Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Wilbers in ADV

Erstellt von topgun, 03.03.2009, 11:03 Uhr · 31 Antworten · 3.739 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    @philofax

    In der ABE die ich dazu bekommen habe steht die GSA mit drin, hätte also nichts ändern müssen.
    Im Moment bin ich gerade nicht sehr begeistert von den Wilbers-Menschen , habe mit denen telefoniert nachdem sie meine Federbeine auseinander gebaut haben, 160,- sollte es kosten jetzt sind sie bei 318,-EUR , tolle Fachleute dort, erstmal den Auftrag haben und dann den Kunden mit den reellen Preisen konfrontieren. Hätten die mir vorher 320,-EUR genannt hätte ich die Dinger verkauft und mir welche für die ADV gekauft. Die Transportkosten von 11,-EUR habe ich sowieso erstmal an der Backe, mal sehen wie es weitergeht...
    wuzz? hat man dir gesagt wie es zu dem preis kommt?

    ansonsten kannst du doch immer noch sagen: "danke, das war nicht so
    besprochen, einpacken und zurueckschicken im originalzustand."

    muss man halt mal durchrechnen ob es nicht guenstiger kaeme die gs beine
    zu verkaufen und nach gsa zu suchen ohne das man weit ueber 160.- drauf
    legen muss.

  2. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #12
    Der Preis ergibt sich aus zusätzlich benötigten Teilen und einem Service für die Federbeine, konnte ja keiner ahnen.
    Ich hatte mich extra vorher genau erkundigt und nach Einzelheiten gefragt.
    Von einem Technikspezialisten vom Wilbers-Workshop hätte ich schon eine genauere Auskunft erwartet. Selbst wenn ich jetzt sage, sorry das war's habe ich ca. 20,-EUR Transportkosten am Hals für nichts und wieder nichts, das ärgert mich am Meisten, wenn ich mich nicht vorher erkundigt hätte, bin stink sauer!

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Der Preis ergibt sich aus zusätzlich benötigten Teilen und einem Service für die Federbeine, konnte ja keiner ahnen.
    Ich hatte mich extra vorher genau erkundigt und nach Einzelheiten gefragt.
    Von einem Technikspezialisten vom Wilbers-Workshop hätte ich schon eine genauere Auskunft erwartet. Selbst wenn ich jetzt sage, sorry das war's habe ich ca. 20,-EUR Transportkosten am Hals für nichts und wieder nichts, das ärgert mich am Meisten, wenn ich mich nicht vorher erkundigt hätte, bin stink sauer!
    also ich wuerde da auf die 20.- euren scheissen und mir die dinger wieder
    schicken lassen. aber vielleicht red ich mich auch einfach weil ich nicht in
    der situation bin.

    was ich halt nicht mitmachen wollen wuerde, erst 160.- aufrufen und dann
    zulangen.

    erzaehl doch wie es weitergeht. danke.

    achso, wenn der service wirklich faellig isst (ca. 20. - 30.000 km laufleistung)
    dann waere es sowieso aergerlich.

    das mit dem schleichenden verschleiss hatten wir grade in einem thread.

  4. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #14
    Die Dinger haben keine 5000km gelaufen, sehen aus wie neu.
    Ich habe noch eine Mail geschrieben und hoffe noch das wir uns einigen und einen Weg finden, werde berichten...

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #15
    Natuerlich ist man erst mal enttäuscht wenn der Preisrahmen gesprengt wird. Aber warte mal ab bis sie drin sind.

  6. Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Natuerlich ist man erst mal enttäuscht wenn der Preisrahmen gesprengt wird. Aber warte mal ab bis sie drin sind.
    Hallo Peter ,
    hast du ein Wilbers-Fahrwerk drin in deiner GS ???
    Habe ja schon geschrieben das ich es event. auch vorhabe auf Wilbers umzurüsten !!!
    Bist also wahrscheinlich sehr zufrieden oder ???
    Kann " mann " die Teile selbst einbauen , oder ist es echt nur vom "Freundlichen" machbar !!!
    Preis von ca. 1070,-€ ok oder zu teuer ???
    Wäre dankbar für ein paar Tip's !!
    Mfg Richi !!

