Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

ZACH e-nummer "e4 2152" = Freigabe für 08er Mü ?

Erstellt von mr.pi, 25.02.2011, 21:45 Uhr · 41 Antworten · 7.567 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    430

    Standard ZACH e-nummer "e4 2152" = Freigabe für 08er Mü ?

    #1
    Hallo zusammen,

    hier fahren ja einige einem Zach ESD.

    Kann mir einer von euch sagen, ob diese e-Nummer "e4 2152" die EG-Genehmigung für die R1200GS mit 77KW/7500 beinhaltet?

    Und somit eine Freigabe für meine 2008er Mü.

    Ich würde mir gerne solch einen ESD (gebraucht) anschaffen aber ich hatte bislang keine EG-Prüfgenehmigung im Detail gefunden.

    Wenn ja, wäre schön wenn mir einer den ensprechenden Abschnitt hier rein stellt.

    Danke und Gruß

  2. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #2
    Hallo Namenloser,

    probiere es doch einfach bei Herrn Zach

    www.zach-auspuff.de

    Er ist sehr hilfsbereit und löst dein Problem bestimmt.

  3. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    430

    Standard

    #3
    Hab ich schon gemacht, dachte nur hier weis das ggf. auch wer.

  4. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    #4
    Hallo,

    der Zach "e4 2152" geht auch für die MÜ. Der ist für die R 12 zugelassen. Hab ihn auf meiner auch drauf.

    Gruß, Michl

  5. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    430

    Ausrufezeichen

    #5
    Hallo Michl,

    das der ESD auf die R12 paßt und ne Freigabe für eine GS hat, das weis ich schon.

    Leider gibt es zwischenzeitlich verschiedene Motorvarianten von der GS und aus der EG-Betriebserlaubnis (siehe Anhang) geht nicht hervor für welche GS diese erteilt wurde.

    Oder hast Du die EG-Prüfgenehmigung im Detail vorliegen, aus der die Freigabe für die MÜ mit 77KW/7500 mit dieser e-Nummer dokumentiert ist.
    Wenn Ja, dann bitte ne Info wo ich die bekommen kann.

    Ich hatte mehrere Angebote von SR - Sebring wo sich leider im nachhinein herausgestellt hat, dass die Freigaben nur für GSen mit 72KW od. 74KW erteilt wurden.
    Die 77KW Variante war nicht dokumentiert und somit nicht mit der auf dem ESD eingestanzten e-Nummer freigegeben.

    Das dumme dabei ist, bei einer Kontrolle in welcher die Zuordnung zur e-Nummer geprüft wird und "Dein" Bike nicht in diesem Dokument gelistet ist bleibt das Bike stehen und du kannst es mit einem Hänger abholen.

    Nicht gerade toll aber hier bei uns gibt es solche Kontrollen hin und wieder.

    Und da ich darauf keinen Bock hab, möchte ich auf Nummer sicher gehen.

    Mal sehn was die Fa. Zach hierzu schreibt. Wenn die Freigabe für MÜ bestandteil der EG-Prüfgenehmigung ist, dann werd ich mir wohl einen ZACH besorgen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p10208331.jpg  

  6. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    430

    Standard

    #6
    Hallo zusammen,

    260 klicks und keiner dabei der eine detailierte EG-Genehmigung von Zach hat wo nachzulesen ist für welche Motorisierung der GS der ZACH ESD freigegeben wurde

    Eine Frage an die ZACH Fahrer:
    Was gibt euch die Gewissheit, dass der Zach ESD genau für euere GS eine EG-Genehmigung hat, wenn das nicht dokumetiert ist.

    Die Karte kann es ja nicht sein, die gibt diese Information letztendlich nicht her.

  7. Registriert seit
    20.12.2010
    Beiträge
    37

    Standard

    #7
    Hallo,

    hab auch nur die Karte. Mehr hab ich auch noch nicht rausgefunden.
    Musst wohl auf die Antwort vom Zach warten.

    Wäre nett, wenn du dann hier reinschreibst, was da rauskam. Würd mich nämlich jetzt auch interessieren.

    Gruß, Michl

  8. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    430

    Standard Antwort der Fa. Zach bezügl. EG-Genehmigung

    #8
    Meine Anfrage_01:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich benötige bitte die Information, ob der Zach ESD für die BMW R1200GS mit der Benennung BMW R-12 ED
    und der e-Nummer [e4] 2152 die Freigabe gem. EG-Genehmigung für die R1200GS mit 77KW/7500 beinhaltet.

    Ist es Ihnen möglich mir einen Auszug zu dieser Info oder das EG-Genehmigungsdokument als PDF-File
    zu zusenden aus welchem diese Information eindeutig hervor geht.


