Frage 2: Gibt es hier jemand, dem schon einmal die Gepäckrolle, die Koffer u.ä. geklaut oder aufgebrochen worden sind?

    Also mich hatte man schon mehrfach in Spanien gewarnt, dass dort alles geklaut wird, was man für 10 Cent verkaufen kann. Aber weder auf mehreren Fährfahrten nach Mallorca oder Ibiza, noch bei meiner Querung dieses Landes von Gibraltar aus, hatte ich irgendwelche Probleme.

    Auch als ich von Ceuta (bei Marokko) nach Algeciras mit der Fähre übersetzte, hatte ich keine Probleme, obwohl mich das Schiffspersonal intensiv warnte, ich sollte alles vom Motorrad abnehmen und gut beobachten. Es kam sogar extra jemand mir hinterhergelaufen aufs Schiffsdeck, weil mein Navi noch am Motorrad wäre und das es geklaut werden könnte.
    Ich habe es aber am Motorrad gelassen, und da war es auch noch, als ich die Fähre verlassen habe. ......... alles glückliche Zufälle, oder ist die Welt doch besser, als wir denken ?

    Gruß Kardanfan

  5. Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    555

    Standard

    #25
    Die DSLR, um die es in diesem Thread geht, passt weder in die Jacken- noch Hosentasche. Und ja, mir ist schon mal was gestohlen worden. Nicht der Tankrucksack, aber sein Inhalt. In Form von 6 belichteten Diafilmen, am letzten Tag der Reise, im Dublin von 1982.

  6. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #26
    Hab auch eine große KB-Format Ausrüstung. Im TR transportiere ich aber maximal eine Kamera mit 2 lichtstarken Zooms und einem Blitz. Weitere Objektive würde ich in den Koffer packen. Als Alternative hat sich die Canon G1X II hervorragend bewährt. Mit aufstecksucher kann ich wunderbar durch den Sucher fotografieren ohne den Helm abnehmen zu müssen. Der Brennweitenbereich von 24-120mm ist meistens ausreichend. Die Bildqualität sehr gut!

  7. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    916

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    @ Demokrit


    NEIN !

    Aber die Kamera kommt in die Jacken- oder Hosentasche und der Geldbeutel wird in den Nierengurt gesteckt. Wenn dann einer den Tankrucksack klaut .................. dann kann ich in Ruhe meinen Kaffee trinken und ein Bild davon machen, wie ich am Ko.....en bin .

    Frage 1: Gibt es hier jemanden, dem schon einmal der Tankrucksack geklaut worden ist?

    Frage 2: Gibt es hier jemand, dem schon einmal die Gepäckrolle, die Koffer u.ä. geklaut oder aufgebrochen worden sind?

    Also mich hatte man schon mehrfach in Spanien gewarnt, dass dort alles geklaut wird, was man für 10 Cent verkaufen kann. Aber weder auf mehreren Fährfahrten nach Mallorca oder Ibiza, noch bei meiner Querung dieses Landes von Gibraltar aus, hatte ich irgendwelche Probleme.

    Auch als ich von Ceuta (bei Marokko) nach Algeciras mit der Fähre übersetzte, hatte ich keine Probleme, obwohl mich das Schiffspersonal intensiv warnte, ich sollte alles vom Motorrad abnehmen und gut beobachten. Es kam sogar extra jemand mir hinterhergelaufen aufs Schiffsdeck, weil mein Navi noch am Motorrad wäre und das es geklaut werden könnte.
    Ich habe es aber am Motorrad gelassen, und da war es auch noch, als ich die Fähre verlassen habe. ......... alles glückliche Zufälle, oder ist die Welt doch besser, als wir denken ?

    Gruß Kardanfan
    zu frage 1: nein, nehme ihn aber auch immer mit... egal wohin... ist einfach zu schnell weggemacht das ding... da wollte ich mir schon immer mal was überlegen... kommt vielleicht noch...

  8. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #28
    Gerade gelesen, kann aber nix zu sagen:
    https://www.1000ps.at/businessnews-3...-t508-von-givi

  9. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    916

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von PStranger Beitrag anzeigen
    Gerade gelesen, kann aber nix zu sagen:
    https://www.1000ps.at/businessnews-3...-t508-von-givi
    glaube nicht, dass die sache sinnvoll ist....

    "Die Tasche kann auch als Außentasche verwendet werden, aber in diesem Fall ist der Schutz der Video- und Fotogeräte gegen Regen und Stöße nicht gewährleistet."


  10. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #30
    Damit ist gemeint, daß die Tasche auch "alleine" benutzt werden kann, also ohne sie in einen Tankrucksack oder eine Hecktasche zu stecken (wofür sie vorgesehen ist), dann aber nicht der volle Schutz gewährleistet wird.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lasst Ihr die Alukoffer immer am Moped?
    Von GS-Jono im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.04.2013, 06:11
  2. Wie bringt ihr die Kinder auf das Moped?
    Von Sealiner im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 21:52
  3. ...wie haltet ihr es mit Inspektionsintervallen ?
    Von frei307 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 05:51
  4. Wie haltet Ihr es mit Spenden um die Weihnachtszeit?
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 12:19
  5. Wie handhabt ihr es mit den Angaben ...
    Von oliw70 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 14:33