  7. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard

    #17
    Hallo Richi,

    habe an meiner ADV 06 letztes Jahr bei einem Km-Stand von ca.32000km auch ein Wilbersfahrwerk eingebaut und bin damit auch sehr zufrieden.
    Richtig merkt man es, wenn man es mal etwas zügiger angehen läßt oder im Soziusbetrieb. Habe die hydraulische Verstellung etwas anders montiert wie die meisten. Lässt sich so besser händeln und sogar während der Fahrt läßt sich bei Bedarf die Vorspannung korrigieren.
    http://www.gs-forum.eu/photopost/dat.../Wilbers01.JPG

    Der Preis ist, denke ich, ok. Aber Du kannst Dir ja auch mal ein Angebot von Sabine bei KS machen lassen. Fragen kostet immer nix.

    Der Einbau läßt sich auch selbst machen, wenn man technisch etwas begabt ist und nicht gerade 2 linke Hände hat. Hinten ist es recht einfach. Da mußt Du nur auf die Distancehülse an der unteren Aufnahme achten. Die muß zunächst wieder etwas zurückgedrückt werden damit das neue Federbein in die Führung passt.
    Vorne ist es etwas kniffliger. Aber ich habe es sogar eingebaut ohne den Tank abnehmen zu müssen. Gutes Werkzeug ist auch hier natürlich immer von Vorteil.
    Wenn Du es Dir selber nicht zutraust, frag doch mal hier im Forum. Es findet sicherlich jemand der Dir helfen würde.

    Gruß
    Scrat

  8. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #18
    Ich habe meine GS vor 2 Jahren mit einem Wilbers Sportfahwerk aufgerüstet und kann nur sagen das ich es geil finde wie die Dämpfer die schweren Speichenfelgen am Boden halten. Und durch die Gewichtsanpassung geht die Kiste auch zu zweit noch richtig gut ums Eck ohne das gleich die Funken sprühen.
    Ich weiß nicht was Topgun für die Gebrauchten Teile bezahlt hat aber wenn er für 320€ komplett überholte und auf sein Moped und sein Gewicht angepasste Dämpfer bekommt ist das mehr als preiswert!

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #19
    Hallo Richi

    Hast ja schon genug Tips bekommen. Hier noch eine Einbauanleitung, hoffentlich klappts mit dem englisch einigermassen:
    http://www.r1200gs.info/howto/mountWilbers.html

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Hallo Richi

    Hast ja schon genug Tips bekommen. Hier noch eine Einbauanleitung, hoffentlich klappts mit dem englisch einigermassen:
    http://www.r1200gs.info/howto/mountWilbers.html
    alter schwede ... glaub nicht mal die haelfte der anleitung.

    der hat nicht mal seinen auspuff demontiert bekommen, das er es als
    riesen aufwand hinstellt ist nich verwunderlich.

    im prinzip mit dem richtigen werkzeug, licht und bedacht, ist so ein fahrwerk
    in knap 1 - 1.5 h eingebaut. nur nicht bange machen lassen.

    hatte mein oehlins grad im winter (hallo, do und fr wieder schneeregen?)
    ausgebaut und dann wieder reingepackt. in der zwischenzeit das originale
    drin. also 2 x umbau und war keine aktion, trotz sturzbuegeln und co.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilbers - Einstellung
    Von locke1 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 23:39
  2. Wilbers
    Von locke1 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 22:49
  3. Suche WP o. Wilbers Federbein
    Von SLIX im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 19:17
  4. Wilbers Federbeine
    Von Fischkopf im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 10:01
  5. Wilbers Fahrwerk
    Von Techniker im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 19:33