Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Wie ist Euer Verhalten bzgl. Batterie aufladen bzw. kurze Fahrten?

Erstellt von Darkghost, 28.10.2012, 17:54 Uhr · 74 Antworten · 7.016 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    62

    Standard Wie ist Euer Verhalten bzgl. Batterie aufladen bzw. kurze Fahrten?

    #1
    Hallo Zusammen,

    ich habe über paar Wochen nur eher kurze Fahrten gemacht. Einmal hingefahren 10km abgestellt und zwei Stunden wieder 10km zurück.(zum Sport) Nach ca. 4-5 Wochen war auf einmal die Batterie leer. Ich konnte Sie dann über das BMW Ladegerät (extra deswegen gekauft) aufladen.

    Jetzt hab ich aber immer ein ungutes Gefühl, wenn ich igrendwo hinfahre und dann weider weiterfahren will. Damals ist es zuhause passiert und es war einfach die Batterie zu laden....

    Welche Erfahreungen habt ihr gemacht?
    Ich lasse jetzt immer das Ladegerät daran. Vor einer Woche bin ich von Düsseldorf nach Winterberg gefahren, hab dort übernachtete und wollte nächsten Tag an die Ruhrquelle (3km entfernt). Zum Glück hat alles geklappt aber was ist das denn für eine Situation. Die GSA kostet fast 20.000€ mit allem und man muss sich Sorgen machen, dass wenn man nur paar km fährt die Batterie leer ist oder ist die Baterie nicht in Ordnung?

    Gruß
    Stefan

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #2
    Wie außergewöhnlich ist das denn, dass eine Batterie vielen kurzen Fahrten ohne Gelegenheit, sich richtig aufzuladen, nicht gewachsen ist?
    Ist die GS dein allererstes Kfz? Manchmal denke ich echt, nur weil die Leute viel Geld für ein Motorrad hinlegen, denken sie auch, dass das Ding dafür auch zaubern können muss

    Grüße
    Steffen

  3. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #3
    Dieses Phänomen ist nicht untypisch (kurze Wege, lange Standzeiten = leere Batterie). Die GS ist eine Reisemaschine .
    Das Ladegerät dran lassen ist aber auch keine Lösung. Wie alt ist die Batterie? Welche Marke? Die Exide-Batterien sind zeitweise reihenweise kaputtgegangen.
    Denk mal ggf. über eine Ersatzbatterie nach. Yuasa kann ich empfehlen, hält sich bei mir seit 2009 und zeigt (noch) keine Schwächen.

    (Aber ich fahre auch selten kurze Wege )

  4. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Darkghost Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    ich habe über paar Wochen nur eher kurze Fahrten gemacht. Einmal hingefahren 10km abgestellt und zwei Stunden wieder 10km zurück.(zum Sport) Nach ca. 4-5 Wochen war auf einmal die Batterie leer. Ich konnte Sie dann über das BMW Ladegerät (extra deswegen gekauft) aufladen.

    Jetzt hab ich aber immer ein ungutes Gefühl, wenn ich igrendwo hinfahre und dann weider weiterfahren will. Damals ist es zuhause passiert und es war einfach die Batterie zu laden....

    Welche Erfahreungen habt ihr gemacht?
    Ich lasse jetzt immer das Ladegerät daran. Vor einer Woche bin ich von Düsseldorf nach Winterberg gefahren, hab dort übernachtete und wollte nächsten Tag an die Ruhrquelle (3km entfernt). Zum Glück hat alles geklappt aber was ist das denn für eine Situation. Die GSA kostet fast 20.000€ mit allem und man muss sich Sorgen machen, dass wenn man nur paar km fährt die Batterie leer ist oder ist die Baterie nicht in Ordnung?

    Gruß
    Stefan
    Ich hab das auch ne Weile gemacht - bin aber zum Baggersee gefahren, ob das ein Unterschied ist? 4-5 Wochen, Täglich, wöchentlich, wie alt ist die Batterie etwas präziser-bitte. Meine springt selbst nach längerem stehen gut an - aber nach 4 Jahren wurde das auch problematischer. Das "Erhaltungsladegerät" ist genau dafür da.