    Vielen Dank für Ihre Unterstützung

    Mit freundlichem Gruß

    Peter XXX
    -------------------------

    Antwort_01:



    28.02.2011 09:31

    Sehr geehrter Herr XXX,

    die Auspuffanlage mit der EG-ABE [e4] 2152 ist für die Modelle R 1200 GS bis Baujahr 2009 zugelassen.
    Ab Baujahr 2010 gibt es eine neue Auspuffanlage mit einer neuen EG-ABE da dieses Modell erheblich mehr
    Leistung hat und eine stärkere Schalldämmung erforderlich ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Das Zach Team
    --------------------------

    Anfrage_02

    28.02.2011 09:50

    Hallo Zach Team,

    zunächst Danke für Ihre Antwort.

    Senden Sie mir bitte eine Kopie der EG-Gehemigung(PDF) für die e-Nummer 2152 zu in der die detailierte
    Information für die Freigabe der R1200GS mit 77KW/7500U/min. dokumentiert ist.

    Vielen Dank


    mit freundlichem Gruß
    Peter XXX
    --------------------------

    Antwort_02

    28.02.2011 10:54

    Sehr geehrter Herr XXX,

    eine Kopie der Genehmigungsunterlagen können wir Ihnen leider nicht senden. Dies ist uns vom
    Kraftfahrzeugbundesamt untersagt um etwaige Kopierversuche von potenziellen Drittanbietern zu unterbinden.
    Sollten Sie bei einer Straßenkontrolle aufgehalten werden, kann die Polizei anhand der EG-ABE sich alle
    nötigen Unterlagen vom Kraftfahrzeugbundesamt zukommen lassen.

    Mfg

    Das Zach Team
    -------------------------------------------

    Anfrage_03

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wie kommt es, dass alle anderen Hersteller von Zubehör ESD's kein Problem damit haben eine Kopie
    oder einen Auszug der EG-Genehmigung zu senden.

    Der Hintergrund ist der, dass mir zwischenzeitlich mehrere Angebote vorlagen wo sich leider im
    nachhinein heraus gestellt hat, dass genau meine BMW (Model 2008) nicht bestandteil der
    EG-Genehmigung zur vorhandenen e-Nummer war.

    Deshalb möchte ich dies gerne dokumentiert haben. Ich denke nicht, dass ein Ausdruck dieses
    Schriftwechsels einen Kontrolleur beeindruckt.

    Sollte Ihr Unternehmen nicht in der Lage oder willens sein eine solche Dokumentation öffentlich
    zugänglich zu machen, muss ich wohl auf einen ESD aus Ihrem Haus verzichten.

    Ich werde die Infomation, dass Ihr Haus keine Detailinformationen zur EG-Genehmigung
    ausstellt in entsprechenden Foren, wo ich mich bereits nach einer solchen erkundigt habe,
    weiter geben.

    Ich bin nicht davon überzeugt, dass es Ihnen per KFBA untersagt ist diese Information zu teilen,
    da diese auschließlich auf Ihre e-Nummer referenziert.

    mit freundlichem Gruß
    Peter XXX
    ------------------------
    Antwort_03

    28.02.2011 14:10

    Sehr geehrter Herr XXX,

    in der Vergangenheit war es auch kein Problem die EG-Genehmigung auszuhändigen.
    Doch bekommen wir immer die aktuellsten Auflagen als zertifizierter Betrieb zugesendet und müssen
    uns dran halten. Auch wir sind über diese Regelung nicht erfreut da dies unser Geschäft
    außerhalb des EU-Bereichs schwer einschränkt (z.B. Schweiz).

    Des weiteren Stehen wir aber für unsere Produkte bis in die letzte Instanz gerade.
    Sollten Sie aufgrund unseren Produktes Schwierigkeiten bei der Polizei haben, so werden wir selbst dieses Problem beheben.
    Auch eine Rückgabe des Endschalldämpfers zum vollen Kaufpreis würden (ohne jegliche Abzüge für
    Benutzung oder Einlagerungskosten) wir Ihnen anbieten sollte es ein Problem dieser Art geben.

    Diese E-Mail können Sie gerne aufheben oder mit an Ihren Forums-Beitrag hängen,
    denn wenn Sie sich ein bisschen Zeit nehmen werden Sie anhand der Berichte der anderen
    Forumsmitglieder feststellen das wir unser Wort immer halten.

    Es wäre zutiefst bedauerlich wenn wir Sie als Kunden aufgrund einer neuen Verordnung verlieren.

    Kleine Hintergrunds Erklärung:

    Eine vollständige EG-ABE-Genehmigung enthält die kompletten Zeichnungen mit jeglichen
    notwendigen Maßangaben zum Bau der Auspuffanlage. Dies hat in den letzten Jahren zu einer heftigen
    Produktion von Plagiaten geführt (auch wir durften beim KBA schon zwei Mal Plagiate unserer Produkte melden).
    Jetzt wird seitens der Regierung gehandelt, und zwar so das jedwede Polizeistelle vollen Zugriff auf die
    Unterlagen des KBA erhält. So das eine Mitfuhr sämtlicher Papiere nicht mehr erforderlich ist, da anhand der ABE-Nummer sofort nachkontrolliert werden
    kann ob der Auspuff für Ihr Motorrad zugelassen ist oder nicht.