    Beschreib Deine (die Deines Bikes) Situation etwas näher.
    Grüße

  5. Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    130

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Wie außergewöhnlich ist das denn, dass eine Batterie vielen kurzen Fahrten ohne Gelegenheit, sich richtig aufzuladen, nicht gewachsen ist?
    Ist die GS dein allererstes Kfz? Manchmal denke ich echt, nur weil die Leute viel Geld für ein Motorrad hinlegen, denken sie auch, dass das Ding dafür auch zaubern können muss

    Grüße
    Steffen
    Auch nach 10Km ist eine intakte Batterie wieder komplett aufgeladen.
    Mfg. Raki

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.105

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Raki Beitrag anzeigen
    Auch nach 10Km ist eine intakte Batterie wieder komplett aufgeladen.
    Mfg. Raki
    Mit Sicherheit nicht. Hochfahren und starten benötigen ne Menge Strom. Die hast du nicht nach 10 Minuten wieder geladen.

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Mit Sicherheit nicht. Hochfahren und starten benötigen ne Menge Strom. Die hast du nicht nach 10 Minuten wieder geladen.

    Grüße
    Steffen
    10km/10Minuten - das kommt auf das Ladegerät an.
    Grüße

    10 Minuten lang 750 Watt (oder was die Leistung ist) immerhin da raucht dann die Kupplung eventl. sogar die Bremse also wenn man nur 10 Km hat.

  8. Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    62

    Standard

    #8
    Es ist mein erstes Motorrad aber nicht mein erstes Kfz. Mir ist auch klar, dass die Batterie sich nicht von alleine läd. Jedoch finde ich es etwas befremdlich, dass ich mir bei einer GSA, die 03/12 gebaut worden ist, mir solche Gedanken machen zu müssen. Ein Arbeitskollege fährt jeden Tag ca. 10 km hin zur Abreit und zurück und die Batterie war am Ende der Saison immer noch voll (keine BMW).

    Das Ladegerät dran lassen ist aber auch keine Lösung. Warum ist das keine gute Lösung? Wegen Stromkosten oder noch andere Probleme?
    Alter der Batterie: War beim Kauf der GAS (BJ 03/12) dabei.
    Marke: Gel-Baterie (denke ich), Marke oder Hersteller auf der Batteire ahbe ich nciht gefunden.

    Ich bin nach Stuttgart gefahren (400km), dort etwas rumgefahren dann wieder zurück. Von da an bin ich 4-5 Wochen ca. 2 mal in der Woche 10km hin und nach 2 Stunden wieder zurück gefahren. In der 5ten Wochen (müsste es gewesen sein) war sie dann leer.
    Habe mir dann das BMW Ladegerät 77027722470 gekauft und konnte die Batterie wieder aufladen.

    Mir ist schon klar, dass wenn ich nur kurze Strecken fahre, sich die Batterie kaum aufladen kann. Der Titel lautet daher ja auch "Wie ist Eurer Verhalten". Muss ich Sorge haben, wenn ich losfahre und bei der nächsten Tanke anhalte, um zu tanken, dass ich sie nicht mehr anbekomme, weil ich noch nicht genung gefarhen bin, um die Batterie wieder aufzuladen?

    Wie viel Kurzstrecke kann ich machen? Kann ich nach einer 100km fahrt eine Übernachtung machen und am nächsten Morgen (Nacht 0°C) geht die GSA noch an? Was ist wenn ich dann Brötchen holen geh und das Motorrad wieder anschalten muss?
    Was kann/darf man machen und wo ist die Grenze?

    Gruß
    Stefan

  9. Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    378

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Kardinal Beitrag anzeigen
    10km/10Minuten - das kommt auf das Ladegerät an.
    Grüße

    10 Minuten lang 750 Watt (oder was die Leistung ist) immerhin da raucht dann die Kupplung eventl. sogar die Bremse also wenn man nur 10 Km hat.


    ...kannst du das mal für einen Nordeutschen Dummy erklären? Wird die Kuplung und die Bremse von der Batterie gespeist??

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.580

    Standard

    #10
    mach an die batterie ein voltmeter dran .. MULTIFUNKTIONS-INSTRUMENT KOSO - Louis - Motorrad & Freizeit dann kannst du spannungen und zustand überprüfen .. es kann natürlich schon sein, dass die batterie tatsächlich schon defekt ist (weiss man nie)


 
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein paar kurze Fahrten in Namibia
    Von TacD im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 21:00
  2. Mobiltelefon aufladen
    Von maxwellsmart im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 11:52
  3. Fragen bzgl. BMW Rallye 2 Bekleidung
    Von bmw-ulli im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 00:42
  4. batterie alle 1 monat aufladen bei neuer GS-1200
    Von menjigo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 15:20