    Natürlich wird nicht darauf geachtet ob eine solche Abänderung den Verkauf unserer Produkte behindert.
    Wir können sie nur weiterhin mit unserem Service wie zum Beispiel unserer Zufriedenheitsgarantie
    überzeugen. Sie können gerne bei Ihrer Ortsansässigen Polizeistelle feststellen lassen ob dieser Dämpfer für
    dieses Motorrad zugelassen ist, auch dort werden wir Sie tatkräftig unterstützen, indem wir selbst Kontakt mit Ihrer Polizeistelle aufnehmen.

    Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die neue Saison und hoffen sie demnächst als Kunde bei uns begrüßen zu dürfen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Das Zach Team
    ---------------------------

    Mein Fazit:

    Ob es eine EG-Genehmigung für die GSen bis 2009 gibt oder nicht kann ich nicht beantworten.
    Man kann den Angaben glauben schenken oder auch nicht. Oder man läßt es darauf ankommen.

    Ich hab für mich den Entschluss gefasst keinen Zach zu montieren, da ich keine Lust auf Diskussionen
    habe hinter der ich nicht zu 100% stehen kann.

    Ich habe EG-Genehmigungen von SR, Sebring und Remus als PDF vorliegen woraus eine Zuordung
    zum Bike eindeutig möglich ist. Auch wenn es nicht immer gepaßt hat aber das war wenigstens eindeutig.

    Das man dieses Dokument nicht mehr mitführen muss ist wohl war, aber wenn ich bei einer Kontrolle
    auf treu und glauben eine Überzeugungsarbeit leisten soll, dass der ESD bestimmt für mein Bike ein
    Freigabe hat hört es für mich auf.

  9. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    119

    Standard ;-) selten so gelacht........

    #9
    Hallöle,

    da macht sich einer Gedanken um eine Genehmigung.........hahahaha
    Über einen Auspuff der wahrscheinlich 1000 fach auf der GS verbaut wurde.
    Und jede Wette: Keiner der Gs Fahrer schraubt seinen Sportauspuff ab bevor er zum Tüv fährt.

    Gut dass ich im Freundeskreis einen habe der beim Sportclub grün weiß (blau) arbeitet.
    Tatsächlich haben die Zugang zu den Daten des KBA.
    Will heißen: Die Angaben von der Fa Zach stimmen wahrscheinlich. Außerdem würden die sich dann nicht so aus dem Fenster lehnen.

    Mal angenommen ein Mr. Pi kauft sich so einen Zach oder sogar einen anderen, wie z.B. Sebring, oder Remus. Fährt damit 20 tausend Kilometer. Vielleicht verbrennt die Dämmwolle im Auspuff etwas..... Er wird lauter als zugelassen....Was nun? Was wird Mr. Pi nun machen?
    Weil ER und nur ER ist für den Auspuff verantwortlich! Also auch für den Zustand und somit die Lautstärke.

    Mr. Pi gerät an einem schönen Sonntag in eine Polizeikontrolle. Und nun messen die Kollegen die Lautstärke........oh je, er ist lauter als genehmigt......Jetzt wirds interessant. Was nun?

    Kleiner Rat an Mr. Pi: Lass einfach deinen originalen Auspuff drauf (Auspuffschelle ist nach Drehmoment festgezogen). Fahr immer die Geschwindigkeit die auf den Schildern steht (Bussgeld). Gib kein Zwischengas (belastet die Umwelt und die Kupplung). Leg die Gänge langsam ein (Getriebeschaden). Fahre den Motor immer erst 20 km warm (Motorschaden). Fahre nur bei Sonne und trockener Straße (Rostansatz Schrauben) usw.......

    Hey Mr. Pi, wir leben.........wir fahren Motorrad!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Es gibt sogar ein links und rechts des Weges......

    Danke dass es Akrapovic, Zach, Sebring, und alle anderen gibt die unserer GS zu einem anderen Ton verhelfen.


    Viele Grüße

    Sabine

  10. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    430

    Standard

    #10
    @sabiner1200gs,

    Du hast nix verstanden.

    Wenn der Groschen gefallen ist, sachste bescheid.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) "Zach-Auspuff" für den aktuellen DOHC-Motor Bj. 2010/11
    Von Speeeedy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 14:08
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) ZACH Power dB Eater zu verkaufen "gebraucht"
    Von qtreiber1966 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 22:02
  3. Abmessungen Zach "R12ED" und Hattech "Hellfire"?
    Von HP2Sascha im Forum Zubehör
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 10:40